Komplexmittel auf Reisen?

Startseite Foren AUTOREN VON A BIS Z Sommer, Sven Komplexmittel auf Reisen?

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  ludwig 09.07.2011 um 8:22.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #168681

    ludwig
    Teilnehmer

    Sehr geehrter Herr Sommer,

    mit Interesse habe ich nun Ihre beiden Neuerscheinungen gelesen. Mir gefällt besonders, dass Sie in Ihrem Grundlagenbuch auch den Komplexmitteln ihren Platz lassen; ich habe selber schon gute Erfahrungen damit gemacht.
    Welche Komplexmittel würden Sie mir denn für meine Reiseapotheke zusätzlich empfehlen?

    Vielen Dank, mit freundlichen Grüßen,

    Ludwig

    #179791
    Sven Sommer
    Sven Sommer
    Teilnehmer

    Hallo Ludwig,

    danke für das Feedback! Die Homöopathie-Forschung hat ganz einfach gezeigt, dass die Komplexmittel wirken. Dieser Realität müssen sich auch die Vertreter der Einzelmittelhomöopathie stellen.

    Ich glaube aber, dass man auf Reisen mit einem Täschchen von Einzelmitteln besser fährt. Arnica gegen Verletzungen, Arsenicum album gegen Brechdurchfall, Okoubaka und Nux vomica gegen Verdauungsstörungen aller Art würde ich immer als Einzelmittel mit auf Reisen nehmen. Nachdem ich schon seit vielen Jahren im Ausland wohne, habe ich erfahren müssen, dass, wenn das Komplexmittel ausgeht, man es dort nicht einfach bestellen kann. Einzelmittel lassen sich dagegen in vielen Ländern in der Regel schon auftreiben.
    Was sich in der Vergangenheit immer wieder bewährt hat, sind Grippheel gegen grippale Infekte und Symphytum Synergon Nr.23 gegen die Folgen von Stoß, Schlag, Fall Verrenkung. Traumeel bewährt sich da natürlich auch. Das gibt es auch als Salbe! Cocculus Pentarkan gegen Reisekrankheit.

    Mit besten Grüßen
    Sven Sommer

    #179799

    ludwig
    Teilnehmer

    Sehr geehrter Herr Sommer,

    vielen Dank für die schnelle Antwort; das klingt einleuchtend.

    Besonders interessant finde ich Ihren Hinweis auf Symphytum Synergon, vom Hersteller Kattwiga bzw. dieser Reihe hatte ich bisher nichts gehört – das wird sich aber demnächst ändern!

    Herzliche Grüße,

    Ludwig

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.