Saftfasten. Kompakt-Ratgeber
Entgiften und entschlacken in zwei Tagen

bis 9 Ex.: 8,99 €/Stück *
ab 10 Ex.: 8,09 €/Stück *
ab 50 Ex.: 7,64 €/Stück *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Mit Obst, Gemüse und Kräutern einfach und schnell entschlacken! Die zweitägige... mehr
Produktinformationen zu "Saftfasten. Kompakt-Ratgeber"

Mit Obst, Gemüse und Kräutern einfach und schnell entschlacken!

Die zweitägige Saftfasten-Blitzkur hilft Ihrem Organismus sanft auf die Sprünge und schenkt Ihnen das ganze Jahr über neue Kraft für Körper und Seele. Dank eines perfekten Mix aus Bioaktiv- und Vitalstoffen werden die strapazierten Verdauungs- und Entgiftungsorgane wie Leber, Niere, Darm und Haut entlastet, überschüssiges Wasser und schädliche Stoffwechselprodukte ausgeschwemmt. Und der Erfolg lässt sich sehen und fühlen: Das Gewebe wird straffer, der Teint frischer, das Immunsystem stärker.

Stellen Sie sich Ihr maßgeschneidertes Entgiftungs- und Entschlackungs-Programm ganz nach Ihren Vorlieben zusammen - mit frischen Säften aus Obst, Gemüse und Kräutern, die den Körper mit wertvollen Pflanzenstoffen optimal versorgen. Starten Sie mit diesem handlichen Ratgeber-Buch Ihr persönliches Wohlfühlprogramm:

  • 50 variable Saftrezepte für alle Jahreszeiten
  • Begleitende Massagen, Wellnessbäder und Gymnastikübungen
  • Praktische Tipps und Einkaufslisten
Weiterführende Links zu "Saftfasten. Kompakt-Ratgeber"
Rezensionen zu "Saftfasten. Kompakt-Ratgeber"

Anita Heßmann-Kosaris zu Gast in der "Servicestunde" beim MDR-Radio
Begleitartikel zur Sendung vom 14.02.2018

„In ihrem Kompakt-Ratgeber ‚Saftfasten‘ erklärt die Autorin die Vorteile des Saftfastens. Statt rigoroser Nulldiät und Hungergefühlen trinkt man über den Tag verteilt Säfte und cremige Smoothies aus Obst und Gemüse, die eine reinigende Wirkung auf den Körper haben. Die Inhaltstoffe regen die Zellen auf natürliche Weise an, sich von Giften und schädlichem Ballast zu befreien. Die erfahrene Naturheilpraktikerin weiß, mit welchen Obst- und Gemüsesäften die Verdauungsorgane am besten entlastet werden. So wird nicht nur der Fettstoffwechsel angeschoben, sondern auch die körpereigene Abwehr gestärkt. Die gesunden Mixturen schmecken nicht nur gut, sondern versorgen den Organismus auch mit einer geballten Ladung an leicht resorbierbaren Vital- und Schutzstoffen. Ob Brokkoli-Möhren-Saft mit Pfirsich, Mango-Kresse-Smoothie oder Radicchiosaft mit Himbeeren und Bärlauch - 50 einfach variierbare Rezepte bieten für jeden Geschmack das Richtige. (…) Viele praktische Tipps zu Wellness- und Gymnastikübungen sowie Einkaufslisten runden das Buch ab.“
Wochenblatt, 14.02.2018

"Das Innere des kleinen Büchleins hat es in sich. Übersichtlich und mit appetitanregenden Fotos wird über viele gute Gründe berichtet, das Saftfasten kennenzulernen. Der Unterschied zwischen Saft und Smoothie, sowie die Funktionsweise der unterschiedlichen Entsafter werden kurz und bündig erklärt. Die Informationen dazu reichen völlig aus. So kann man mit Hilfe der vorgeschlagenen Rezepte schon innerhalb von zwei Tagen die körpereigene Abwehr anregen, Lustlosigkeit, ständige Müdigkeit oder Gewichtsprobleme anpacken. (...) Alles in allem kann ich das kleine Buch, das auf 125 Seiten mehr Tipps und Informationen bietet, als man auf den ersten Blick erwartet, rundherum empfehlen." Vollständige Rezension ...
Sonja Göppert-Bethge, tip-Magazin, 27.2.2018

"Acht Jahre nach Erscheinen der Erstausgabe (...) passt der - nun überarbeitete - kleinformatige Ratgeber der Medizinjournalistin und Heilpraktikerin Heßmann-Kosaris perfekt zum Trendthema Intervallfasten. Saftfasten wird als wirksame Blitzkur fürs Wochenende ohne unangenehme Vor- bzw. Nachbereitung (Darmentleerung!) vorgestellt, um den Körper zu entwässern, entgiften und entschlacken, das Säure-Basen-Gleichgewicht wiederherzustellen oder das Immunsystem zu stärken. Die 50 Saftrezepte sind übersichtlich sortiert nach Jahreszeiten und mit appetitlichen Fotos versehen. Zusatzinformationen. (z.B. zu Kräutern und Teesorten), Einkaufslisten und Vorschläge zu Wellness (Massagen, Bäder u.a.) und Fitness (Gymnastikübungen) unterstützen die Organisation des Wohlfühl- Wochenendes. Ein Buch, das auf knappem Raum mehr Informationen bietet als man erwartet."
Claudia Dostler, ekz-Informationsdienst, 2018/12

"Für alle, die das Saft- (und Smoothie-)Fasten einmal kennenlernen und ausprobieren möchten, ist dieses Büchlein hervorragend geeignet und liefert zudem ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis."  Vollständige Rezension ...
entsafter-top10.de, 17.3.2018

Zusatzinfos zu "Saftfasten. Kompakt-Ratgeber"

Was dieses Buch bietet

Genießen Sie gesunde Fastensäfte und Fastensmoothies - für spürbares Wohlbefinden und eine gute Figur.
Nachfolgend finden Sie ein kommentiertes Inhaltsverzeichnis zum Buch "Saftfasten" von Anita Hessmann-Kosaris.

Mit gesunden Säften ganz einfach entgiften (ab Seite 7)

Obst und Gemüse, das wir in flüssiger Form zu uns nehmen, versorgt den Körper mit einem perfekten Mix bioaktiver Substanzen und Vitalstoffe, die dem Organismus beim sanften Entwässern, Entgiften und Entschlacken auf die Sprünge helfen. In diesem Buch-Kapitel erfahren Sie, wie Sie die gesundheitlichen Wirkungen bestimmter Säfte gezielt nutzen, um etwa das Säure-Basen-Gleichgewicht wiederherzustellen oder das Immunsystem zu stärken.

Säfte kaufen oder selbst herstellen (ab Seite 27)

Es geht doch nichts über einen frisch zubereiteten Obst- oder Gemüsecocktail, der vor natürlichen Biostoffen nur so strotzt! Mit kraftvollen Mixern und Power-Entsaftern ist ein gesundes Fastengetränk im Handumdrehen zubereitet. Marktfrisches Obst und Gemüse sind die erste Wahl; aber auch hochwertige fertige Säfte sind gut verwendbar.

Die besten Fastensäfte überhaupt (ab Seite 43)

Zu jeder Jahreszeit sollten wir die passenden Säfte einsetzen. Die Inhaltsstoffe regen den Körper an, sich von Giften und schädlichem Ballast zu befreien - und versorgen ihn zusätzlich mit wertvollen Pflanzenstoffen.

Das beste Wochenend-Saftfasten-Programm für jede Jahreszeit

Frühling (ab Seite 69)
Der Frühjahrsputz für den Körper ist am besten zu bewerkstelligen mit frisch geernteten Kräutern sowie saftigem Obst und jungem Gemüse. Daraus hergestellte Säfte helfen, die träge Verdauung und Ausscheidung sanft anzuregen.

Sommer (ab Seite 82)
Saftfasten im Sommer ist mit der Vielfalt an frischen Gemüsen und Früchten ein Leichtes. Auch die Bewegung an der frischen Luft hilft, den Körper zu entschlacken.

Herbst (ab Seite 94)
Im Herbst gelingt das Saftfasten mit einer ausgesuchten Mischung an Obst, Gemüse und Kräutern der Saison. Wichtiges Augenmerk ist die Stärkung des Abwehrsystems.

Winter (ab Seite 108)
Dank des großen Angebots in den Läden bestimmen Fülle und Vielfalt auch das Saftfasten im Winter. Ausgewogene Wellnessübungen für körperliche Fitness und seelisches Wohlbefinden ergänzen das Wochenende.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Saftfasten. Kompakt-Ratgeber"
18.06.2018

Fasten auf die leichte Art

Das handliche Buch ist übersichtlich angelegt und mit vielen anregenden Fotos und Rezepten ausgestattet. Anhand der Rezepte kann man bereits in kürzester Zeit die körpereigene Abwehr anregen.
Gerade für mich als Anfänger haben sich die Vorschläge bewährt.
Mit vielen Tipps glänzt dieses Büchlein und stellt einige andere Werke in den Schatten.
Ebenfalls sehr hilfreich sind die Einkaufslisten.
Die zusätzlichen Anregungen für Massagen und Gymnastikübungen sowie Wellnessbäder sind für mich zusätzlich sehr wertvoll.
Ich bin von dem Buch sehr begeistert.

30.04.2018

Genau das Richtige im Frühjahr!

Saftfasten ist eine feine Angelegenheit - man mischt sich raffinierte und leckere Mixturen zusammen, und hat dabei auch noch ein astreines Gewissen, weil man dafür so viel Gutes für seinen Körper tut. Das kleine Büchlein von Frau Hessmann-Kosaris reicht dazu meines Erachtens völlig aus ... und regt auch die eigene Fantasie an, was man noch so zusammenmischen könnte.

17.04.2018

VITAMINE trinken - ganz einfach

Ratgeber rund um's Fasten mit Säften gibt es viele.
Mit DIESEM Ratgeber bekommt man schon gleich auf der hinteren Umschlagseite den richtigen Input - besonders gut, wie ich meine, wenn man irgendwie noch unentschlossen ist... Auf die Fragen, was tut meiner Niere, Leber usw gut, eine schöne Auflistung leckerer Früchtchen :-), Gemüse, Kräuter - mhhh, lecker!!
Kleines Büchlein, aber oho!, auf 125 Seiten ein wahres Füllhorn für kleines Geld viele Tips und Tricks rund um's Fasten und dem dafür notwendigen Zubehör und oh, wie schön! : keine Vor-/Nachbereitungs- oder Entlastungstage usw notwendig. Einfach loslegen, genießen, wohlfühlen!!
Superpraktisch für 1 Wochenende oder auch mal für zwischendurch..
Verwendung finden Obst, Gemüse, Kräuter, Nüsse, Joghurt, auch Öle u.a.m.
Je nach Jahreszeit übersichtlich und ausgesprochen lecker einladend gestaltet; Frühling - Sommer - Herbst - Winter locken mit herrlichen Rezepten, so daß fast kein Wunsch offen bleibt. Ein Ganzjahres-Saftfasten-Buch inkl. Einkaufslisten.
Let's go - die Vitamine warten auf Entdeckung und der Body ;-) freut sich schon!

04.02.2018

Ich habe es probiert und werde es wieder tun

Das Besondere an diesem Buch: Wir lernen eine Fastenmethode kennen, bei der es keinerlei Vor- und Nachbereitung wie Entlastungstage, Darmentleerung oder Aufbautage gibt. Auch eine Fastenkrise bleibt uns erspart. Wir entscheiden uns einfach für ein Wochenende möglichst bei abnehmendem Mond und legen los. Etwa ein dreiviertel Liter pro Tag auf drei Mahlzeiten aufgeteilt darf getrunken werden.

Die Autorin hat hierbei gute Vorarbeit für uns geleistet. Die Säfte sind zusammengestellt nach Geschmack, Jahreszeit, Vitamin- und Mineralgehalt und Wirkung auf bestimmte Organe, z. B. Leber. Verwendet werden Obst, Gemüse, Kräuter, manchmal auch Öle, Nüsse, Jogurt und noch einiges mehr.

Für mein erstes Mal habe ich einfach die Einkaufsliste für das Winterwochenende mit dem Smartphone abfotografiert und bin damit einkaufen gegangen. Neben den Zutaten benötigt man einen kräftigen Mixer und einen Entsafter.

Das Buch enthält zudem sehr wertvolle Zusatzinformationen. Z. B. was bedeuten „Schlacken“ in unserem Körper? Man stellt sich hier ja eher einen verrußten Ofen vor, ganz so einfach ist es aber nicht. Was ist die unterschiedliche Wirkung von Säften und Smoothies auf unseren Körper? Beide werden im Buch verwendet.

Desweiteren beschrieben sind Vitamine, Mineralien und Spurenelemente, Teekräuter und ihre Organwirkung, Kombipartner, Übungen und Methoden für Bewegung und Entspannung, Duftkräuter für ein Wannenbad u.v.m.

Nach meinem ersten Saftfasten-Wochenende ging es mir sehr gut. Die Säfte bzw. Smoothies waren sehr lecker und vielseitig. Die Haut war spürbar glatter und mein überflüssiges Weihnachtskilo ist jetzt auch weg. Ich war nicht hungrig und konnte gestärkt in die neue Woche starten. Jetzt freue ich mich auf das Frühlings-Fastenwochenende.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen