Der besondere Saft des Lebens: „Gesundes Blut“ erklärt leicht verständlich, wie die Qualität des Blutes und damit die Gesundheit verbessert werden kann

Die US-amerikanischen Gesundheitsexperten Dr. Earl Mindell und Prof. Gene Bruno zeigen in ihrem neuen Buch „Gesundes Blut“, was man über das Blut und die natürlichen Entgiftungsmechanismen des Körpers wissen sollte. Neben Methoden zur Blutreinigung informieren sie ausführlich über Lebensmittel, Nahrungsergänzung und komplementäre Therapien.

Tägliche Belastungen

Es ist unbestritten, dass durch die Atemluft, Kosmetikprodukte und sogar Lebensmittel, die wir täglich zu uns nehmen, schädliche Substanzen in unseren Blutkreislauf eindringen. Mit der Zeit können sie sich im menschlichen Organismus anhäufen und in der Folge Kopfschmerzen, Müdigkeit, Muskelschmerzen, Verdauungsprobleme, Verstopfung und viele andere Beschwerden verursachen. Da diese Symptome ziemlich weitverbreitet sind, denkt man oft nicht sofort daran, dass Giftstoffe im Blut die Ursache sein könnten.

Die beiden renommierten US-Wissenschaftler und Bestseller-Autoren Dr. Earl Mindell und Gene Bruno erklären in ihrem neuen Buch „Gesundes Blut“, wie pH-Wert, Ernährung, körperliche Betätigung, Umwelt und Genetik den Zustand des Blutes beeinflussen. Außerdem legen sie dar, wie die natürlichen Entgiftungsmechanismen des Körpers vorgehen, um diese Substanzen zu beseitigen. Schließlich verbinden sie diese Informationen und stellen Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel vor, die die Entgiftung des Blutes fördern, sowie Begleittherapien, mit deren Hilfe ein gesunder Blutkreislauf aufrechterhalten werden kann.

Wissenswertes über das Blut

Das Blut ist das primäre Transportmedium für nützliche, aber auch schädliche Substanzen im Körper. Diese lebenswichtige Flüssigkeit transportiert Vitamine, Mineralstoffe, Sauerstoff, und Hormone ebenso wie Schwermetalle und andere Toxine durch die zellulären Wege, die eine Länge von durchschnittlich rund 100.000 Kilometer haben. Chemische Substanzen gelangen ins Blut, wenn der Körper sie aus der Umwelt aufnimmt, und werden anschließend durch den Blutkreislauf im Körper verteilt.

Im Organismus zirkulieren etwa fünf Liter Blut, die mit nahezu allen Zellen des Körpers in Kontakt kommen. Somit spielt es eine zentrale Rolle für das Wohlbefinden. Ein Cocktail aus Plasma, roten Blutzellen, weißen Blutzellen und Blutplättchen übernimmt dabei wichtige Funktionen, die für die Gesundheit unerlässlich sind. Blut versorgt die Zellen mit Gasen und Nährstoffen und befreit sie von Abfallstoffen. Organe wie Leber und Nieren filtern problematische Substanzen aus dem Blut und sorgen dafür, dass sie aus dem Körper ausgeschieden werden.

Die einzelnen Bestandteile des Blutes, die Gefäße und an diesem Kreislauf beteiligten Organe und ihr Zusammenspiel stellen einen wahrhaftig beeindruckenden Mechanismus dar. Je mehr man über diesen „unablässigen Fluss des Lebens“ weiß, so Mindell und Bruno, „umso mehr haben Sie die Möglichkeit, Ihren Lebensstil entsprechend zu verändern und so zur Gesundheit Ihres Blutes beizutragen“.

Blutuntersuchung und Gesundheit

Regelmäßige Bluttests dienen dazu, den Gesundheitszustand einzuschätzen und falls nötig etwas an der Lebens- und Ernährungsweise zu verändern. Dazu bedarf es etwa der Betrachtung der Blutfettwerte, um etwas über die Gesundheit des Herzens auszusagen. Bei der Untersuchung des Stoffwechselprofils werden die Regulierung des Blutzuckers, der Elektrolyte und Flüssigkeiten und die Nierenfunktion ausgewertet. Um zu erkennen, wie gut die Leber funktioniert, wird der Spiegel bestimmter Proteine gemessen, die in der Leber hergestellt oder weiterverarbeitet werden.

Im sogenannten „großen Blutbild“ werden die roten Blutzellen, die weißen Blutzellen, die Blutplättchen und das Hämoglobin bestimmt. Der Wert dieser Biomarker ermöglicht einen Blick auf Vitalität und Energie, auf den Zustand des Immunsystems und die kardiovaskuläre Gesundheit. Da Hormone bei der Fortpflanzung wie auch bei zahlreichen anderen Aspekten der Gesundheit eine wesentliche Rolle spielen, sollten bestimmte Hormone vor allem bei Erwachsenen regelmäßig überprüft werden, auch wenn sie nicht routinemäßig in einer Blutuntersuchung eingeschlossen sind.

Für die Autoren sind Blutuntersuchungen eine „ausgezeichnete Möglichkeit, um herauszufinden, ob Sie mit Ihrer Ernährung, Ihrem Lebensstil und Ihren Medikamenten (falls Sie welche nehmen) gut fahren“. Neben ausführlichen Informationen zu diesen Werten bietet der Ratgeber eine umfassende Anleitung, um das Wohlergehen selbst in die Hand zu nehmen und die Reinigung des Körpers durch Ernährung und Komplementärtherapien zu unterstützen.

Buchtipp:
Earl Mindell und Gene Bruno: Gesundes Blut. Was Ihr Blut alles kann – Warum Sie gut für Ihr Blut sorgen sollten – Wie Sie Ihr Blut reinigen und entgiften. Mankau Verlag, 1. Aufl. März 2020, Klappenbroschur, 13,5 x 21,5 cm, 238 Seiten, 16,90 Euro (D) / 17,40 Euro (A), ISBN 978-3-86374-547-9

Link-Empfehlungen:
Mehr Informationen zum Buch „Gesundes Blut“
Mehr über Dr. Earl Mindell
Mehr über Prof. Gene Bruno
Zum Internetforum mit unseren Autoren und Lesern


Passende Artikel
Gesundes Blut Gesundes Blut
ab 16,90 € *