Erste Stimmen von LeserInnen sind da!

Startseite Foren AUTOREN VON A BIS Z Rumpel, Kristina Marita Erste Stimmen von LeserInnen sind da!

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Team Mankau Verlag Team Mankau Verlag 10.07.2018 um 16:23.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #169882

    Liebe Forenbesucher,

    das erste Feedback von Leserinnen und Leser auf mein 2. Buch „Die Kraft des Weiblichen“ ist da.

    Ich freue mich außerordentlich, über die positive Annahme meiner doch teilweise herausfordernden Thesen. Nicht, weil sie schwer verdaulich oder extrem wären, sondern weil sie zum Hinterfragen bestehender Glaubenssätze und selbständigen Nachspüren aufrufen. Dieser Prozess kann schmerzlich sein oder sogar Ablehnung hervorrufen.

    Das Echo zeigt mir jetzt, dass mein Buch zur rechten Zeit herauskam und Frauen wie Männer offen sind über die Brücke der Aussöhnung mit sich, dem anderen Geschlecht und der Natur zu gehen, auch wenn das bedeutet am gängigen Weltbild zu rütteln. Lohn nach überwundener Ent-Täuschung: nichts weniger als die Neugeburt von Frau und Mann als beseelte Menschen und eine tiefe Verbindung mit allem Lebendigen.

    Ich fühle mich bestätigt in meiner Vision, dass wir mit der Rückbindung an die weibliche Kraft das Ziel einer lebensbejahenden Welt klarer vor Augen haben und daraus Zuversicht für die Zukunft schöpfen können.

    Ostermaier:Archaisch und hochaktuell zugleich. Das Buch eröffnet einem eine ganz neue Sichtweise auf sich selbst, auf Andere und auf alle Vorgänge und Geschehnisse in unserer Welt von Anbeginn bis in die Gegenwart. Nachhaltigkeit erstreckt sich jetzt nicht mehr nur auf materieller sondern auch auf energetischer Ebene. Es ist sehr flüssig geschrieben und extrem fesselnd. Man will sofort wissen, was man selbst tun kann um die Kraft der Weiblichkeit in sich und in unserer Welt wieder zu stärken. Schön, inspirierend und aktivierend. Ein Buch für jede Frau und für jeden Mann.“

    Olli: „Ich kann mich der Meinung von Kristina Rumpel anschließen: es herrscht ziemlich viel Unklarheit, was einen Mann und eine Frau jenseits von Rollenklischees ausmacht: „Unsere Vorstellungen von männlich und weiblich sowie von Frau und Mann sind durch die Verdrehung der Jahrtausende so ins Chaos gestürzt worden, dass wir uns erst einmal klarmachen müssen, worin eigentlich der Unterschied zwischen den Begriffen Mann/Frau, männlich/weiblich liegt und worin bisher die Verdrehung und die Missverständnisse zwischen den Geschlechtern lagen, die eine Aussöhnung verhindert haben.

    Was ich jetzt an dem Ansatz von Kristina Rumpel sehr interessant und spannend finde: Es sind gerade diejenigen Qualitäten zu entwickeln, von denen wir bisher glaubten, dass sie dem anderen Geschlecht zuzuordnen sind. Bisher galt der Mann als lustvoll und gefühlsgehemmt und die Frau als gefühlvoll und lustgehemmt. Von den Urenergien aus betrachtet verhält es sich aber umgekehrt: Die Frau ist voller Lust, die Hauptenergie sitzt in ihrem Schoß, der Mann ist voller Gefühle, die Hauptenergie sitzt in seinem Herzen.

    Liebe geben, Gefühle zeigen und sich einer Frau mit Leib und Seele verschreiben sind bisher keine Eigenschaften, die in der Männerwelt hoch im Kurs stehen. Dabei kann ich als Mann bestätigen: Ich habe eine reiche Gefühlswelt, eine überströmende Liebe und ein Ausgerichtetsein auf das „Wir“ einer Partnerschaft. Ich kann Stütze, Begleiter und Bewunderer der Frau sein, doch wo ist die Frau, der ich das schenken kann?“

    Tara: „In ihrem Buch „Die Kraft des Weiblichen“ beleuchtet Kristina Marita Rumpel die Sichtweisen was typisch männlich und typisch weiblich ist ganz neu.

    Interessanterweise sind viele Ansichten Klischees, die sich über Jahrhunderte entwickelt haben.
    Erst wenn es einem gelingt, diese mit ein wenig Abstand zu betrachten und in Frage zu stellen, ist die Entfaltung und Wiederentdeckung der weiblichen Kraft möglich.

    Das Buch selbst ist durch viele farbige Illustrationen wundervoll gestaltet, wodurch mir das Lesen noch mehr Spaß gemacht hat und den unkonventionellen Ansatz fand ich ausgesprochen interessant und überdenkenswert.“

    Natürlich freue ich mich über weitere Rückmeldungen, Fragen oder Anregungen. Hier im Forum ist die Möglichkeit, sich mit mir über die Thesen bzw. eigenen Erfahrungen auszutauschen.

    Wer die Lust verspürt, den derzeit stattfindende Wandel zum Wohle aller mitzugestalten, dem sei mein Buch sowie die Bitte es im eigenen Umfeld bekannt zu machen, ans Herz gelegt. Erst wenn wir verstehen, woher wir kommen und wohin wir wieder gelangen könnten, sind wir nicht mehr Gejagte der Umwälzungsprozesse, getrieben von Angst, sondern voller Vertrauen auf die heilsame, da urweibliche und lebensförderliche Kraft der Transformation.

    Für die Unterstützung und den Zuspruch von Herzen tausend Dank!

    Kristina M. Rumpel

    Mankau Verlag GmbH
    Bücher, die den Horizont erweitern ...
    Reschstraße 2, D-82418 Murnau a. Staffelsee
    E-Post: kontakt@mankau-verlag.de
    Im Netz: www.mankau-verlag.de
    Diskussionsforum: www.mankau-verlag.de/forum/

    Mankau bei Youtube: www.youtube.com/user/Mankau1
    Mankau bei Facebook: https://de-de.facebook.com/Mankau.Verlag
    Mankau bei Twitter: https://twitter.com/mankau_verlag
    Mankau bei Instagram: https://www.instagram.com/mankau_verlag

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.