Fit in den Frühling mit dem Yoga-Sonnengruß!

Startseite Foren AUTOREN VON A BIS Z Beck, Sandra Fit in den Frühling mit dem Yoga-Sonnengruß!

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Sandra Beck Sandra Beck 10.07.2018 um 16:10.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #169802
    Sandra Beck
    Sandra Beck
    Teilnehmer

    Namaste!

    Wollen Sie auch fitter und beweglicher in den Frühling starten? Dann beginnen Sie doch den Tag auf der Yogamatte und genießen Sie die sanfte Kraft des Sonnengrußes! Die folgende Variante stammt aus meinem Buch „Yoga in der Schwangerschaft“ und ist somit für Schwangere, aber auch für Yoga-Anfänger wunderbar geeignet:

    Kommen Sie am Ende Ihrer Matte in den Stand. Beobachten Sie Ihre Atmung.
    Führen Sie einatmend die Arme über die Seite nach oben und strecken Sie sich. Lassen Sie die Arme ausatmend wieder über die Seite sinken, beugen Sie die Knie stark, lassen Sie den Oberkörper nach vorn sinken und kommen Sie in die Vorbeuge. Setzen Sie die Hände auf den Boden auf.
    Laufen Sie einatmend mit den Händen so weit nach vorn, dass Sie ausatmend bequem in den Berg (wird im Yoga auch „Abwärts schauender Hund“ genannt) fließen können.
    Atmen Sie tief ein, lassen Sie ausatmend die Knie auf den Boden sinken und kommen Sie in den Vierfüßlerstand.
    Atmen Sie tief ein, rollen Sie ausatmend den Rücken vom Steißbein aus Wirbel für Wirbel in den Katzenbuckel und einatmend zurück in den Vierfüßlerstand.
    Strecken Sie ausatmend wieder die Beine und stemmen Sie sich zurück in den Berg.
    Laufen Sie einatmend mit den Händen zu den Füßen, beugen Sie ausatmend stark die Knie und setzen Sie die Hände auf den Oberschenkeln auf.
    Kommen Sie abgestützt zurück in den Stand. Wiederholen Sie den Sonnengruß einige Male und spüren Sie dann mit geschlossenen Augen im Stand nach.

    Diese Übung dehnt und kräftigt die Rücken-, Arm- und Beinmuskulatur, regt die Atmung und den Kreislauf an und wirkt allgemein belebend. Also genau das Richtige für einen guten Start in die warme Jahreszeit! Bei akuten und schmerzhaften Rückbeschwerden sollten Sie jedoch zunächst Ihren Arzt befragen.

    Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei der Übung und sonnige Tage!

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.