So klappt's mit dem Welt-Retten. Kompakt-Ratgeber
Kleine Veränderungen mit großer Wirkung. Das offizielle Ideenbuch zur Initiative "Enkeltauglich Leben"

bis 9 Ex.: 12,00 €/Stück *
ab 10 Ex.: 10,80 €/Stück *
ab 50 Ex.: 10,20 €/Stück *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • ISBN-978-3-86374-550-9
  • 1. Aufl. Februar 2020, Klappenbroschur 11,5 x 16,5 cm
  • farbig, 158 S., mit beiliegendem Spielplanposter (41,6 x 32 cm)
  •   Auch als E-Book erhältlich!
Wie könnte eine Welt aussehen, die auch noch für unsere Enkel eine lebenswerte Zukunft bietet?... mehr
Produktinformationen zu "So klappt's mit dem Welt-Retten. Kompakt-Ratgeber"

Wie könnte eine Welt aussehen, die auch noch für unsere Enkel eine lebenswerte Zukunft bietet? Und was kann jeder Einzelne dafür tun? Mehr, als Sie glauben!

Man muss keine Kinder oder gar Enkelkinder haben, um "enkeltauglich" zu leben. Und wir können damit nicht nur die Zukunft verbessern, sondern auch unser eigenes Leben lebenswerter gestalten. Dabei geht es nicht nur um ein ökologisch nachhaltiges Leben, sondern auch um Menschenwürde, Solidarität, Gerechtigkeit und Demokratie. Aber wie werde ich zur Veränderung, die ich mir wünsche? Und wie findet eine neue Art zu leben in meinem Alltag Platz?

Anja Haider-Wallner und ihre Tochter Mona nähern sich dem Thema "Nachhaltig leben" aus verschiedenen Blickwinkeln, verfolgen aber ein gemeinsames Ziel: Nicht zuschauen, sondern aktiv die Welt ein bisschen besser machen! Dafür liefert das Duo wichtige Informationen und unzählige Anregungen, um den Alltag leicht und spielerisch "enkeltauglich" zu gestalten – mit Genuss und Lebensqualität, jetzt und in der Zukunft. Denn ausschlaggebend sind die kleinen Schritte und tagtäglichen Entscheidungen: Was kaufe ich, was esse ich, wie bewege ich mich fort, wie begegne ich meinen Mitmenschen, und womit verbringe ich mein Leben, meine Freizeit? Was ist mein Beitrag für einen lebenswerteren Planeten?

Wir können unsere Welt verbessern – nachhaltig und mit viel Herz!

  • Mit Genuss gesund und enkeltauglich kochen
  • Nachhaltiger Konsum: Von Selbermachen über Plastikfasten bis Streaming
  • Engagier' dich: Warum Freiwilligenarbeit glücklich macht
  • Work-Life-Balance: Vom Schlagwort zum Lebensglück
  • Extra: "Enkeltauglich Leben" für zu Hause (mit beiliegendem "Spielplan")

Extra: Spiel „Enkeltauglich Leben“
Das Buch ist der offizielle Ratgeber zur Initiative „Enkeltauglich Leben – Das Spiel, das Ihre Welt verändert“, die im Jahr 2018 vom Katholischen Kreisbildungswerk Traunstein e. V. ins Leben gerufen wurde. Dank Spielanleitung (im Buch) und beiliegendem Spielplan kannst du „Enkeltauglich Leben“ jetzt auch zu Hause spielen – in der Familie oder mit Freunden! Das Spiel macht den Einstieg ins persönliche Welt-Retten besonders leicht und hilft, den inneren Schweinehund zu überwinden. Die drei bis sechs Spieler*innen nehmen sich für die monatlichen Treffen ganz individuelle Aktionen vor und sammeln dabei Punkte. Damit kommst du garantiert vom Lesen ins Tun und veränderst deinen Lebensalltag nachhaltig! Der herausnehmbare Spielplan führt alle „Welt-Retter“ durch das Spiel, und am Ende gewinnt auch noch das Klima. Lass dich überraschen! Und wer noch mehr tun will, trifft in den „Enkeltauglich Leben“-Kursen im ganzen deutschsprachigen Raum Gleichgesinnte.

Welt-retten_Spielplan2

 

  Das Spielplanposter "Enkeltauglich Leben" kann auch einzeln (nach-)bestellt werden. Zum Artikel ...

 

 

Weiterführende Links zu "So klappt's mit dem Welt-Retten. Kompakt-Ratgeber"
Rezensionen zu "So klappt's mit dem Welt-Retten. Kompakt-Ratgeber"

"Weltrettung im Kleinformat. Die Initiative Enkeltauglich leben beschäftigt sich in spielerischer Gruppenarbeit mit Nachhaltigkeit, Gemeinwohlökonomie, Menschenwürde und Demokratie. Das Ziel: gemeinsam mit Familie, Freunden oder bislang Fremden Alltagsstrategien für ein besseres Leben zu entwickeln. Mit dem Buch bei Mankau können Leser tiefer in das Graswurzelprojekt einsteigen. Tolle Sache!"
Börsenblatt, 10.2020

"Ausgehend von einem Selbsttest, wie 'enkeltauglich', also ökologisch nachhaltig, sozial, gerecht und demokratisch wir eigentlich leben, haben die beiden [Autorinnen] eine Fülle von Ideen gesammelt, um es selbst ein bisschen besser zu machen. (...) In ihrem Ratgeber zeigen Mutter und Tochter viele Möglichkeiten auf, den eigenen Lebensstil in Richtung Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit zu optimieren."
Sortimenterbrief 3/2020

Zusatzinfos zu "So klappt's mit dem Welt-Retten. Kompakt-Ratgeber"

Ein bisschen die Welt verbessern

Welt-Retten darf Spaß machen. Welt-Retten, das sind auch die ganz kleinen Veränderungen. Welt-Retten beginnt heute. Mit dir?

Wir müssen keine Berge versetzen, um unsere Welt ein bisschen besser und schöner zu machen – auch viele kleine Schritte bringen uns dem großen Ziel näher, unseren Kindern und Kindeskindern eine lebenswerte Zukunft und eine gesündere Natur zu hinterlassen. Geben wir einfach bewusste Antworten auf die kleinen Alltagsfragen: was wir essen, was wir kaufen, wie wir uns fortbewegen, womit wir unsere Freizeit verbringen, wie wir unseren Mitmenschen begegnen und, und, und … Jede Menge Tipps, Fakten und Anregungen dazu finden wir in diesem Buch.

Weil Veränderungen gemeinsam immer leichter passieren, ist die Initiative "Enkeltauglich Leben" entstanden. Sie wurde vom Katholischen Kreisbildungswerk Traunstein e. V. initiiert und läuft seit dem Jahr 2018 sehr erfolgreich im deutschsprachigen Raum. Bei diesem Projekt triffst du Gleichgesinnte, die nicht nur darüber reden, sondern auch etwas tun wollen. Themen wie ökologische Nachhaltigkeit, Menschenwürde, Solidarität und Gerechtigkeit werden nicht nur besprochen, sondern in Aktionen umgesetzt.

Der dem Buch beiliegende Spielplan hilft dabei, "Enkeltauglich Leben" selbst  – in Familie oder mit Freunden – zu spielen und eure Aktivitäten sichtbar zu machen!

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "So klappt's mit dem Welt-Retten. Kompakt-Ratgeber"
09.09.2020

Willst du auch die Welt retten?

Einer alleine, ganz klar, bewältigt diesen Anspruch nicht. Wie gut, dass es nun dieses schicke kleine Buch gibt, das nicht nur dich an die Hand nimmt mit seinen Themen ff; Enkeltauglich Leben (ein tolles Spiel für Jedermann), ökologische Nachhaltigkeit, Menschenwürde, Solidarität + Demokratie aufzeigt, wo es lan gehen kann und dabei eher Freude, denn Frust bereitet.
Das Spiel "Enkeltauglich leben" lädt ein, alleine oder besser, weil lustiger, kurzweilig und interessant, in einer Gruppe, zur Ideenfindung und anschließenden Zielsetzung i.S. "wir retten die Welt". Eine unglaubliche Dynamik, die sich da entwickeln kann!
Ökologische Nachhaltigkeit beginnt bei den alltäglichen Dingen wie zB. Einkaufen, Kochen, Essen, Selbstversorgung über den Bereich Wohnen, Konsum, Reinigen, Teilen statt kaufen etc bis hin zu den Finanzen, Mobilität to Hus und auf Reisen.
In lockerem Erzähl-/Fragestil werden viele Tipps und Ideen vorgestellt, da macht das Nachmachen gleich noch einmal soviel Freude.
Besonders angesprochen haben mich die zur Zeit arg gebeutelten Themen Menschenwürde, Solidarität und Demokratie. Die Autorinnen rufen auf und machen Mut, sich für Gerechtigkeit einzusetzen, nachzudenken, Vorschläge erarbeiten, wo man sich selbst wie einbringen könnte.
Das kleine bunte Buch mit dem gewichtigen Inhalt liest sich leicht, die fröhliche Farbigkeit sorgt dafür, das es im Blick bleibt und nicht im Regal landet und somit quasi ein "Tagebuch" ist. Auf Grund der Handlichkeit will und kann es überall mit hingenommen werden und lädt ein, auf dem Cafehaus-Tisch gelegt zu werden, damit ganz easy neue Kontakte entstehen können...
Das kleine dicke Buch ist ein tolles Nachschlagewerk, abgerundet für weiteren Informationshunger mit vielen Adressen und Links.

07.07.2020

Ein kleines handliches Buch mit vielen farbigen Motiven

Ein kleines handliches Buch zum Mitnehmen und mit vielen farbigen Motiven versehen.
Hinzu kommen viele hilfreiche Links, wie z.B. mein Co2-Fussabdruck, der ökologische Rucksack, ein guter Tag, Rechner für kluge Rezepte und die klimabewusste Zubereitung, für die Boden-und CO2-Bilanz.
Besonders ist an diesem Buch der beigefügte Spielplan für Nachhaltigkeit, Menschenwürde, Solidarität und Demokratie sowie Auswertung. Wie können wir unsere Welt verbessern? Bei der Ernährung fängt das ja schon an, wie weniger Fleisch, saisonalen Lebensmittel den Vorzug geben,
klug einkaufen, Bio ist besser. Ein Buch, das schnell zu neuen Informationen führt und die Menschenwürde nicht außer Acht lässt, die Gleichberechtigung und Solidarität ernstnimmt und mit den zahlreichen Links mehr Details aufführt. Also, ich habe dieses Buch jetzt in meinem Rucksack und überprüfe das, was mir wichtig ist.

08.03.2020

Kleine Schritte mit nachhaltiger Wirkung

„So klappt's mit dem Welt-Retten“ ist ein kompakter Ratgeber der beiden Autorinnen Anja Haider-Wallner und Mona Haider, der interessante und umsetzbare Maßnahmen und Tipps gibt, wie sich durch kleine Aktionen viel bewirken lässt.

Bereits im Vorwort wird deutlich, dass nicht einer allein die Welt retten kann, aber dass jeder dazu beitragen kann und viele kleine Veränderungen der Weg in die richtige Richtung sind, um etwas zu bewegen.

Zunächst stellt sich natürlich die Frage, wie man selbst lebt und hierfür haben die Autorinnen verschiedene Internetlinks aufgerührt, die z.B. den eignen ökologischen Fußabdruck berechnen.

Im Anschluss ist das Buch in vier große Themengebiete unterteilt:

Enkeltauglich Leben
Ökologische Nachhaltigkeit
Menschwürde
Solidarität und Demokratie

Bei „Enkeltauglich Leben“ handelt es sich um ein Spiel, für das dem Buch auch ein Spielplan beiliegt. Es geht darum in einer Gruppe Ideen und Ziele, die die ökologische Nachhaltigkeit fördern, festzulegen und bis zum nächsten Zusammentreffen umzusetzen. Es gibt zahlreiche Variationsmöglichkeiten und der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Die Themen zu“ Ökologische Nachhaltigkeit“ fangen bei ganz Alltäglichem wie Kochen und Essen an, beschäftigen sich aber auch mit dem Wohnen, dem Konsum, der Mobilität im Alltag und auf Reisen. Zu allen Themengebieten findet man hier Ideen und Tipps, was man ändern und besser machen kann. Das Schöne dabei ist, dass die Ideen alltagsnah und noch nicht einmal unbedingt mit Einschränkungen verbunden sind.

Besonders gut haben mir die beiden letzten Themen gefallen, da sie dazu aufrufen, sich für Gerechtigkeit einzusetzen und Vorschläge unterbreiten, wie und wo man sich selbst engagieren kann.

Das Buch lässt sich leicht lesen und ist optisch so gestaltet, dass man es gerne zur Hand nimmt. Tipps und Informationen sind farblich abgesetzt, so dass man sie, wenn man noch einmal nachlesen möchte, schnell und problemlos wiederfindet.

Ich kann das Buch jedem, der etwas verändern möchte, nicht weiß, wo er anfangen soll und ein kompaktes Nachschlagewerk mit vielen Links und Adressen zur weiteren Informationssuche sucht, nur empfehlen.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen