RSS-Feed anzeigen

Aktuelle Blog-Einträge

  1. Interview mit Hermann Straubinger: „Sauer macht alles andere als lustig!“

    von am 15.01.2016 um 10:11
    „In unserer modernen Gesellschaft ist Übersäuerung zur Zivilisationskrankheit geworden. Viele Menschen essen zu viel und das Falsche, außerdem bewegen sie sich zu wenig. Die ersten Symptome einer Übersäuerung, wie Kopfschmerzen, Sodbrennen oder depressive Verstimmungen, werden oft übersehen; spätestens jedoch wenn es zu ernsthaften und gefährlichen Erkrankungen wie Niereninsuffizienz, Diabetes oder einer Leberzirrhose gekommen ist, wünschen sich viele, sie hätten sich rechtzeitig informiert ...
  2. Mankau-Tipp: Täglich gesunder Genuss mit Smoothies!

    von am 30.06.2015 um 08:49
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	07_Tipp1_GartenSmoothies.jpg 
Hits:	469 
Größe:	83,7 KB 
ID:	927Smoothies aus Obst, Gemüse oder Kräutern werden immer beliebter. Denn zum einen ist ihre Zubereitung wirklich einfach und zum anderen sind sie sämige Drinks, die fit und fröhlich stimmen. Tatsächlich ist jedes Glas Smoothie ein kleiner Beitrag zur Gesundheit, denn schon mit einem Smoothie täglich deckt man mindestens die Hälfte der Gemüse- bzw. Obstmenge ab, die Experten der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) pro Tag empfehlen. Mit diesem herrlichen Sommermorgen-Smoothie ...
  3. Interview mit Dr. Günter Harnisch: Die eigene Glücksfähigkeit steigern

    von am 21.08.2014 um 14:14
    "Glücksfähigkeit lässt sich erlernen und bewusst steigern! Hinter Beschwerden wie depressiven Verstimmungen, Konzentrationsschwierigkeiten, Schlafstörungen, Ängsten und Ähnlichem steckt oft nur ein Mangel am Botenstoff Serotonin. Die Ausschüttung dieses Glückshormons kann man durch ganz natürliche und einfache Methoden anregen – dann müssen wir uns nur noch auf das Glück einlassen!" Dr. Günter Harnisch, Therapeut und Experte für Volksheilkunde, hat ein Glücksprogramm auf vier Säulen ...
  4. Interview mit Dr. med. Daniel Dufour: "Emotionen ausleben, um Krankheiten aufzulösen"

    von am 17.07.2014 um 10:23
    "Wut gehört wie Trauer und Freude zu den natürlichen Emotionen, die wir von Geburt an empfinden und die danach verlangen, akzeptiert und ausgelebt zu werden. Gestehen wir uns diese Emotionen jedoch nicht zu, sondern lassen sie durch unsere 'Denke' blockieren, führt das zu inneren Anspannungen, die sich in Zornausbrüchen oder aber in körperlichen und seelischen Krankheiten äußern können. Erlauben wir uns dagegen, unsere Wut – ganz für uns selbst – auszuleben, finden wir zurück ...
  5. Interview mit Birgit Frohn: „Mit Ayurveda intensiv entschlacken"

    von am 07.05.2014 um 14:12
    „Im Gegensatz zu unserer westlichen Schulmedizin sieht der Ayurveda den Menschen ganzheitlich, mit all dem, was ihn umgibt. So fließen in Diagnose und Behandlung immer auch die persönlichen Lebensumstände mit ein, auch Klima und Ernährung werden berücksichtigt. Im Zuge der Panchakarma-Anwendungen wird der Körper von Schlacken und Giftstoffen befreit, die Selbstheilungskräfte werden angeregt und das Nerven- und Hormonsystem harmonisiert. Damit unterstützt der Ayurveda Gesundheit und Wohlbefinden ...
Seite 1 von 4 123 ... Letzte

Anmelden

Anmelden