Sind rohe Hülsenfrucht-Sprossen tatsächlich ungesund?

Startseite Foren AUTOREN VON A BIS Z Rias-Bucher, Dr. Barbara Sind rohe Hülsenfrucht-Sprossen tatsächlich ungesund?

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  bnetz 14.03.2019 um 16:27.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #279283

    bnetz
    Teilnehmer

    Hallo Frau Rias-Bucher,

    in Ihrem Buch „Keimlinge und Sprossen“ wird an verschiedenen Stellen darauf hingewiesen, dass Sprossen und Keimlinge von Hülsenfrüchten nicht roh verzehrt werden dürften, weil sie gesundheitsschädliche Stoffe enthalten. Mehr Details zu diesen Stoffen sind aber nicht zu lesen.

    In allen anderen mir bekannten Büchern zum Thema lese ich jedoch, dass auch Sprossen von Hülsenfrüchten roh genossen werden können.

    Könnten Sie mir eine genauere Auskunft geben, um welche gesundheitsschädlichen Stoffe es sich handelt?

    Danke,
    B. Netz

    #279286

    Sehr geehrte Frau Netz,

    Sie haben vollkommen recht: Die Details zur möglichen Schädlichkeit von Hülsenfrüchten fehlen in meinem Buch – ich bitte um Entschuldigung!

    Tatsächlich werden Keimlinge und Sprossen von Hülsenfrüchten in vielen Büchern auch roh empfohlen.

    Dennoch bleibe ich bei meiner Warnung, denn die Samen einer ganzen Reihe von Hülsenfrüchten enthalten toxische Lectine in oft hohen Konzentrationen, die weitgehend resistent gegen Verdauungsenzyme sind und erst beim Erhitzen inaktiviert werden (siehe Teuscher et al.: Biogene Arzneimittel. Lehrbuch der Pharmazeutischen Biologie. Stuttgart: 2012, p. 577).

    Auch das Bundeszentrum für Ernährung rät zum Erhitzen, denn Trypsin-Inhibitoren und Hämagglutinine in Hülsenfrüchten werden durch den Keimvorgang nur teilweise abgebaut, beim Blanchieren oder kurzen Garen jedoch zerstört.

    Zum besseren Verständnis: Trypsin ist ein Enzymgemisch aus der Bauchspeicheldrüse für die Verdauung von Eiweiß, Hämagglutinine lassen die roten Blutkörperchen verklumpen.

    Das klingt vielleicht alles gefährlicher als es ist, doch vorsichtshalber sollte man Hülsenfrüchte, egal in welcher Form, nicht roh essen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dr. Barbara Rias-Bucher

    #279293

    bnetz
    Teilnehmer

    Hallo Frau Rias-Bucher,

    vielen Dank für Ihre ausführliche und informative Antwort. Dann muss ich die ganzen selbst gezogenen Vitamine halt kaputt-kochen :-/ Traurig, aber wahr …

    B. Netz

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.