Newsletter 1

Startseite Foren AUTOREN VON A BIS Z Sommer, Sven Newsletter 1

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Sven Sommer Sven Sommer 23.02.2015 um 23:29.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #169603
    Sven Sommer
    Sven Sommer
    Teilnehmer


    In 2013 konnten nur 4 von 38 Homöopathie-Studien nachweisen, dass die Homöopathie NICHT wirkt


    Liebe Freunde, liebe Leser und Patienten!


    Ja, Sie haben sich nicht verlesen: Nicht einmal eine Hand voll Studien demonstrierten im Jahr 2013 die Unwirksamkeit der Homöopathie. Der Rest der veröffentlichten Untersuchungen machte klar, zum Teil sogar ziemlich deutlich, wie effektiv homöopathische Intervention sein kann.
    Nach all der schlechten Publicity in den Mainstream Medien der letzten Jahre wollte ich der Sache endlich einmal persönlich auf den Grund gehen und habe eine Recherche unter dem Motto angestellt: Was sagt denn eigentlich die wissenschaftliche Studienlage über die Wirksamkeit der weißen Kügelchen?
    Schenkt man all den selbstgerechten Kritikern der Homöopathie Glauben, muss man davon ausgehen, dass die Heilmethode reiner Humbug ist, bestenfalls Placebo-Medizin, wenn einmal Klartext gesprochen werden darf: ein reines Vergackeiern des Patienten! Es gäbe auf wissenschaftlicher Ebene keinerlei handfeste Hinweise, dass die Homöopathie wirke, so – laut Skeptikern – das allgemeine Credo der „scientific community“. Doch verbirgt sich dahinter vielleicht nicht deren eigenes Glaubensbekenntnis? Dabei scheint gleich das oberste Gebot zu lauten: Du musst an der Homöopathie zweifeln. Wer es nicht tut, der läuft Gefahr für verrückt und als Anhänger einer Irrlehre erklärt zu werden. Hier mutiert gesunde wissenschaftliche Skepsis offensichtlich zur Konfession. Und die Skeptiker-Gemeinde handhabt das außerordentlich erfolgreich. Wer sich heute traut, etwas Positives über die Homöopathie zu sagen, der verliert schnell seine wissenschaftliche Glaubwürdigkeit.
    Da ich aber so etwas überhaupt nicht besitze, konnte ich an dieser Stelle unbeschwert weiterschreiben. Wie bin ich also vorgegangen? Ich habe in der englischsprachigen textbasierten Meta-Datenbank PUBMED unter dem Suchbegriff „homeopathy“ alle relevanten Artikel aufgerufen, die in medizinischen Fachzeitschriften erschienen waren. Am Tag der Recherche im November 2014 waren es 4966 Beiträge. Sie werden bei pubmed in der zeitlichen Reihenfolge ihres Erscheinens angeführt, die jüngsten ganz oben. Knapp 5000 Artikel durchzuforsten war mir ehrlich gesagt zu viel. Daraufhin habe ich mich auf ein Zeitfenster, das letzte volle Kalenderjahr, beschränkt. Ich bin also in der Liste zurück und habe mir alle Artikel näher betrachtet, die folgende Kriterien erfüllten: A) sie wurden 2013 veröffentlicht, B) in der Überschrift geht das Thema Homöopathie hervor und C) in ihnen wurde eine wissenschaftliche Studie vorgestellt. Auf diese Weise konnte ich 38 Studien herausfiltern, die eine Beurteilung zuließen. Unten finden Sie die Liste.
    Wie schon anfangs erwähnt, waren darunter nur 4 Studien, bei denen die Homöopathie unwirksam schien; bei den restlichen 90 Prozent ließ sich zumindest eine schwache, in der Regel aber meist sehr deutliche und statistisch relevante Wirksamkeit beobachten. Nun sollte ja eigentlich schon eine einzige positive Studie ausreichen und uns nachdenklich machen, wenn der wissenschaftliche Konsens unter den Skeptikern uns glauben machen will, homöopathische Mittel seien per se nutzlos. Sie können überhaupt nicht wirken, wird behauptet. Zeigt die Homöopathie dann jedoch in 9 von 10 Studien Effekte, so lässt sich das nicht mehr einfach mit schlechten Studiendesign, Bias oder der statistischen Binsenwahrheit „auch ein blindes Huhn finde gelegentlich ein Korn“ abtun.
    Unter diesen 90 Prozent oder 34 positiven Untersuchungen befinden sich zudem 6 randomisierte kontrollierte Doppelblindstudien, die in der evidenzbasierten Medizin bisher das nachgewiesen beste Studiendesign darstellen und sogar 2 Cochrane Reviews. Diese sind für ihre rigorose Überprüfung von Studien zu einem bestimmten Thema bekannt und genießen unter Wissenschaftlern allerhöchste Anerkennung. Das sind knapp sind ein Viertel aller positiven Studien.
    Generell konnten die Studien die Wirksamkeit homöopathischer Mittel bei so vielfältigen Problemen wie Schlafstörungen, Depressionen während der Wechseljahre, Allergien gegen Katzen, Reizdarm, Grippe, Stress, Migräne und Hautausschlägen bei Kindern, in Tierversuchen bei Diabetes, Nierensteinen sowie Malaria und in der Grundlagenforschung gar eine potentielle Wirksamkeit an Krebszellen zeigen.
    Die Studienlage von 2013 lässt somit abschließend nur einen Schluss zu: die Behauptung, Homöopathie sei unwirksam, gehört in den Bereich der Ammenmärchen! Wer als Wissenschaftler oder als wissenschaftlich aufgeklärter Mensch das heute noch vorbringt, der outet sich als einer, der das Glaubensbekenntnis der Skeptiker gedankenlos nachplappert. Das mag bequem sein, aber wissenschaftlich ist das nicht und Wissen schafft es erst recht nicht. Nun stehen die Skeptiker unter Beweiszwang.

    Mit herzlichen Grüßen

    Sven Sommer

    PS: Die Erkenntnisse aus 2013 reihen sich übrigens an die von Dr. Henning Albrecht von der Veronica Carstens Stiftung an. Dieser hatte schon 2005 darauf hingewiesen, dass die Mehrheit aller Studien ein positives Ergebnis für die Homöopathie erbracht haben.Ich plane eine ähnliche Recherche auch für 2014 zu machen und halte all die, die es wünschen, gerne auf dem Laufenden.

    Wer mehr über Studien und Erklärungsmodelle zur Homöopathie wissen will, dem sei an dieser Stelle mein Buch oder eBook „Homöopathie- warum und wie sie wirkt“ empfohlen. Wer nur den wissenschaftlichen Teil darin zu lesen wünscht, der kann das als eBook im Auszug „Globulimanie„.

    http://www.svensommer.com/index.php?homoeopathie-warum-und-wie-sie-wirkt-1

    Zudem gibt es eine ganze Reihe Selbsthilferatgeber von mir – sowohl in gedruckter als auch in digitaler Form (meine eGuides), die bei der homöopathischen Behandlung verschiedenster Beschwerden und Krankheiten hilfreich sein können.

    Sven Sommer writer & homeopath | homöopathie

    Wer homöopathische Mittel oder gar eine bestückte homöopathische Taschenapotheke bestellen will, der findet mehr Infos dazu auf Sven Sommer writer & homeopath | taschen | AKTUELL: Fertig bestückte homöopathische Taschenapotheke

    Wüschen Sie in meine Verteilerliste aufgenommen zu werden, dann schicken Sie bitte ein Mail mit gültiger Email-Adresse und Ihrem Namen an info@svensommer.com mit „MORE NEWSLETTER“.

    Liste der Studien:
    Effect of artesunate basedcombination therapy with homeopathic medicine china on liver and kidney ofPlasmodium berghei infected mice.
    Rajan A,Bagai U, Chandel S.
    J ParasitDis. 2013 Apr;37(1):62-7. doi: 10.1007/s12639-012-0132-1. Epub 2012 Jun 28.
    Homeopathic Thuja 30Cameliorates benzo(a)pyrene-induced DNA damage, stress and viability of perfusedlung cells of mice in vitro.
    Mukherjee A,Boujedaini N, Khuda-Bukhsh AR.
    J Integr Med.2013 Nov;11(6):397-404. doi: 10.3736/jintegrmed2013054.
    Homeopathy for treatmentof irritable bowel syndrome.
    Peckham EJ,Nelson EA, Greenhalgh J, Cooper K, Roberts ER, Agrawal A.
    CochraneDatabase Syst Rev. 2013 Nov 13;11:CD009710. doi:10.1002/14651858.CD009710.pub2. Review.
    Additional benefits ofhomeopathy in the treatment of chronic periodontitis: a randomized clinicaltrial.
    Mourão LC,Moutinho H, Canabarro A.
    ComplementTher Clin Pract. 2013 Nov;19(4):246-50. doi: 10.1016/j.ctcp.2013.05.002. Epub2013 Jul 27.
    Homeopathy for depression:a randomized, partially double-blind, placebo-controlled, four-armed study(DEP-HOM).
    Adler UC,Krüger S, Teut M, Lüdtke R, Schützler L, Martins F, Willich SN, Linde K, WittCM.
    PLoS One.2013 Sep 23;8(9):e74537. doi: 10.1371/journal.pone.0074537. eCollection 2013.
    Effectiveness ofhomeopathic medicine associated with allopathic medicine in the outpatientmanagement of influenza-like illnesses or ear, nose, and throat disorders bypharmacists.
    Danno K,Cognet-Dementhon B, Thevenard G, Duru G, Allaert FA, Bordet MF.
    J Manag CarePharm. 2013 Oct;19(8):631-41.
    Anti-proliferative effectsof homeopathic medicines on human kidney, colon and breast cancer cells.
    Arora S,Aggarwal A, Singla P, Jyoti S, Tandon S.
    Homeopathy.2013 Oct;102(4):274-82. doi: 10.1016/j.homp.2013.06.001.
    Physiological responses ofpacu (Piaractus mesopotamicus) treated with homeopathic product and submittedto transport stress.
    Feitosa KC,Povh JA, de Abreu JS.
    Homeopathy.2013 Oct;102(4):268-73. doi: 10.1016/j.homp.2013.07.004.
    Effect of ahomeopathic-complex medicine on state and trait anxiety and sleep disorders: aretrospective observational study.
    Coppola L,Montanaro F.
    Homeopathy.2013 Oct;102(4):254-61. doi: 10.1016/j.homp.2013.07.002.
    Homeopathic Rhus toxicodendrontreatment increased the expression of cyclooxygenase-2 in primary culturedmouse chondrocytes.
    Huh YH, KimMJ, Yeo MG.
    Homeopathy.2013 Oct;102(4):248-53. doi: 10.1016/j.homp.2013.07.001.
    Homeopathic prescribingfor chronic and acute periodontal conditions in 3 dental practices in the UK.
    Farrer S,Baitson ES, Gedah L, Norman C, Darby P, Mathie RT.
    Homeopathy.2013 Oct;102(4):242-7. doi: 10.1016/j.homp.2013.06.003.
    Morpho-functional responseof Nile tilapia (Oreochromis niloticus) to a homeopathic complex.
    Braccini GL,Natali MR, Ribeiro RP, Mori RH, Riggo R, Oliveira CA, Hildebrandt JF, Vargas L.
    Homeopathy.2013 Oct;102(4):233-41. doi: 10.1016/j.homp.2013.06.002.
    The effect of ahomeopathic complex on psychophysiological onset insomnia in males: arandomized pilot study.
    Harrison CC,Solomon EM, Pellow J.
    Altern TherHealth Med. 2013 Sep-Oct;19(5):38-43.
    The potentized homeopathicdrug, Lycopodium clavatum (5C and 15C) has anti-cancer effect on hela cells invitro.
    Samadder A,Das S, Das J, Paul A, Boujedaini N, Khuda-Bukhsh AR.
    J AcupunctMeridian Stud. 2013 Aug;6(4):180-7. doi: 10.1016/j.jams.2013.04.004. Epub 2013Apr 28.
    Hepatitis C Nosode: Thepreparation and homeopathic pathogenetic trial.
    Shah R.
    Homeopathy.2013 Jul;102(3):207-14. doi: 10.1016/j.homp.2013.02.002.
    Homeopathic treatment ofpatients with influenza-like illness during the 2009 A/H1N1 influenza pandemicin India.
    Mathie RT,Baitson ES, Frye J, Nayak C, Manchanda RK, Fisher P.
    Homeopathy.2013 Jul;102(3):187-92. doi: 10.1016/j.homp.2013.04.001.
    Stimulative influence ofgermination and growth of maize seedlings originating from aged seeds by 2,4-Dpotencies.
    Dragicevic V,Spasic M, Simic M, Dumanovic Z, Nikolic B.
    Homeopathy.2013 Jul;102(3):179-86. doi: 10.1016/j.homp.2013.05.005.
    Preliminary investigationon ultra high diluted B. vulgaris in experimental urolithiasis.
    JyothilakshmiV, Thellamudhu G, Kumar A, Khurana A, Nayak D, Kalaiselvi P.
    Homeopathy.2013 Jul;102(3):172-8. doi: 10.1016/j.homp.2013.05.004.
    Effect of homeopathicpreparations of Syzygium jambolanum and Cephalandra indica on gastrocnemiusmuscle of high fat and high fructose-induced type-2 diabetic rats.
    Sampath S,Narasimhan A, Chinta R, Nair KR, Khurana A, Nayak D, Kumar A, Karundevi B.
    Homeopathy.2013 Jul;102(3):160-71. doi: 10.1016/j.homp.2013.05.002.
    Efficacy of individualizedhomeopathic treatment and fluoxetine for moderate to severe depression in peri-and postmenopausal women (HOMDEP-MENOP): study protocol for a randomized,double-dummy, double-blind, placebo-controlled trial.
    Macías-CortésEdel C, Aguilar-Faisal L, Asbun-Bojalil J.
    Trials. 2013Apr 23;14:105. doi: 10.1186/1745-6215-14-105.
    Antimalarial potential ofChina 30 and Chelidonium 30 in combination therapy against lethal rodentmalaria parasite: Plasmodium berghei.
    Rajan A,Bagai U.
    J ComplementIntegr Med. 2013 May 7;10. pii:/j/jcim.2013.10.issue-1/jcim-2012-0016/jcim-2012-0016.xml. doi:10.1515/jcim-2012-0016.
    Ameliorating effect ofmother tincture of Syzygium jambolanum on carbohydrate and lipid metabolicdisorders in streptozotocin-induced diabetic rat: Homeopathic remedy.
    Maiti S, AliKM, Jana K, Chatterjee K, De D, Ghosh D.
    J Nat SciBiol Med. 2013 Jan;4(1):68-73. doi: 10.4103/0976-9668.107263.
    Early udder inflammationin dairy cows treated by a homeopathic medicine (Dolisovet): a prospectiveobservational pilot study.
    Aubry E,Issautier MN, Champomier D, Terzan L.
    Homeopathy.2013 Apr;102(2):139-44. doi: 10.1016/j.homp.2013.02.003.
    A prospectivemulti-centric open clinical trial of homeopathy in diabetic distal symmetricpolyneuropathy.
    Nayak C,Oberai P, Varanasi R, Baig H, Ch R, Reddy GR, Devi P, S B, Singh V, Singh VP,Singh H, Shitanshu SS.
    Homeopathy.2013 Apr;102(2):130-8. doi: 10.1016/j.homp.2013.02.004.
    A randomizedplacebo-controlled pilot study of Cat saliva 9cH and Histaminum 9cH in catallergic adults.
    Naidoo P,Pellow J.
    Homeopathy.2013 Apr;102(2):123-9. doi: 10.1016/j.homp.2013.02.007.
    Anti-proliferative effectof Klimaktoplan® on human breast cancer cells.
    Ahn KH, YiKW, Park HT, Shin JH, Hur JY, Kim SH, Kim T.
    Arch GynecolObstet. 2013 Oct;288(4):833-8. doi: 10.1007/s00404-013-2849-1. Epub 2013 Apr18.
    Homeopathic drug provingof Okoubaka aubrevillei: a randomised placebo-controlled trial.
    Teut M,Dahler J, Hirschberg U, Luedtke R, Albrecht H, Witt CM.
    Trials. 2013Apr 5;14:96. doi: 10.1186/1745-6215-14-96.
    Homeopathic mothertincture of Phytolacca decandra induces apoptosis in skin melanoma cells byactivating caspase-mediated signaling via reactive oxygen species elevation.
    Ghosh S,Bishayee K, Paul A, Mukherjee A, Sikdar S, Chakraborty D, Boujedaini N,Khuda-Bukhsh AR.
    J Integr Med.2013 Mar;11(2):116-24. doi: 10.3736/jintegrmed2013014.
    Comparative effectivenessof homoeopathic vs. conventional therapy in usual care of atopic eczema inchildren: long-term medical and economic outcomes.
    Roll S,Reinhold T, Pach D, Brinkhaus B, Icke K, Staab D, Jäckel T, Wegscheider K,Willich SN, Witt CM.
    PLoS One.2013;8(1):e54973. doi: 10.1371/journal.pone.0054973. Epub 2013 Jan 31.
    Acuteelectroencephalographic effects from repeated olfactory administration ofhomeopathic remedies in individuals with self-reported chemical sensitivity.
    Bell IR, BrooksAJ, Howerter A, Jackson N, Schwartz GE.
    Altern TherHealth Med. 2013 Jan-Feb;19(1):46-57.
    Homeopathic treatment ofpremenstrual syndrome: a case series.
    Danno K,Colas A, Terzan L, Bordet MF.
    Homeopathy.2013 Jan;102(1):59-65. doi: 10.1016/j.homp.2012.10.004.
    Effect of the oraladministration homeopathic Arnica montana on mitochondrial oxidative stress.
    de CamargoRA, da Costa ED, Catisti R.
    Homeopathy.2013 Jan;102(1):49-53. doi: 10.1016/j.homp.2012.11.001.
    Dynamizedfollicle-stimulating hormone affects the development of ovine preantralfollicles cultured in vitro.
    Lima LF,Rocha RM, Alves AM, Saraiva MV, Araújo VR, Lima IM, Lopes CA, Báo SN, CampelloCC, Rodrigues AP, Figueiredo JR.
    Homeopathy.2013 Jan;102(1):41-8. doi: 10.1016/j.homp.2012.11.002.
    H3N2 homeopathic influenzavirus solution modifies cellular and biochemical aspects of MDCK and J774G8cell lines.
    Siqueira CM,Costa B, Amorim AM, Gonçalves M, Féo da Veiga V, Castelo-Branco M, Takyia C,Zancan P, Câmara FP, Couceiro JN, Holandino C.
    Homeopathy.2013 Jan;102(1):31-40. doi: 10.1016/j.homp.2012.10.003.
    Replication of anexperiment on extremely diluted thyroxine and highland amphibians.
    Harrer B.
    Homeopathy.2013 Jan;102(1):25-30. doi: 10.1016/j.homp.2012.09.003. Erratum in: Homeopathy.2013 Apr;102(2):155.
    HomeopathicOscillococcinum(®) for preventing and treating influenza and influenza-likeillness.
    Mathie RT,Frye J, Fisher P.
    CochraneDatabase Syst Rev. 2012 Dec 12;12:CD001957. doi:10.1002/14651858.CD001957.pub5. Review.
    Homeopathic treatment ofmigraine in children: results of a prospective, multicenter, observationalstudy.
    Danno K,Colas A, Masson JL, Bordet MF.
    J AlternComplement Med. 2013 Feb;19(2):119-23. doi: 10.1089/acm.2011.0821. Epub 2012Sep 14.
    Effects of a homeopathiccombination remedy on the acute stress response, well-being, and sleep: adouble-blind, randomized clinical trial.
    Hellhammer J,Schubert M.
    J AlternComplement Med. 2013 Feb;19(2):161-9. doi: 10.1089/acm.2010.0636. Epub 2012 Sep10.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.