Die Heilkraft christlicher Rituale und Symbole

Sinn finden – Zur Ruhe kommen – Heilung erfahren
bis 9 Ex.: 15,95 €/Stück *
ab 10 Ex.: 14,36 €/Stück *
ab 50 Ex.: 13,56 €/Stück *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Über die Sinne zum Sinn. Seit den Anfängen der menschlichen Geschichte stehen Symbole für... mehr
Produktinformationen zu "Die Heilkraft christlicher Rituale und Symbole"

Über die Sinne zum Sinn.

Seit den Anfängen der menschlichen Geschichte stehen Symbole für die Polaritäten des Lebens. Sie berühren unser innerstes Wesen, dessen Tiefe in Ritualen erfahrbar ist. Christliche Symbole und Rituale haben ihren Ursprung in Gott, dem Freund des Lebens (Salomo, Weisheit 11,26), dem das Wohlergehen der Menschen am Herzen liegt. So erweisen sie sich als praktische Lebenshilfe, deren heilsame Wirkung durch aktuelle Forschungen bestätigt wird.

Ausgehend von unseren Alltagserfahrungen begeben sich die Autoren auf die Suche nach tragenden, lebensbejahenden Symbolen und Ritualen, die uns als sinnsuchende Menschen und Christen ansprechen. Ihr Weg geht dabei über die Sinne zum Sinn: von Alltagsbegegnungen über verdichtete menschliche Erfahrungen in Sprichwörtern und Redewendungen hin zur christlichen Bedeutung.

Der Ratgeber wendet sich an gläubige und nicht-gläubige Suchende, die nach Tiefe im Leben Ausschau halten und das inspirierende Feld der Symbole und Rituale sowie deren heilende Kräfte neu entdecken möchten.

  • Ursprung und Bedeutung christlicher Symbole und Rituale
  • Ausgewählte Grundsymbole des Lebens in ihrem biblischen und liturgischen Kontext
  • Rituale und Symbole im Alltag – praktische Anregungen und meditative Impulse
  • Selbstheilungskräfte aktivieren – Tipps und Anleitungen

„Ich gratuliere (…) für diese originelle Darstellung, die einen weiten anthropologischen Horizont absteckt und – anders als die  Esoterik der letzten Jahrzehnte – immer behutsam zum christlichen Kern hinführt. Leserfreundlich geschrieben und didaktisch anregend, lädt es zum Mitdenken und Anwenden ein. Ich wünsche dem Buch eine weite Verbreitung (…).“
Prof. Dr. Bernhard Grom, emeritierter Professor für Religionspädagogik und Religionspsychologie an der Hochschule für Philosophie München

Weiterführende Links zu "Die Heilkraft christlicher Rituale und Symbole"
Videos zu "Die Heilkraft christlicher Rituale und Symbole"
Rezensionen zu "Die Heilkraft christlicher Rituale und Symbole"

„Das bereits durch andere Bücher bekannte Ehepaar Weidinger nimmt uns in diesem Band mit auf die Reise durch die Welt der christlichen Symbolik und den sich daraus ableitenden Prozessen, spricht Ritualen. Hier steht weniger der Kirchenalltag im Vordergrund, sondern es geht um christliche Werte wie Hoffnung, Liebe, Hingabe, Vertrauen, Glauben, Erlösung usw. (...) Das Buch trägt positiv dazu bei, christliche Werte bewusster im Alltag zu integrieren und vor allem zu praktizieren. Viele Übungsfragen helfen dabei, einen rituellen Rhythmus durchs Leben zu finden. Die wenigen Tuschezeichnungen verraten ein Buch, in dem die Philosophie eines Weges zu Gott im Mittelpunkt steht.”
vivita – Das Lebensfreude-Magazin, Nr. 132

„Mit vielen Zitaten, Gedichten, Geschichten, Bibelauszügen und Interpretationen, die Zugang zu einem gelebten christlichen Glauben verschaffen. – Ermutigend, Halt gebend, zum Nachsinnen einladend.”
ekz-Informationsdienst 2021/01, Freya Rickert

Zusatzinfos zu "Die Heilkraft christlicher Rituale und Symbole"

Aus dem Buchumschlag:

Die heilsamen Kräfte der Stille

Wann haben Sie zuletzt Stille bewusst wahrgenommen? Probieren Sie doch einmal aus, wie es ist, sich selbst Stille zu gönnen, ohne schon wieder an das zu denken, was als Nächstes ansteht! Die innere Stille wird Sie bereichern.

In die Stille lauschen
Gehen Sie ins Freie, und leihen Sie der Natur Ihr Ohr. Hören Sie Vögel? Welche sind das? Nehmen Sie andere Geräusche wahr? Das Summen von Insekten? Das Rauschen der Blätter im Wind? Ein Rascheln im Gebüsch? Das leise Prasseln von Regentropfen, das sanfte Rieseln von Schneeflocken?

In sich hineinhorchen
Setzen Sie sich bequem in einen ruhigen Raum, Sie können dabei Kopf und Arme auch auf einem Tisch ablegen. Entspannen Sie die Muskeln, und schließen Sie die Augen. Sie verfolgen nur Ihren Atem. Er kommt und geht. Horchen Sie nach innen, spüren Sie ihm nach. Lassen Sie sich hineinfallen in dieses Leben in der Stille.

Sich verwurzeln
Suchen Sie sich einen ruhigen, hellen und angenehmen Ort. Lassen Sie im Stehen die Arme locker hängen, richten Sie den Blick nach vorn, und atmen Sie dabei frei ein und aus. Zählen Sie innerlich langsam bis zehn; Sie können sich dabei auch ruhig und leise eine Bekräftigung zusprechen, zum Beispiel: „Ich stehe, ich bin ganz still, ich bin fest in mir verwurzelt!” Dann machen Sie das Gleiche noch einmal mit geschlossenen Augen. Die gesamte Übung sollte drei- bis viermal wiederholt werden.

Ersatzdateien für Seite 32

Im Kasten auf Seite 32 „Aus dem Buch Tobit” hat sich leider ein kleiner Fehlerteufel eingeschlichen und einige Namen vertauscht. Hier finden Sie zwei PDFs der Seite zum Download, die Sie unter anderem ausdrucken und ins Buch einlegen können.

PDF Seite 32 ...
PDF Seite 32 mit Schnittmarken (für den Ausdruck und Zuschnitt in Originalgröße) ...

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Die Heilkraft christlicher Rituale und Symbole"
22.02.2021

Interessante Hintergründe und neue Anregungen

Ich fand das Buch sehr spannend. Christlich erzogen habe ich viele Informationen zu Hintergründen entdeckt, die mir nicht bewusst waren, oder ich seit dem Religionsunterricht längst wieder vergessen hatte. Ich habe mich durch das Buch an große und viele schöne, kleinen Rituale und Symbole erinnert, die sich schnell in den Alltag einbauen lassen.

16.01.2021

Hilfreich von Anfang bis Ende

ch kann dieses Buch nur voll und ganz empfehlen, es ist nicht nur für Christen geeignet, sondern gibt wertvolle Impulse gerade auch in schwierigen Zeiten, es tröstet, ist kurzweilig, macht nachdenklich, baut auf und hinterlässt ein warmes Gefühl der Geborgenheit. Wenn ich es aus der Hand lege bleibt in mir Gelassenheit und das Wissen, dass es immer Hilfe gibt, egal was kommt.

10.12.2020

Besinnlich und inspirierend, nicht nur für Christen

Die Autoren sagen selbst, dass sie Menschen ansprechen möchten, die in schwierigen Situationen stehen, die "nach Tiefe im Leben Ausschau halten".
Das dürfte in dieser besonderen Zeit auf besonders viele Menschen zutreffen. Hier meine persönlichen "Highlights".
Als Einstiegshilfe geht es gleich ans Eingemachte: Die Anregung zu einem persönlichen Lebensrückblick mit Hilfe von Satzanfängen. Hier empfehle ich: Ausprobieren! Erstaunliches kann sich dabei ergeben.
Weiter geht es mit Wissen um Symbole, ihre Entstehung und Bedeutung und wie sie in Rituale eingebunden werden.
Dann folgt das Thema "Heilkräfte". Sie liegen in uns selbst und zeigen sich auf vielerlei Art. Jeder von uns kann diese Kräfte aktivieren und sie im Alltag an andere weitergeben, in Form von Gesten, Worten und Ritualen.
Das Thema "Segen" spricht mich besonders an. Mit welchen Gesten wir für uns und andere Segen erbitten, das ist ganz praktische Lebenshilfe.
"Heilsame Grundhaltungen" zeigen uns, wieviel Christen und Nicht-Christen miteinander verbindet. Denn Glaube, Hoffnung, Vertrauen und Trost sind nicht nur für gläubige Menschen ein Quell der Heilung.
Das entdecken auch die Autoren, als sie sich mit einem Buch des Hirnforschers Gerald Hüther beschäftigen. (Raus aus der Demenzfalle)
Da die Autoren aktive Christen sind, fließt die christlichen Sichtweisen in jedes Thema ein und erweitert den Blick darauf.
Die Zitate und Fragen innerhalb der Kapitel vertiefen das Thema und laden zum Nachsinnen ein. Das gibt dem Inhalt eine individuelle Tiefe.
Es ist ein Lebensbuch, ein Hausbuch, ein Trost- und Inspriationsbuch. Was jeder möchte oder gerade braucht.
Eins ist es wahrscheinlich für viele: Eine lichtvolle Lektüre in schwierigen Zeiten.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen