Das verlassene Kind
Gefühlsverletzungen aus der Kindheit erkennen und heilen

bis 9 Ex.: 14,95 €/Stück *
ab 10 Ex.: 13,46 €/Stück *
ab 50 Ex.: 12,71 €/Stück *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Viele Menschen haben Angst davor, sich irgendwann allein wiederzufinden - im Stich gelassen von... mehr
Produktinformationen zu "Das verlassene Kind"

Viele Menschen haben Angst davor, sich irgendwann allein wiederzufinden - im Stich gelassen von ihren Lebenspartnern, ihrer Familie, ihren Freunden. Sie tun sich schwer, Bindungen aufzubauen, torpedieren bestehende Beziehungen und zeigen oftmals Symptome wie Beklemmungen, Panikattacken, körperliche Beschwerden, Alkoholprobleme usw.

In zahlreichen Fällen steht die übermächtige Angst vor dem Verlassenwerden in Zusammenhang mit frühkindlichen Erfahrungen: Oft wurde eine Person als Kind oder sogar schon als Säugling „verlassen“, fühlte sich im Stich gelassen, vernachlässigt, nicht geliebt – und in der Folge auch gar nicht mehr wert, geliebt zu werden. 

Sich von solch tief sitzenden Wunden zu erholen, braucht Zeit und Hilfe. Daniel Dufour praktiziert die Abkehr vom EGO und seinen Zwängen und kehrt dazu das EGO um: So ist die „OGE“-Methode entstanden, die Betroffenen hilft, ihre unterdrückten Gefühle zu erkennen und auszuloten, sich mit dem inneren Selbst vertraut zu machen und körperlich wie mental zu heilen.

Mit Leben erfüllt wird diese Methode durch differenzierte Fallbeispiele, die für interessierte Laien und sogar Therapeuten ganz neue Denkansätze bieten.

Weiterführende Links zu "Das verlassene Kind"
Rezensionen zu "Das verlassene Kind"

"Es ist ein wichtiges Buch für Betroffene und Therapeuten, weil es wie kein zweites den betroffenen Menschen zum allein Verantwortlichen erklärt und nicht den allwissenden Therapeuten und die Diagnose in den Mittelpunkt stellt." 
Connection Special 91/2012

"Für Dufour ist 'Verlassenheit' eine Krankheit, die geheilt werden kann und muss. An den Folgen, hervorgerufen durch das Unterdrücken von Wut über das Verlassensein, leiden viele Patienten: Blasenentzündung, Alkoholismus, Depressionen ... Dufour begreift den Körper als 'guten Freund', der uns auffordert, 'Krankheit als Chance' zu verstehen. Er rät dazu, die Denke zum Schweigen zu bringen und Emotionen, auch zornige, zuzulassen." 
Basler Zeitung, 29.6.2012

"Viele Leser werden sich in den zahlreichen anschaulichen Fallbeispielen Dufours wiederfinden und ihre eigene Lebensgeschichte mit anderen Augen betrachten."
Newsage 4/2012

Zusatzinfos zu "Das verlassene Kind"

Die OGE-Methode nach Dr. Daniel Dufour

Dr. Dufour vertritt einen tiefenpsychologischen Ansatz, der das "Verlassensein" (im Sinne von: sich nicht geliebt und nicht liebenswert fühlen) als Quelle schwerer körperlicher und seelischer Leiden ansieht. Die Heilung der Betroffenen nach der OGE-Methode vollzieht sich in drei Schritten:

1. Das "Ego" bzw. die "Denke" ausschalten, die uns von uns selbst, von unserer Gegenwart und unseren Emotionen abschneidet.

2. Die eigenen Emotionen erkennen, annehmen und ausleben (Trauer, Wut …).

3. Sich selbst wiedertreffen: Das von Geburt an vorhandene Wissen um den eigenen Wert wiederentdecken, sich wieder selbst lieben und liebenswert fühlen.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Das verlassene Kind"
26.01.2016

ich bin begeistert vom Inhalt dieses Buches; wieder ein Mosaiksteinchen mehr für mein SElbsthilfeprogramm... (Produkt-Bewertung vom 20.07.2012)

26.01.2016

Ich bin sehr zufrieden mit dem Buch, weil in diesem Buch endlich etwas behandelt wird, das es ja eigentlich nicht gibt. laut medizin. Super das ich das Buch gefunden habe. (Produkt-Bewertung vom 01.02.2013)

26.01.2016

Die vielen fallbeispiele haben mir geholfen, einblick in diese thematik zu bekommen. (Produkt-Bewertung vom 15.09.2012)

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen