(S)elektiver Multismus?

Startseite Foren AUTOREN VON A BIS Z Winter, Andreas (S)elektiver Multismus?

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Kaesetoast Kaesetoast 09.12.2019 um 10:19.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #279445
    Kaesetoast
    Kaesetoast
    Teilnehmer

    Hallo lieber Andres,

    meine Tochter ist absolut redselig und ein sehr aufgewecktes Kind, aber im Kindergarten bekommt sie kein Wort raus. Weder ein einfacher „Hallo“ oder „Danke“ bringt sie über die Lippen. Sie ist nett, freundlich und hilfsbereit und quatscht uns den ganzen Tag die Ohren wund, aber verstummt sobalod man etwas für sie unangenehmes fragt oder z.B. im Kindergarten.

    Wir hatten erst gestern nach langem mal wieder das Problem, dass sie nicht wirklich in ihgrem Bett bzw alleine im Zimmer schlafen wollte. Wir haben sie dann nach langem hin und her noch einmal mit ins Wohnzimmer genommen undgefragt was sie möchte.  Klar wissen wir was sie will – bei uns im Bett schlafen oder es bleibt jemand neben ihr.  Sie hat auch solange mit uns irgendwas geredet bis die Frage kam: Wo willst du schlafen? im Bett? Wohnzimmer? im Bad?… als wir nach einer Stunde gesagt haqben ob sie mit zu uns will hat sie genickt und konnte es dann auch sagen, aber vorher nicht.

    Hast du einen Tipp? BRauchst du noch mehr Infos? Kannst du etwas dazu sagen?

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.