Medizin zum Aufmalen 1
Heilen mit den Zeichen der Neuen Homöopathie. Praktische Anwendung, Tipps und Fallbeispiele

bis 9 Ex.: 10,90 €/Stück *
ab 10 Ex.: 9,81 €/Stück *
ab 50 Ex.: 9,27 €/Stück *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Symbole, Strichcodes und Zeichen werden seit Urzeiten auf der ganzen Welt eingesetzt, um die... mehr
Produktinformationen zu "Medizin zum Aufmalen 1"

Symbole, Strichcodes und Zeichen werden seit Urzeiten auf der ganzen Welt eingesetzt, um die Selbstheilungskräfte von Körper, Seele und Geist zu aktivieren. So nutzen afrikanische und indianische Völker Körperbemalungen, um Kraft und Mut zu stärken, und sogar beim berühmten Eismenschen "Ötzi" fand man tätowierte Striche auf verletzten Körperpartien und Akupunkturzonen.

Mitte der 1980er Jahre entdeckte der Wiener Elektrotechniker Erich Körbler (1936 - 1994) dieses alte Wissen neu und verband seine eigenen Forschungen mit den Erkenntnissen der Traditionellen Chinesischen Medizin, der Quantenphysik und der Radiästhesie. Er wies nach, dass der menschliche, tierische und pflanzliche Organismus auf Körper-, Seele- und Geistebene durch geometrische Formen und Zeichen heilbringend beeinflusst werden kann. Die auf schmerzende Stellen oder Akupunkturpunkte aufgemalten Zeichen wirken wie Antennen auf der Haut und können von dort aus das Energiesystem des Körpers in harmonischer Weise anregen und beeinflussen. Ein faszinierend wirksames Heilsystem war neu belebt und hat sich seitdem bei Therapeuten und interessierten Laien rasch verbreitet.

"Medizin zum Aufmalen 1" enthält zahlreiche anschauliche Fallbeispiele und Praxisberichte des erfolgreichen Heilsystems, das von Therapeuten und Laien bereits vielfach erprobt und weiterentwickelt wurde. Darüber hinaus finden Sie konkrete Anleitungen, um die "Medizin zum Aufmalen" selbst ausprobieren und anwenden zu können.

- Aktualisierte Taschenbuch-Ausgabe des Bestsellers -

Weiterführende Links zu "Medizin zum Aufmalen 1"
Rezensionen zu "Medizin zum Aufmalen 1"

Rezensionen zum Vorgänger-Titel (Medizin zum Aufmalen, 4. Auflage 2015)

"'Medizin zum Aufmalen' ist ein wertvoller Beitrag für Anfänger wie für fortgeschrittene Menschen, welche diese Methode schon kennen. Dem Neueinsteiger ermöglicht das vorliegende Werk einen Anfang, ein Hineinschmecken, vielleicht sogar eine Öffnung in ein 'Sich-Einlassen' auf unbegrenzte Möglichkeiten."
Layena Bassols Rheinfelder

"(...) Dieser Ratgeber für Alltag und Therapie kann eine interessante Ergänzung zur Schulmedizin sein ... und ist ohne Nebenwirkungen."
Schrot & Korn, April 2007

"(...) Dieser Ratgeber vermittelt dieses alte Wissen in Kombination mit modernen Forschungsergebnissen anhand vieler Praxisbeispiele und mit konkreten Anwendungsmethoden."
Die Kunst zu leben, Jan.-März 2007

"Was hat der Eismensch 'Ötzi' mit dem neuen Verständnis der Heilung zu tun? Ötzi hat sich, im Gegensatz zur heutigen Apparatemedizin, der Prinzipien der energetischen Medizin bedient. (...) Das vorliegende Buch greift die Botschaft von Zeichen zur Informationsübertragung von heilenden Schwingungen erneut auf. Wiederentdeckt wurde das alte Wissen in den 80er Jahren vom Wiener Elektrotechniker Erich Körbler. (...) Gerade für Homöopathen, die sich der Schwingungsmedizin bedienen, ist dieses Buch eine immense Bereicherung."
Prisma, Dez. 2006/Jan. 2007

Zusatzinfos zu "Medizin zum Aufmalen 1"

Radiobeitrag über "Medizin zum Aufmalen"

Andreas Pilhofer von charivari.fm Würzburg stellt in seinem Beitrag vom April 2017 Thema und Buch kurz vor.

Artikel zur Neuen Homöopathie

Der Beitrag "Heilen durch Informationsübertragung", erschienen im Juni/Juli 2010 in der Zeitschrift "Das Wesentliche", gibt einen guten Einblick in diese Art der Schwingungsmedizin - das Heilen mit Zeichen und Symbolen.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Medizin zum Aufmalen 1"
26.06.2017

Wenn man therapeutisch mit der Neuen Homöopathie arbeitet ein „MUSS“. Aber auch für den Laien eine Bereicherung.

Im Vorwort wird bereits darauf hingewiesen, dass die Informationsmedizin heute aktueller denn je ist. Die Wissenschaft untermauert, dass es die Informationen (Schwingungen) sind, die Aufbau und Organisation von Materie steuern. Schwingungen werden von jedem lebendigen Organismus ausgesandt und empfangen. So kommunizieren unsere 60 Billionen Körperzelle nicht nur untereinander, sondern auch mit der Außenwelt. Wir stehen mit allem in Kommunikation. Und auf dieser Kommunikationsebene können Symbole mit ihrem Informationsgehalt eingesetzt werden, um unserem Organismus Heilimpulse zu liefern.
Der ursprüngliche Name dieses ganzheitlichen Heilsystems lautet „Neue Homöopathie“. Sie basiert auf den Forschungen des Wiener Elektrotechnikers Erich Körbler (1936-1994), der altes Wissen wiederentdeckte und durch eigene Forschungen schließlich den Bogen zwischen der traditionellen Chinesischen Medizin und der Radiästhesie spannen konnte (Seite 11).
Die geometrischen Zeichen lassen sich beispielsweise auf Akupunkturpunkte aufmalen oder werden zur Herstellung von „informiertem Heilwasser“ herangezogen.
Zur Schmerzlinderung reicht oft schon ein mit einem Filzstift auf die Haut gemaltes Heilsymbol aus.
In diesem Buch werden neben theoretischen Erläuterungen zahlreiche Praxisbeispiele und Erfahrungsberichte Folgendes Veranschaulichen: Nichts ist unmöglich!
Im Kapitel „Alles schwingt: Morphische Felder & Co“ wird erklärt, dass eine ständige Wechselwirkung zwischen dem morphischen Feld und einem Organismus besteht. Informationen werden ausgetauscht. Und sie sind es auch, die unser Leben und unsere Wirklichkeit prägen, denn ebenso unsere eigene Ideen, Vorstellungen und Emotionen erzeugen ein Feld. Verändern wir unsere Gedanken und Gefühle, ändert sich das Feld entsprechend. Deshalb können wir auch sagen: Wir erschaffen unsere Wirklichkeit (Seite 19). Alles schwingt und alles strahlt. Demnach wirkt die DNS, die Erbinformation, in jedem unserer Zellkerne vermutlich als eine Art „Hohlraumresonator“ - gleichzeitig als Antenne und Sender (Seite 20). Alles ist in Resonanz. Alles schwingt!
Wie man mit der Einhandrute umgeht, seine Testfähigkeit ermittelt und wie man dann „loslegen“ kann, alles wird in diesem Buch erklärt.
Es fehlt natürlich auch nicht an Erfahrungsberichten in diesem Buch und das animiert sofort dazu, etwas auszuprobieren.
Wer gerne seine Einhandrute benutzt, kommt auch auf seine Kosten. Dem eröffnen sich noch mehr Testmöglichkeiten. So kann man feststellen, wie gut verträglich ein Lebensmittel für mich ist, wie schädlich giftige Substanzen oder Schwermetalle für meinen Organismus sind oder auch wie stark mich ein negativer Glaubenssatz blockiert.
Übertragung von Heilinformationen auf das Wasser ist möglich, ebenso auf Schmuckstücke oder Steine. Besonders interessant finde ich, dass auch auf Globuli übertragen werden kann.
Eine grundlegende Einführung in die TCM ist ebenfalls Inhalt des Buches.
Die Meridiane und ihr Verlauf und wichtige Akupunkturpunkte sind perfekt beschrieben.
Im Kapitel über die Praxisanwendungen werden Elektrosmog, geopathische Belastungen und Raumentstörung, das sehr wichtige und oft vernachlässigte Thema der Narbenentstörung sowie die Möglichkeit Amalgam und Gifte auszuleiten behandelt.
Dabei wird klar, dass man zur Entgiftung nicht große Mengen an Geld ausgeben muss.
Die Arbeit mit Chakren und der Aura fehlt natürlich auch nicht und bietet ein breites Behandlungsfeld an.
Töne und Rhytmen, die Arbeit mit Farben, Glaubenssätzen und zuletzt sogar die Anwendung bei Tieren und Pflanzen vollenden das Buch perfekt.
Ich bin mehr als gespannt auf den zweiten Teil und werde das Gelesene umsetzen.

08.05.2017

Super Buch zur Neuen Homöopathie!

Bei diesem Buch handelt es sich um eine Neuauflage des inzwischen als Bestseller etablierten Buches zur Neuen Homöopathie. Es vermittelt alle Informationen, die man braucht, um mit den Körblerschen Strichcodes und Zeichen arbeiten zu können. Es enthält die wichtigsten Testcharts und Übersichten, die für die Arbeit mit den Symbolen notwendig sind, sowie die Grundlagen, um das Verständnis für die Wirkungsweise der Zeichen zu erlangen. Der Leser erfährt in zahlreichen Praxisberichten, wie man sich mit den Zeichen im Alltag das Leben erleichtern kann. Es ist ein gutes und kompaktes Nachschlagewerk für den täglichen Gebrauch und eignet sich für Anfänger ebenso, wie für den versierten Anwender. Ich nenne dieses Buch auch gerne „den Körbler für die Hosentasche“.

29.01.2016

Das Buch ist der Hammer.

Wunderbar geschrieben, alles toll erklärt, Ein MUSS für jeden der Heilung sucht! Danke!
(Produktbewertung vom 07.10.2013)

Admin 29.01.2016

Anmerkung des Verlags:
Bewertung bezieht sich auf eine mittlerweile vergriffene Auflage des Titels.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen