Bin ich ein Psychopath oder habe ich ein Beziehungstrauma?

Startseite Foren AUTOREN VON A BIS Z Mechler, Bärbel Bin ich ein Psychopath oder habe ich ein Beziehungstrauma?

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Bärbel Mechler Bärbel Mechler 23.04.2017 um 19:40.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #169933

    olli2308
    Teilnehmer

    Hallo Frau Mechler,
    nach dem Lesen Ihres neuen Buches „Mein Ex-Partner ist ein Psychopath“ frage ich mich, wo die Grenze verläuft zwischen einem Psychopath und Menschen mit einem Beziehungstrauma. Ich unterstelle mal, dass alle Menschen – auch die Psychopathen – dass Bedürfnis haben, eine glückliche Beziehung zu leben. Wahrscheinlich gibt es nur graduelle Unterschiede in der Schwere der Traumatisierung und der damit verbundenen Beziehungsfähigkeit. Die Menschen, die sie beschreiben, gehören wahrscheinlich in die Kategorie ängstlich-vermeidender Beziehungstyp. Da macht es ohne Therapie (auf beiden Seiten) wohl keinen Sinn, die Beziehung fortzusetzen.

    herzliche Grüße
    Oliver Bartsch

    #226033
    Bärbel Mechler
    Bärbel Mechler
    Teilnehmer

    Hallo Herr Bartsch,
    vielen Dank für Ihre Gedanken.
    Es gibt viele Ursachen für Beziehungsunfähigkeiten. Eine davon ist selbstverständlich in der psychopathischen Charakterstruktur begründet. Allerdings ist es bei diesen Menschen nicht so, dass sie ihre Partner lieben und Erfüllung in einer glücklichen Beziehung suchen. Sie erobern nach festgelegten Strategien ihre Auserwählten, um sie zu einem späteren Zeitpunkt zu dominieren und zu beherrschen und werden mehr und mehr ihre Unterwerfung anstreben. Und keine Therapie wird dieses Muster ablösen können. Das macht leider den Unterschied.

    Viele herzliche Grüße
    Bärbel Mechler

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.