Zahnschmerzen mit Symbolen behandeln

Startseite Foren AUTOREN VON A BIS Z Baumann, Christina Zahnschmerzen mit Symbolen behandeln

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Christina Baumann 14.11.2018 um 23:11.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #169767
    Christina Baumann
    Christina Baumann
    Teilnehmer

    Hallo Zusammen!

    Heute möchte ich auf die Frage eingehen: „Wie kann ich mir bei Zahnschmerzen mit Körbler-Zeichen helfen?“

    Auch wenn man (noch) keine Testmethode beherrscht, kann man die Strichcodes auch als Ungeübter oder Laie anwenden.
    Als Mess-System verwendet man eine Skala von 1 bis 10, bei der 1 = alles in Ordnung und 10 = sehr starke Beschwerden – bedeuten. Dazu konzentriert man sich auf den Schmerz und stuft ihn subjektiv von 1 bis 10 ein.

    Bei starken Schmerzen malt man direkt auf die schmerzende Stelle ein 2-Strich-Sinus – auf der Skala von 1-10, bei 8-10.

    Bei 6-7 malt man ein 1-Strich-Sinus und bei einer 5 ein Sinus. Zusätzlich kann man sich ein informiertes Wasser machen. d.h. auf einen Zettel die Information Zahnschmerz oder neutral: „Zahnbeschwerden“ und in Anlehnung an die Skala 1-10 das entsprechende Zeichen mit auf den Zettel malen. Man nimmt den Zettel in die linke Hand und das Wasserglas in die rechte, schaut ca. 3 Min. auf den Zettel (nicht lesen, einfach draufschauen) und trinkt dieses Wasser schluckweise. Man macht sich dieses bspw. alle 2 Std., bis die Beschwerden besser werden. Auch nach dem direkten Aufmalen sollte sich spätestens 30 Min. später der Zustand gebessert haben. Ist dies nicht der Fall, ist das Zeichen entweder zu stark oder zu schwach. In diesem Fall kann man nachmalen oder das „Zuviel“ einfach durchstreichen.

    Alles Gute
    Christina

    P.S.
    Für die Bemalung im Gesicht eignen sich z.B. Stifte mit Lebensmittelfarbe in den Farben Gelb oder Rosa, sie erscheinen fast unsichtbar. Oder UV-Stifte mit hautfreundlicher Tinte.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.