Wie deine inneren Wandlungsversuche einfacher gelingen

Startseite Foren AUTOREN VON A BIS Z Stark, Anna Maria Wie deine inneren Wandlungsversuche einfacher gelingen

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Anna Maria Stark Anna Maria Stark 19.02.2019 um 22:26.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #279180
    Anna Maria Stark
    Anna Maria Stark
    Teilnehmer

    Ihr Lieben,

    neue Gewohnheiten mit unserem gewohnten Alltag zu vereinen, fällt uns oft nicht so ganz leicht. Denn, wollen wir in unserem Leben etwas verändern, so versuchen wir meist den gewünschten neuen Aspekt in die eigene Realität zu integrieren.

    Nehmen wir an du möchtest achtsamer mit deinen Mitmenschen umgehen und nimmst dir vor, dies von nun an zu beherzigen. In verschiedensten Situationen wird dir daraufhin vermehrt der Gedanke der Achtsamkeit begegnen, doch du wirst dir auch immer mal wieder bewusst in Erinnerung rufen müssen, dass es eben dein Vorhaben war. Mit dieser Herangehensweise ziehst du dir im Grunde einzelne Fäden der Achtsamkeit aus dem „Gesamtraum“ der Achtsamkeit. Ein sehr mühsames Unterfangen.

    Wie wäre es also, würdest du von vornherein den entsprechenden Raum der Achtsamkeit betreten?

    Der Schlüssel für nachhaltige innere Veränderungen und Wandlungen ist in den meisten Fällen nicht, neue Annahmen in deine bisherige Realität zu implementieren, sondern in eine gänzlich neue bzw. erweiterte Realität einzutauchen. Jeder Wandlungsversuch gelingt dir viel leichter, wenn du bewusst in den „Raum“ mit den gewünschten Qualitäten eintrittst.

    Wenn du einen solchen neuen Schwingungsraum betrittst, geschieht etwas ganz Magisches: Dein Empfinden ändert sich grundlegend. Trittst du beispielsweise während einer Meditation in den Achtsamkeitsraum ein, so wird es dir von innen heraus ein Anliegen sein, deiner Umwelt aufmerksamer zu begegnen. Indem du dich bereits in dieser energetischen Qualität befindest, entsteht wie von selbst das Bedürfnis die anstehenden Aufgaben mit dieser Gefühlsqualität zu erfüllen. Viel Freue beim Ausprobieren!

    Mit Liebe & Verbundenheit, Anna

     

    Aus dem aktuellen Seelenpotenziale Newsletter für den du dich hier anmelden kannst: http://www.anna-maria-stark.de

     

     

    #279268
    Anna Maria Stark
    Anna Maria Stark
    Teilnehmer

    Einen wundervollen Tag ihr Lieben!

    Es gibt Zeiten, in denen wir dazu aufgerufen sind, uns hinzugeben und zu empfangen. Wer in einer solchen Phase versucht produktiv zu sein, scheitert mitunter an der eigenen Struktur. Denn genau diese Struktur ist es, die in diesem Augenblick verändert, ergänzt und erweitert werden möchte. Wer sie auf herkömmliche, immer gleiche Weise nutzt, während sie ihr Update empfängt, durfte in den vergangenen Tagen wahrscheinlich einen immer stärker werdenden Druck oder auch entmutigende Leere im eigenen Inneren fühlen. Denn im unbewussten Umgang mit der allgemein waltenden Zeitqualität, fühlen wir uns meist dazu aufgerufen, den inneren Widerstands-Druck zu erhöhen, anstatt das Drückende in uns einfließen zu lassen.
    <p style=“text-align: center;“>Empfangen ist hier das magische Zauberwort.</p>
    Das bedeutet keinesfalls, dass in einer solchen Phase nicht die Möglichkeit zur Umsetzung geplanter Vorhaben besteht. Vielmehr geht es in dieser Zeit darum zu gestatten, dass die Lösung nicht durch altbekannte Muster und Regelmäßigkeiten erfolgt. Sondern dass du mehr denn je, deiner To-do-Liste und deinen bevorstehenden Aufgaben die Möglichkeit gibst, sich auf namenlose und bisweilen ungewöhnliche Weise zu lösen. Wenn wir intuitiv neue Zeitqualitäten spüren, tendieren wir häufig dazu ins Suchen zu verfallen. Ankommen ist dann das ersehnte Ziel. Doch hierfür ist es essenziell wichtig, dass du deine eigene Haltung etwas lockerst und dadurch wieder lichtvolle Torwege in deiner angespannten Hülle gestattest.

    Aus dem aktuellen Seelenpotenziale Newsletter für den du dich hier anmelden kannst: http://www.anna-maria-stark.de

    Mit Liebe & Verbundenheit,

    Anna

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.