Pfefferflecke im Gesicht, 10-jähriger Bub

Startseite Foren AUTOREN VON A BIS Z Wolffskeel, Angelika Gräfin Pfefferflecke im Gesicht, 10-jähriger Bub

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  babou 10.02.2017 um 10:10.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #169901

    babou
    Teilnehmer

    Sehr geehrte Gräfin Wolffskeel

    Ich habe bzw. bin mit grossem Interesse am lesen von Ihrem Buch Die 12 Salze des Lebens, Biochemie nach Dr. Schüssler
    und wollte Sie fragen, ob Sie mir einen Rat betreffend Pfefferflecken bei unserem Sohn, 10 Jahre alt geben können.


    Vor fünf Jahre habe ich bei einem Naturheilpraktiker (hauptsächlich Homöopathie und Spagyrik) um Rat gefragt.
    Jetzt ist unser Sohn 10 Jahr alt und er fragt mich immer wieder, wieso er gerade im Gesicht so viele Pfefferflecke bekommt.
    Wenn ich ihm versuche zu erklären, dass auch ich an den Armen viele habe (hatte ich jedoch als 10-jähriges Mädchen noch nicht), reicht ihm das nicht.
    Denn er sagt, ja da (an den Armen) stören sie ja nicht. Aber im Gesicht stören sie ihn und wieso werden die immer mehr? Mehr und Grösser?
    Anscheinend hat die homöopathische/spagyrische Anwendung (über Jahre mit Tropfen morgens) nicht (so viel) geholfen.
    Er wurde in der Schule auch bereits gehänselt, weiss sich zum Glück aber zu wehren.


    Da er viel Sport macht (Schulsport 2h, in der Freizeit: 6 – 10h/Wo) und Wachstumsschmerzen hat, gebe ich ihm (eine Empfehlung der Naturdrogrie in unserer Region)
    eine Sportlermischung mit Dr. Schüssler Salzen in Pulverform Omida Nr 2, Nr 3, Nr. 5, Nr. 7, Nr. 8 (1 TL in 500ml Wasser/tägl.).
    Soll ich mit der Sportlermischung weiterfahren? Soll ich zusätzlich Nr 6 verabreichen? In welcher Form?
    Auch als Salbe einreiben? Aber kommen da vermehrt Vor-Pubertätspickel?


    Kann man mit Schüsslersalzen die Entwicklung/Entstehung von Pfefferflecken „eindämmen“? reduzieren?
    Und ja, wie in welcher Form?



    Ich wäre Ihnen für Ihre Empfehlung sehr dankbar!!!


    Herzlichen Dank für Ihr Feedback.


    Schöne Wintergrüsse aus der Schweiz
    Babou

    #225766

    Sehr geerhrte Frau Babou,

    vielen Dank für Ihr Vertrauen und Ihre Hoffnungen in die Schüßler Salze.
    Es ist schwierig, sich zu dem Begriff Pfeffer Flecke zu äußern. Ich denke es handelt sich um Leberflecken, was zur Beschreibung der Behandlung passen würde.
    Es ist sicherlich auch Anlagebedingt.
    Ein Sportlermischung in Form von Pulver ist ja nicht im Sinne von Dr. Schüßler und ich habe damit keinerlei Erfahrungen.
    Nr. 6 wäre das MIttel der Wahl. Aber langfristige Anwendung und Ausdauer.
    Es wäre zu überlegen, ob Sie nicht die Tabletten als Brei auflöen und täglich auftragen und es dort auftrocknen lassen. Dann anschließend mit warmen Wasser die Haut reinigen.
    zumindest ein Versuch an den größten Stellen wert. Über Wochen.

    Innerlich abends für sich alleine täglich 2 Tabl. lutschen. Nicht mit in die Mischung.

    Viel Erfolg

    Gräfin Wolffskeel

    #225776

    babou
    Teilnehmer

    Danke

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.