Entrepreneurship: Mit kreativem Potenzial die Welt gestalten

Startseite Foren AUTOREN VON A BIS Z Meyer, Stephan Gerd Entrepreneurship: Mit kreativem Potenzial die Welt gestalten

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Stephan Gerd Meyer Stephan Gerd Meyer 14.01.2016 um 11:29.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #169756
    Stephan Gerd Meyer
    Stephan Gerd Meyer
    Teilnehmer

    Entrepreneurship ist ein dynamischer Prozess, der Bestehendes auf der Basis von Geschäftsmodellen neu arrangiert und in Innovationen überführt. Es zeichnet sich dadurch aus, Marktchancen zu erkennen, sie aufzugreifen und gewinnstrebend umzusetzen. Der koordinierte Einsatz von Ressourcen gehört dazu genauso wie die kalkulierte Übernahme von Risiken. Entrepreneure treten als Innovatoren in Erscheinung, sie greifen neue Ideen auf und etablieren sie. Dabei zerstören sie mitunter die bestehenden Strukturen, um Platz für bessere zu schaffen und mit kreativem Potenzial die Welt zu gestalten.


    Unternehmerische Wertschöpfung durch ganzheitliche Wertschätzung

    Die deutsche Übersetzung „Unternehmertum“ bzw. „Unternehmer“ ist inhaltlich nahe verwandt, wird aber im alltäglichen Sprachgebrauch und Verständnis stark mit den Faktoren GELD, MACHT und EINFLUSS in Verbindung gebracht, während die internationalen Begriffe mehr für KREATIVITÄT, INNOVATION und PERSÖNLICHKEIT stehen.
    Die Entrepreneurship-Forschung konzentriert sich auf Fragestellungen in Zusammenhang mit der Gründerpersönlichkeit und Umweltfaktoren sowie auf die Erforschung von Strategien und Organisationformen, derer sich Entrepreneure bedienen, um Organisationen erfolgreich aufzubauen. Sie stellt fest, dass insbesondere Eigenschaften und Überzeugungen wie Selbstwertgefühl und Selbstwirksamkeit der Gründerpersönlichkeit die Erfolgswahrscheinlichkeit von Entrepreneuren wesentlich beeinflussen.



    Das Verständnis von der Absicht und der Praxis, unternehmerisch tätig zu sein, verändert sich zunehmend hinsichtlich der Werte und Ziele, die damit verfolgt werden. Werte schaffen, erhalten und weitergeben – die unternehmerische Wertschöpfung – wird immer seltener rein materiell oder rein ideell definiert, sie wird eher als Energiefeld mit unterschiedlichen Formen und Auswirkungen wahrgenommen und beschrieben. In der postmodernen Perspektive des Integral Entrepreneurship entstehen Werte, indem Beziehungen hergestellt und aufrechterhalten werden, aus denen dann Wirkungen und Resultate entstehen.


    Beziehungen formen, aufbauen und unterhalten



    Den ganzen Beitrag lesen

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.