12 Goldene Regeln für Stress-Junkies
Steigern Sie Ihren täglichen Adrenalin-Kick! Ein Anti-Ratgeber

bis 9 Ex.: 9,95 €/Stück *
ab 10 Ex.: 8,95 €/Stück *
ab 50 Ex.: 8,46 €/Stück *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • ISBN-978-3-938396-43-8
  • 1. Auflage 2010, Hardcover
  • 10,5 x 17 cm, 152 Seiten

Alle reden von Entspannung – aber ist das wirklich Ihr Ding? Oder lieben Sie Ihren täglichen... mehr
Produktinformationen zu "12 Goldene Regeln für Stress-Junkies"

Alle reden von Entspannung – aber ist das wirklich Ihr Ding?
Oder lieben Sie Ihren täglichen Stress? Entspannung und Entschleunigung sind in Ihren Augen etwas für Warmduscher und Weicheier? Ihr Terminplan kann gar nicht voll genug sein? Sie sind ein Stress-Junkie - oder möchten einer werden?

Wer könnte Sie dann besser beraten als Stress-Expertin Doris Kirch! Sie untersucht das Phänomen Stress seit zwanzig Jahren und kennt alle Tricks und Kniffe, um den Adrenalinspiegel in ungeahnte Höhen zu treiben und den täglichen Kick noch ein wenig zu steigern.

Mit einem Augenzwinkern und feinem Humor präsentiert die Autorin im vorliegenden Anti-Ratgeber ihre "12 Goldenen Regeln für Stress-Junkies". Welche Erkenntnisse der Leser daraus zieht, kann ihm getrost selbst überlassen bleiben ...

Weiterführende Links zu "12 Goldene Regeln für Stress-Junkies"
Rezensionen zu "12 Goldene Regeln für Stress-Junkies"

"Von der Stress-Expertin Doris Kirch gibt es für alle ein paar interessante Regeln, die nicht immer ganz ernst gemeint, sondern oft mit dem gewissen Augenzwinkern zu verstehen sind. (…) Der feine, manchmal bissige Humor gibt dem Buch den richtigen Pepp."
Fränkische Nachrichten, 15.10.2010

"Dieser Anti-Ratgeber beschreibt, wie wir den Stress in unserem Alltag noch steigern können. Eine witzige, wohltuende Perspektive, so ganz anders als die üblichen Stressbewältigungs-Ratgeber. Doris Kirch nutzt die Übertreibung, aber gerade dadurch trifft sie oft einen wunden Punkt - auch bei mir. Auch ich mache mir manchen Stress selbst. Das kleine handliche Buch eignet sich gut als Geschenk, denn es ist scharfsinnig und dabei sehr lustig."
mobil - Magazin der Deutschen Rheuma-Liga 6/2012

"Das Besondere an diesem Buch ist, dass es einen wohltuenden Abstand zum eigenen Alltag schafft und dabei hilft, im täglichen Überlebenskampf nicht zu verbiestern. (...) Ein neue Blickwinkel ist oft die Initialzündung, um fällige Veränderungen im Leben einzuleiten."
Sichere Arbeit 03/12

"Die Botschaften für ein entspannteres Leben, die die Leiterin des Deutschen Fachzentrums für Stressbewältigung (DFME) Doris Kirch predigt, bleiben oft ungehört. (…) Wie Multi-Tasking und Zeitverdichtung sowie das Ignorieren körperlicher Beschwerden der Königsweg zum sicheren Burnout ist, erklärt sie als Stress-Coach auf humorige Weise."
Die PTA in der Apotheke, Sept. 2010

"Eine kurzweilige, unterhaltsame Lektüre, die dank ihres Umfanges von gerade 152 Seiten auch für einen Stress-Anhänger leicht zu bewältigen sein sollte."
kinderkrankenschwester 29. Jg. (2010) Nr. 10

Zusatzinfos zu "12 Goldene Regeln für Stress-Junkies"

Im Überblick: 12 Goldene Regeln für Stress-Junkies

1. Pflegen Sie das Chaos! Cover_Kirch_Stress-Junkies
Damit liegen Sie voll im Trend. Sie bekommen von einer deutschen Unternehmensberaterin dann sogar ein besonderes Prädikat: „Kreativer Chaot“. Außerdem zeigt uns die Forschung, welche Innovationen aus dem Chaos entstehen.

2. Ersparen Sie sich Terminplanungen!
Das ist was für Spießer. Machen Sie Gehirnjogging: Die paar Termine in der Woche können Sie mühelos im Kopf behalten. Das trainiert die kleinen grauen Zellen und hält das Hirn fit. Und lieber ab und zu hetzen als gar keine Spontanität!

3. Verschieben Sie Entscheidungen!
Sie werden sehen: Die meisten Dinge erledigen sich durch Liegenlassen.

4. Powern Sie durch!
Erhalten Sie sich Ihre dynamische Spannkraft. Entspannungstechniken und Meditationen sind etwas für Warmduscher. Der asiatische Kram soll da bleiben, wo er hingehört.

5. Sparen Sie Zeit, wo’s geht!
Überlegen Sie einmal, wie viel Zeit Sie aufs Jahr gesehen einsparen können, wenn Sie zum Beispiel jede Mahlzeit auf fünf Minuten verkürzen! Wir leben ja schließlich nicht, um zu essen! Eine Zigarette im Auto und ein Coffee-to-go tun’s auch. Freundschaften lassen sich effizient per Telefon pflegen; den Kindern legen Sie lieber eine CD ein, statt vorzulesen.

6. Seien Sie immer und überall erreichbar!
Halten Sie Ihr Handy immer empfangsbereit und lassen Sie sich sämtliche Nachrichten und E-Mail-Eingänge signalisieren. So sind Sie immer up-to-date, ganz am Puls des Geschehens. Ihre Mitmenschen werden schwer von Ihrer Wichtigkeit beeindruckt sein, wenn ständig das Telefon klingelt. Die private Telefonnummer auf der Visitenkarte? Ein absolutes Muss!  

2009_Anti-Ratgeber7. Setzen Sie sich viele und hohe Ziele!
Seien Sie anspruchsvoll: Setzen Sie Ihre Ziele hoch – und nehmen Sie sich ja nicht zu wenige vor. Nur die Harten kommen in den Garten. Und man kann doch auf allen Hochzeiten tanzen!

8. Bloß nichts delegieren!
Lassen Sie sich nichts aus der Hand nehmen. Sie wissen ja: Hinterher macht es wieder doppelte Arbeit, das auszubügeln, was andere Schnarchnasen versiebt haben. Selbst ist die Frau/der Mann!

9. Denken Sie negativ!
Positivismus ist out. Wenn Sie von vornherein vom Misslingen einer Sache überzeugt sind, sind Sie später wenigstens nicht enttäuscht, wenn es wirklich in die Hose geht.

10. Regen Sie sich auf!
Sie haben ein Recht dazu. Die Welt ist voller Idioten! Keiner macht seinen Job richtig – nur Sie! Außerdem wirkt es auf Ihre Umgebung sicher anregend, wenn Sie ab und zu gepflegt mit der Hand auf den Tisch hauen.

11. Leugnen Sie Schwäche!
Sie sind müde, erschöpft, ausgebrannt? Zeigen Sie das bloß niemandem – wie stehen Sie denn sonst da!

12. Ignorieren Sie körperliche Zipperlein!
Ihr Körper ist eine Arbeitsmaschine. Er hat bislang funktioniert und wird das auch weiterhin tun. Wenn Sie mal genauer hinsehen, bemerken Sie womöglich irgendwelche Zipperlein oder Kränkeleien – aber für solche Banalitäten haben Sie keine Zeit. Sie müssen sich schließlich auf wichtige Dinge konzentrieren.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "12 Goldene Regeln für Stress-Junkies"
25.08.2016

Amüsant und wahr !

In dem Buch „12 Goldene Regeln für Stress-Junkies“ von der Autorin Doris Kirch fühlte ich mich regelrecht erwischt. Immer wieder konnte ich mich und/oder mir bekannte und gestresste Menschen in einzelnen Szenen wiedererkennen.
Es sind die ganz normalen Alltagssituationen, die uns - ohne das zu merken - in Stress versetzen und die, die Autorin unterhaltsam niedergeschrieben hat. Dabei hat sie einen wunderbaren lockeren, flüssigen und amüsanten Schreibstil verwendet. Durch Witz und Übertreibung versteht es die Autorin vorhandene Stressfallen aufzuzeigen, ohne dabei durch trockene Aufzählungen zu langweilen.

Ich hatte gar nicht den Gefühl, dass ich einen Ratgeber lese. Es kam mir vielmehr wie eine angenehme und unterhaltsame Lektüre vor, die mir immer wieder Anlass zum Lachen gegeben hat und aus der ich gleichzeitig eine Menge für mich mitnehmen konnte. Ihre Tipps sind authentisch, hilfreich und lassen sich wirklich umsetzen.
Die gut 150 Seiten des handlichen Ratgebers sind auch für gestresste Menschen leicht und schnell zu lesen. Ich habe ihn schon mehrfach zum Zitieren genutzt und dabei schon einige Situationen durch darauffolgendes Gelächter „entstressen“ können.

Das Cover finde ich sehr gelungen, da es so richtig schön den alltäglichen Wahnsinn darstellt und durch sein dunkles Rot direkt ins Auge springt. Am Beginn der einzelnen Kapitel sind jeweils passende witzige Illustrationen abgebildet, die zum Schmunzeln verleiten und das Buch zu einem stimmiges Gesamtwerk machen.

Mein Fazit:
Ich kann es die „12 Goldene Regeln für Stress-Junkies“ nur empfehlen, da es ein unterhaltsamer und hilfreicher Ratgeber ist. Ein geniales Buch, dass jeder einmal gelesen haben sollte.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen