Glaubenssätze in 2 Schritten knacken

Startseite Foren AUTOREN VON A BIS Z Winter, Andreas Glaubenssätze in 2 Schritten knacken

Schlagwörter: ,

Dieses Thema enthält 50 Antworten und 13 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Team Mankau Verlag Team Mankau Verlag 19.08.2019 um 11:19.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 51)
  • Autor
    Beiträge
  • #168208
    Andreas Winter
    Andreas Winter
    Teilnehmer

    Liebe Leser,

    Sie knacken Ihre Glaubenssätze in zwei Schritten:

    1) Ein Glaubenssatz muss beweisbar sein. Kann man ihn nicht beweisen, ist er ungültig. Beweisbar ist nur, was für alle und immer gilt.

    2) Sie brauchen einen neuen besseren Glaubenssatz, damit beim entsprechenden Auslöser ein neues Programm abläuft.

    Beim Abnehmen gilt:
    Alter Glaubenssatz: Zu viel essen macht dick. Ist das für alle immer beweisbar? Nein, Wir essen mehr, als wir brauchen und werden nicht dick und bei Diäten essen wir und nehmen sogar ab.

    Neuer Glaubenssatz: Mit Essen trösten macht dick. Stimmt, denn nur wenn ich meine Nahrung als emotionale Rettung empfinde, halte ich sie fest und nehme zu. Habe ich mich vorher emotional gerettet oder ist die Nahrung nicht zur Rettung geeignet, nehme ich ab.

    Das ist alles!
    Viel Spaß beim Abnehmen!
    Andreas Winter

    Im November erscheint mein Erfolgscoaching-Buch „Zielen – loslassen – erreichen! Wie Sie Ihr Gehirn auf Erfolg einstellen.“

    Denkst Du anders, lebst Du anders!

    #172339

    mascha
    Teilnehmer

    Dieser Beitrag von Herrn Winter ist SO wichtig und SO wertvoll, wie ich finde – und trotzdem ist er irgendwie einfach untergegangen, das hat er absolut nicht verdient, dazu ist er viel zu bedeutend. 🙂

    Und deswegen hole ich ihn jetzt einfach noch einmal hoch (auch speziell für dich, Britt! ;)).

    #172341

    Anonym

    Dankeschön, Mascha! 😀

    Ja, ist untergegangen, tatsächlich.

    Der neue Glaubenssatz und dessen Erklärung ist super. Der alte … hm … da verwirrt mich etwas dran. Der letzte Teil der Erklärung: „und bei Diäten essen wir und nehmen sogar ab“ :confused: Na ja, dass wir bei drei Salatblättern abnehmen, war uns ja nichts Neues … oder hab ich da gerade eine Denkblockade?

    Aber bei mir hats heut eh wohl endgültig „gerappelt“, Herr Winter hats ja im Thread nebenan nochmal verdeutlicht. 😎 Also, ich weiß, es lag nicht an den Salatblättern 😉

    #172352

    Anonym
    quote Britt:

    Der neue Glaubenssatz und dessen Erklärung ist super. Der alte … hm … da verwirrt mich etwas dran. Der letzte Teil der Erklärung: „und bei Diäten essen wir und nehmen sogar ab“ :confused:

    Naja, du nimmst ja auch bei der Atkins-Diät ab, oder bei den Weight-Watchers, wo du richtig viel essen darfst (bei WW darfst du sogar unbegrenzt Gemüse essen!). Und trotzdem, dass du selbst bei einer Diät mehr isst, als dein Körper braucht, nimmt du ab. Weil du glaubst, dass das, was du da isst, gut für dich ist und dich schlank macht:)

    P.S. Bei 3 Salatblättern glaubt wohl niemand, dass er davon dick werden könnte. Deshalb wird es auch niemand. Aber meine Mäuse, die werden von Salat dick, weil es das nur ab und zu mal gibt, und sie sich ein Salatblatt zu 6. teilen müssen…. 😉

    #172354

    insi
    Teilnehmer
    quote Candle:

    Aber meine Mäuse, die werden von Salat dick, weil es das nur ab und zu mal gibt, und sie sich ein Salatblatt zu 6. teilen müssen…. 😉

    Machst du Tierversuche?????:cool: Du Böse… deine Tierchen unter Salatmangel zu setzten… Mann, Mann, Mann

    #172355

    Anonym
    quote insi:

    Machst du Tierversuche?????:cool: Du Böse… deine Tierchen unter Salatmangel zu setzten… Mann, Mann, Mann

    Aber natürlich. Was glaubst du, was ich mit Aruscha alles anstelle:D

    #172375

    mascha
    Teilnehmer
    quote Candle:

    Aber natürlich. Was glaubst du, was ich mit Aruscha alles anstelle:D

    Tses…. das kann ich als Veganerin aber nicht gutheissen 😉

    #184327

    bienchen
    Teilnehmer
    quote Powerscout:

    Liebe Leser,

    Sie knacken Ihre Glaubenssätze in zwei Schritten:

    1) Ein Glaubenssatz muss beweisbar sein. Kann man ihn nicht beweisen, ist er ungültig. Beweisbar ist nur, was für alle und immer gilt.

    2) Sie brauchen einen neuen besseren Glaubenssatz, damit beim entsprechenden Auslöser ein neues Programm abläuft.

    Beim Abnehmen gilt:
    Alter Glaubenssatz: Zu viel essen macht dick. Ist das für alle immer beweisbar? Nein, Wir essen mehr, als wir brauchen und werden nicht dick und bei Diäten essen wir und nehmen sogar ab.

    Neuer Glaubenssatz: Mit Essen trösten macht dick. Stimmt, denn nur wenn ich meine Nahrung als emotionale Rettung empfinde, halte ich sie fest und nehme zu. Habe ich mich vorher emotional gerettet oder ist die Nahrung nicht zur Rettung geeignet, nehme ich ab.

    Das ist alles!
    Viel Spaß beim Abnehmen!
    Andreas Winter

    Im November erscheint mein Erfolgscoaching-Buch „Zielen – loslassen – erreichen! Wie Sie Ihr Gehirn auf Erfolg einstellen.“

    Hallo Zusammen,

    ich schiebe es nochmals hoch, da ich nach dem Lesen der neuen Beiträge das Gefühl habe, dass es für den einen oder anderen wichtig ist.

    Liebe Grüße Bienchen

    #184329

    Anonym

    Habs mir sogar auf dem PC gespeichert,

    Falls es mal wieder an der Zeit ist. Denn genau mit sowas habe ich Probleme.

    Danke – HR. Winter!!!

    #186447

    Anonym
    quote Powerscout:

    Liebe Leser,

    Sie knacken Ihre Glaubenssätze in zwei Schritten:

    1) Ein Glaubenssatz muss beweisbar sein. Kann man ihn nicht beweisen, ist er ungültig. Beweisbar ist nur, was für alle und immer gilt.

    2) Sie brauchen einen neuen besseren Glaubenssatz, damit beim entsprechenden Auslöser ein neues Programm abläuft.

    Beim Abnehmen gilt:
    Alter Glaubenssatz: Zu viel essen macht dick. Ist das für alle immer beweisbar? Nein, Wir essen mehr, als wir brauchen und werden nicht dick und bei Diäten essen wir und nehmen sogar ab.

    Neuer Glaubenssatz: Mit Essen trösten macht dick. Stimmt, denn nur wenn ich meine Nahrung als emotionale Rettung empfinde, halte ich sie fest und nehme zu. Habe ich mich vorher emotional gerettet oder ist die Nahrung nicht zur Rettung geeignet, nehme ich ab.

    Das ist alles!
    Viel Spaß beim Abnehmen!
    Andreas Winter

    Im November erscheint mein Erfolgscoaching-Buch „Zielen – loslassen – erreichen! Wie Sie Ihr Gehirn auf Erfolg einstellen.“

    ich zieh es auch nomals hoch, den die hab ich mir jetzt in mein Gedankenheft geschrieben damit ich sie (sollange ich sie noch brauche) immer dabei habe…!! Danke !! ( das Buch ist auch super)!!
    lg cat

    #186448

    sandava
    Teilnehmer

    Liebe Cat,
    was buddelst du immer wieder für Schätze aus, hab es auch aufgeschrieben, kann es gerade gut gebrauchen, hab wieder zugenommen, natürlich über die Feiertage und Sylvester, war bei meiner Mutter und da gilt „Essen als emotionalen Trost“. Past genau. Die Seite muss ich wieder ablegen, Essen war für mich Nahrung geworden, also, wieder umprogrammieren meinen Kopf.

    Lieben Dank für die Seite,
    von Sandava ♥

    #186451

    Anonym
    quote Sandava:

    Liebe Cat,
    was buddelst du immer wieder für Schätze aus, hab es auch aufgeschrieben, kann es gerade gut gebrauchen, hab wieder zugenommen, natürlich über die Feiertage und Sylvester, war bei meiner Mutter und da gilt „Essen als emotionalen Trost“. Past genau. Die Seite muss ich wieder ablegen, Essen war für mich Nahrung geworden, also, wieder umprogrammieren meinen Kopf.

    Lieben Dank für die Seite,
    von Sandava ♥

    Hei Sandy, immer gern. Bin noch lange nicht durch mit allen thears !! Ich hab nicht abgenommen aber immerhin nicht wieder zu genommen, was ich sehr schätze und es dankbar annehme. Ich denke das ich das gewicht im moment noch brauche um „am boden“ zu bleiben, und zu lernen auf meinen Körper zu „hören“ !! Hab damit angefangen…sehr interessant!! Du packst das schon Sandy…!! lg cat

    #186453

    sandava
    Teilnehmer
    quote Caterina:

    Hei Sandy, immer gern. Bin noch lange nicht durch mit allen thears !!

    Ich hab nicht abgenommen aber immerhin nicht wieder zu genommen, was ich sehr schätze und es dankbar annehme. Ich denke das ich das gewicht im moment noch brauche um „am boden“ zu bleiben, und zu lernen auf meinen Körper zu „hören“ !!

    Hab damit angefangen…sehr interessant!! Du packst das schon Sandy…!! lg cat

    Hei Cat,
    ja, bin wieder dabei mich „umzuprogrammieren“. War ja Weihnachten und Sylvester bei meiner Mutter, und da zählt Essen als Liebe zu sich nehme, ist schon mal gut, es erkannt zu haben, habe mich drauf eingelassen und es so mitgelebt. Richtig geschmaust haben wir, Kuchen Abendbrot etc. Snacks Knabbereien Salzstangen, das ganze Programm bis man schlafen gegangen ist.

    Und nu, nu muss ich wieder aufhören zu Lieben mit dem Essen, es nur als Nahrung zu sehen, was ich verbrauche und was nicht. Sonst bleibt es hängen auf den Hüften. Hab von 112,8 auf 116 zugenommen. Wau. Nur durch Essen ohne „Grenzen“. Aber, ich bin gewappnet. Und bin da bewußt reingegangen. Also kann ich es auch wieder abschalten, mich umprogrammieren, wie es so schön gesagt wird.

    Essen als Nahrung nur noch oder nur noch wieder anzusehen. Ganz einfach, hehe. Essen ist schon was schönes, es ist immer da und so. Na ja. Bin gespannt, wie ich mich wieder entlieben kann. Drückt mir die Daumen.

    LG und Gute Nacht wünscht Euch, Sandava ♥

    #186458

    Anonym
    quote :

    Hei Cat,
    ja, bin wieder dabei mich „umzuprogrammieren“. War ja Weihnachten und Sylvester bei meiner Mutter, und da zählt Essen als Liebe zu sich nehme, ist schon mal gut,

    Meiner Meinung nach geht das in die richtige Richtung,

    Ich habe in Dokumentationen über Ureinwohner verschiedenster Länder gesehen,
    dass die Meisten dem Tier danken, dass es sie ernährt.
    So ist auch meine innere Einstellung, ich finde das vorbildlich

    Lg
    Gasc

    #186465

    esmeralda
    Teilnehmer

    Hallo Andreas Winter!

    „Mit Essen trösten macht dick“ ……….. Wenn Sie erlauben: Das habe ich für mich verändert, weil, schon die Formulierung impliziert, was ich gar nicht in meine Gedanken lassn will.
    „Mit Essen trösten ist unnötig“, passt für mi besser.

    Grüaßl
    Esme

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 51)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.