Stress für Herz und Kreislauf durch Sturm im Magnetfeld mit Kreispunkt harmonisieren

Startseite Foren AUTOREN VON A BIS Z Baumann, Christina Stress für Herz und Kreislauf durch Sturm im Magnetfeld mit Kreispunkt harmonisieren

Dieses Thema enthält 8 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Christina Baumann Christina Baumann 28.01.2016 um 9:37.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #169578
    Christina Baumann
    Christina Baumann
    Teilnehmer

    Wir haben im Moment gerade wieder einen ziemlich starken Sturm in unserem Magnetfeld. Dieser kann Stress im Herzen und Kreislaufprobleme verursachen. Auch technische Probleme können auftreten.

    Mein Rat dazu: Sich nicht aus der Ruhe bringen lassen. Aus der Körbler-Arbeit kann ich sehr empfehlen, den Kreispunkt bzw. das Sonnensymbol in die Mitte der Armbeuge an beiden Armen auf den Meridianpunkt KS3 malen.

    Herzliche Grüsse
    Christina

    #219580

    lebensblume
    Teilnehmer

    vielen dank christina, das hat mir sehr gut getan 🙂

    #219581
    Christina Baumann
    Christina Baumann
    Teilnehmer

    Aktuell herrscht auch wieder Sonnensturm und das Magnetfeld ist instabil.
    Der aktuellen Status der Sonnenaktivitäten sieht man in diesem Monitor:
    N3KL.ORG: Solar activity monitor

    #220401
    Christina Baumann
    Christina Baumann
    Teilnehmer

    Bei einer wechselnden Wetterlage wie heute, kann der Kreislauf „ganz schön verrückt spielen“. Bei mir reagiert er dann oft mit flackernden Seheindrücken. Das ist insbesondere bei der Arbeit und beim Autofahren sehr hinderlich.
    Auch hier hilft der Kreispunkt auf der Mitte der Armbeuge gemalt, schnell wieder stabil zu werden. Die Regulation erfolgt meist in wenigen Minuten.

    Herzlichst
    Christina

    #220414

    lebensblume
    Teilnehmer

    Vielen Dank, liebe Christina!
    Ich habe das Zeichen auch seit den Sonnenstürmen vor zwei Tagen in der Armbeuge. Es hilft sehr gut!
    LG!

    #224294
    kayak
    kayak
    Teilnehmer

    ‚Flackernde Seheindrücke‘ hab ich auch manchmal, so ein heller Fleck mittig und/oder rechts oben. Dieses Flackern ist zwar meist nach kurzer schon wieder weg, aber jetzt wo ich das hier lese, probier ich es gleich mal mental aus. Danke für den Tipp!

    Lieber Gruß
    Karl

    #224299
    Christina Baumann
    Christina Baumann
    Teilnehmer

    Am häufigsten tritt bei mir diesen Phänomen (manche nennen es auch Augenmigräne 😉 ) bei Wetterwechsel auf. Ich nehme dann sogar oft einen stark malenden Stift oder Aufkleber, damit das Zeichen möglichst lange und konstant erhalten bleibt. Ich finde es jedoch phänomenal, dass dir lieber Karl das so gut mental gelingt. Echt toll!

    Alles Liebe
    Christina

    #224305
    kayak
    kayak
    Teilnehmer

    Liebe Christina,
    die Augenmigräne, wie Du schreibst hab ich zwar auch, also die gezackten Linien, aber mit den hellen Flecken meinte ich noch ein anderes Phänomen. Es tritt auch zu unterschiedlichen Zeiten auf, ist aber auch schnell wieder vorbei und hinterlässt keinerlei Kopfschmerz oder sonstigen Schmerz. Ich konnte aber noch nicht rausfinden warum es auftritt.

    Lieber Gruß
    Karl

    #224306
    Christina Baumann
    Christina Baumann
    Teilnehmer

    Liebr Karl,

    diese Flecken kenne ich auch. Ich hab sie immer im Zusammenhang mit zu niedrigem Blutdruck gehabt. Früher habe ich dann Kreislaufmittel genommen, nach deren Einnahme die Flecken schnell verschwanden. Seit ich die Körblerzeichen und den Kreislaufpunkt kenne, habe ich endlich – und gottseidank – auf Kreislaufmittel verzichten können und male seitdem den an. Die Flecken verschwinden dann innerhalb weniger Minuten. Das hat mich zu der Annahme geführt, dass diese Flecken im Zusammenhang mit dem Kreislauf stehen.

    Herzlichst
    Christina

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.