Klebsiella im Darm andere Behandlung?

Startseite Foren AUTOREN VON A BIS Z Wormer, Dr. med. Eberhard J. Klebsiella im Darm andere Behandlung?

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  gartenfee 12.11.2018 um 11:08.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #279173

    gartenfee
    Teilnehmer

    Sehr geehrter Herr Dr. Wormer,

    laut einem Stuhltest habe ich eine überdurchschnittlich starke Belastung mit histminbildenden Bakterien wie z.B. Klebsiella pneumoniae  aber auch Clostridien im Darm.

    Zeigen  Cryptolepis und Alchornea auch im Darm Wirkungen, wenn ich die Tropfen hochdosiert oral zu mir nehme? Wäre ein Einlauf besser?

    Mir ist klar, dass man bei einer Darmdysbiose auch an Enzyme denken soll (Pankreas) und ansonsten auch die Ernährung umstellen muss. Mir ging es jetzt nur primär darum, die massiv überhöhten schlechten Bakterien ein wenig einzudämmen. Mit z.B. Lactoferrin habe ich kaum eine Verbesserung bemerkt und „normale“ Antibiotika nehme ich schon seit 20 Jahren nicht mehr. Ich habe mir alle Bücher von Stephen Buhner zugelegt und auch ihr Gemeinschaftswerk mit den pflanzlichen Antibiotika. Ich bin sehr begeistert und habe die Hoffnung dass vielleicht noch mehr Bücher mit noch verschiedeneren Erkrankungen und deren Behandlungsmöglichkeit folgen.

     

    Vielen Dank Gruß von Mimi aus Berchtesgaden

     

    • Dieses Thema wurde geändert vor 1 Monat von  gartenfee.
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.