Ein wundervoller Bericht: Mit Zeichen eine Kuh behandeln

Startseite Foren AUTOREN VON A BIS Z Baumann, Christina Ein wundervoller Bericht: Mit Zeichen eine Kuh behandeln

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  sindy 26.12.2014 um 17:17.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #169479
    Christina Baumann
    Christina Baumann
    Teilnehmer

    Hallo zusammen!

    den folgenden Bericht erhielt ich vor wenigen Tagen und bekam die Erlaubnis, diesen hier posten zu dürfen.
    Es ist eine „Wunder-volle“ Geschichte einer Kuh namens „Milka“ mit Happy-End. Sie wurde mit Zeichen aus der Neuen Homöopathie behandelt. Diese Geschichte ist kein Einzelfall und es geschieht immer mal wieder, dass es zu solch überraschend positiven Verläufen kommt.

    Lasst euch motivieren, diese Arbeit auch an Tieren auszuüben und bei Fragen stehen Peter Daxer und ich gern zur Verfügung.

    Herzliche Grüsse
    Christina Baumann

    „Herzlichen Dank Frau Baumann,

    hab nun die erste Kuh behandelt mit meiner Methode die Information zu ändern. Etwas unglaubliches ist mir dabei gelungen. Der Tierarzt hatte die Kuh, die schon ca 3 Wochen gelegen ist und nicht mehr aufstehen konnte, zum Tode erklärt und hat den Besitzern gesagt sie soll eingeschläfert werden. nun gut, als die Bäuerin zu mir kam und mir die Geschichte erzählte, ging ich mit dem Tensor zur Kuh „Milka“ in den Stall und habe Sie behandelt. Ich nahm auch noch Haare mit, um in die DNA zu gehen und alles andere abzufragen. Dabei stellte sich heraus, dass eine Blockade auf der Niere, Lunge, Magenmeridian und an den Entzündungspunkten der Gelenke war. Ich sagte dem Bauern dass die Kuh in 3 Tagen wieder aufstehen wird. Sehr ungläubig sahen mich die beiden Besitzer an und ich konnte Ihre Fragezeichen in den Augen lesen.
    Für mich war interessant, dass sich die Milka an 2 unterschiedlichen Tagen nachts in meinem Geist erschienen ist und mich gebeten hat an ihren Gelenken etwas zu unternehmen. Es war wie ein Wunder als die Kuh plötzlich nach den 3 Tagen aufstand. Ich sagte dem Bauern, dass die Kuh die Kraft der Sonne braucht und die Luft von draußen zum Atmen. so kam die Kuh Milka ins Freie, wo Sie sichtlich auflebte und wieder von Tag zu Tag kräftiger und stärker wurde. Die Kuh Milka trägt ihren Kopf wieder hoch und freut sich ihres Lebens. Zugleich habe ich nun den Bauer und seine Frau in Behandlung mit den Themen der Kuh.

    Ganz liebe Grüsse aus Bayern
    Peter Daxer

    Für weitere Fragen: Home – Peter Daxer – Pferd und Mensch mit Leib und Seele – oder hier im Forum.

    #219304

    sindy
    Teilnehmer

    Wundervoller Bericht! Danke!
    Eine Anmerkung für alle Mitleser: Die Aussage, dass die Kuh in 3 Tagen wieder aufstehen wird, war sehr mutig! Ich persönlich wäre mit derlei Aussagen sehr vorsichtig, es könnte als „Heilversprechen“ ausgelegt werden.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.