Dauerhaft gesund statt chronisch krank: „Das Basische Prinzip“ zeigt Auswege aus der Übersäuerung als Ursache typischer Zivilisationskrankheiten

Die Übersäuerung des Organismus – ausgelöst durch falsche Ernährung und Stress – gilt als Hauptursache der sogenannten Wohlstandskrankheiten. Barbara Simonsohns Ratgeber  „Das Basische Prinzip“ erklärt leicht verständlich, wie die umfassenden Erkenntnisse des Azidose-Experten Dr. Ludwig Manfred Jacob zu mehr Lebensqualität und Gesundheit bis ins Alter beitragen.

Innerliche und äußerliche Verjüngung durch Entsäuerung

Bereits im Alter von 23 Jahren hatte Barbara Simonsohn ihre Gesundheit durch falsche Ernährung in eine Schieflage gebracht. Die Begegnung mit der bekannten Basen-Ärztin Dr. Renate Collier und eine anschließende Azidose-Kur, aus der sie nicht nur gesund, sondern auch verjüngt und verschönt zurückkehrte, brachte die Wende. Die Autorin und Reiki-Lehrerin war so fasziniert von dieser Transformation, dass sie für diese geniale Ärztin Seminare organisierte, sie begleitete und sich von ihr in der ersten Ausbildung dieser Art zur Azidose-Seminarleiterin schulen ließ.

Das Thema „Übersäuerung“ hat sie seitdem nie wieder aus den Augen verloren. Durch ihre eigenen Bücher „Azidose-Therapie“ und „Fasten – leicht gemacht“ kam sie in Kontakt mit dem europaweit anerkannten Experten Dr. med. Ludwig Manfred Jacob. Ihre langen Erfahrungen mit Entspannungsmethoden ergänzen sich sehr gut mit Dr. Jacobs wissenschaftlicher und praktischer Arbeit im Bereich des Säure-Basen- und Mineralstoff-Haushalts. Das Hauptziel ihrer Zusammenarbeit ist es, anhand seiner Erkenntnisse und Forschungen, die auf mehr als 1.400 einschlägigen Studien basieren, einen Weg zu nachhaltiger Gesundheit aufzuzeigen.

Übersäuerung als Hauptursache vieler Krankheiten

Auch Dr. Jacob, der aus einer bekannten Ärztefamilie stammt, kam bereits früh mit dem Thema Übersäuerung in Berührung. Aufgrund eigener schmerzvoller Erfahrungen wurde der Säure-Basen-Haushalt zum besonderen Steckenpferd der internistischen Praxis seines Vaters. Dr. Ludwig Manfred Jacob konnte sich nicht damit abfinden, dass „Übersäuerung“ von der Schulmedizin – im Gegensatz zur Naturheilkunde – seinerzeit komplett ignoriert wurde.

Für heutige Mediziner ist die Übersäuerung oder Azidose immer noch eine akute intensivmedizinische Situation, die zwar lebensbedrohlich ist, aber nur sehr selten vorkommt. Die latente Übersäuerung, die quasi über Jahrzehnte relativ symptomlos verläuft, entgeht ihrer Wahrnehmung und wird auch in der Ausbildung nicht thematisiert. Inzwischen bestätigen jedoch zahlreiche Studien deren Rolle bei der Entstehung typischer Wohlstandserkrankungen, wie z. B. Bluthochdruck, Diabetes oder Krebs.

Durch ganz normale Stoffwechselvorgänge entstehen ständig Säuren, die in einem halbwegs gesunden Organismus problemlos abgebaut werden können. Das Fatale sei nun, dass unsere heutige Ernährung den Körper mit einer großen Menge dieser aggressiven Säuren konfrontiert, ohne dass sie genügend basenbildende Mineralstoffe enthält, um die Säuren zu binden und unschädlich zu machen. Außer einer säurebildenden Fehlernährung begünstigen auch Bewegungsmangel, Stresshormone sowie ein schlechtes Schlafverhalten oder falsche Atmung eine saure Stoffwechsellage.

Dr. Jacobs Weg zur nachhaltigen Gesundheit

Der Schwerpunkt von Dr. Jacobs Weg ist eine Ernährungsweise, die den Organismus bei seinen Aufgaben unterstützt, Zivilisationskrankheiten vorbeugt und so nachhaltige Gesundheit schenkt. Dabei geht es um die Normalisierung des Stoffwechsels, das Säure-Basen-Gleichgewicht, die Regulierung des Körpergewichts und die Normalisierung des Blutdrucks, der Blutzucker- und Insulinwerte sowie der Knochendichte.

Dr. Jacobs Weg zeigt Alternativen auf, die kalorienarm, vitalstoffreich, natriumarm und kaliumreich sind. Lebensmittel werden daraufhin analysiert und bewertet, was ihre Wirkung auf das Säure-Basen-Gleichgewicht und die Insulin-Balance betrifft. Die Säulen seiner gesunden Lebensweise nennt Dr. Jacob „Gesund essen mit Genuss“, „Entspannen mit Tiefenatmung“ und „Bewegen mit Freude“. Denn flankiert wird die Ernährungsberatung durch Tipps für ausreichend Bewegung und Übungen zur tiefen Bauchatmung. Außerdem hebt Barbara Simonsohn die Notwendigkeit von Tief- und Heilschlaf und die Bedeutung von Entspannung, Meditation und Muße hervor.

Da Gesundheit in ihren Augen wahren Wohlstand darstellt, ist es der große Wunsch der beiden Azidose-Experten, „dass dieses Buch Ihnen das Wissen und die praktischen Werkzeuge an die Hand gibt, mit denen Sie gesund und vital alt werden können. Denn letztlich wollen wir unserem Leben nicht nur mehr Jahre, sondern unseren Jahren vor allem auch mehr Leben schenken.“

Buch-Tipp:
Barbara Simonsohn: Das Basische Prinzip. Dr. Jacobs Schutzformel gegen die größten Gesundheitskiller unserer Zeit. Mit 7-Tage-Plan gesund, schlank und glücklich. Mankau Verlag, 1. Aufl. Dezember 2019, Klappenbroschur, 13,5 x 21,5 cm, 190 S., 14,95 Euro (D) / 15,40 Euro (A), ISBN 978-3-86374-541-7

Link-Empfehlungen:
Mehr Informationen zum Buch „Das Basische Prinzip“ 
Zur Leseprobe im PDF-Format
Mehr über die Autorin Barbara Simonsohn
Zum Internetforum mit unseren Autoren und Lesern