Interviews mit unseren Autoren

Die Autoren des Mankau Verlags sind Experten für Lebenshilfe, Heilung und Gesundheit im umfassend verstandenen Sinne. Im Interview sprechen sie über ihre Schwerpunktthemen und Heilungsansätze sowie über Hilfe zur Selbsthilfe.

Die Autoren des Mankau Verlags sind Experten für Lebenshilfe, Heilung und Gesundheit im umfassend verstandenen Sinne. Im Interview sprechen sie über ihre Schwerpunktthemen und Heilungsansätze... mehr erfahren »
Fenster schließen
Interviews mit unseren Autoren

Die Autoren des Mankau Verlags sind Experten für Lebenshilfe, Heilung und Gesundheit im umfassend verstandenen Sinne. Im Interview sprechen sie über ihre Schwerpunktthemen und Heilungsansätze sowie über Hilfe zur Selbsthilfe.

„Pilze sind durch ihre besonderen Eigenschaften in der Lage, Problemstoffe zu zersetzen und zu entschärfen – sowohl im Erdboden als auch in unserem Körper. In meinem Buch stelle ich 20 heimische Pilzarten vor, die gut auffindbar sind und nachgewiesenermaßen Heilwirkung besitzen. Für das Suchen und Finden in der Natur können wir Menschen unsere ureigensten Fähigkeiten einsetzen – das tut der Seele gut und macht uns wieder ganz. Und wer auch Austausch zum Thema Pilzsammeln sucht, wird schnell merken, dass Pilzfreunde ein besonders nettes Volk sind!“ Gerit Fischer, Mykomolekulare Fachberaterin und Autorin des Kompakt-Ratgebers „Heimische Heil- und Vitalpilze“, erklärt im Interview, warum Pilze weit mehr sind als nur ein kulinarischer Genuss und weshalb wir sie wertschätzen sollten.
„Seit meiner Jugend wollte ich in die Mission, in der Überzeugung, dass der christliche Glaube in die Welt getragen werden müsse. Aber im Kongo habe ich eine Kirche erlebt, der es nur um Macht und Machterhalt ging und die sich auch nicht gescheut hat, mit repressiven Regierungen zu kollaborieren.“ Nach seinen Erfahrungen in der afrikanischen Mission hat sich Bernward Mankau, Autor des Buchs „Blindflug“ aus dem Herder Verlag, in den Laienstand zurückversetzen lassen. Seiner Meinung nach muss sich die christliche Kirche zurückbesinnen auf die Grundlagen ihrer Lehre, um nicht weiter an Glaubwürdigkeit und Gläubigen zu verlieren.
„Liebe Eltern, schenkt euren Kindern bitte mehr Vertrauen und Eigenverantwortung – ohne Druck und Einmischung können sie besser denken und lernen. Und zu euch Schülern sage ich: Gebt der Schule keinen zu hohen Stellenwert – sie ist nur ein kurzer Abschnitt im Leben. Sie ist nicht dazu da, Spaß zu haben und euch zu unterhalten. Macht das Beste aus den paar Stunden am Tag, begeistert eure Lehrer für euch – denn ihr selbst bestimmt, wie ihr euch beim Lernen fühlt und welche Noten ihr bekommt.“ Diplom-Pädagoge Andreas Winter, Autor des Ratgebers „Schulzeit ohne Stress!“, sieht in der milliardenschweren Nachhilfeindustrie eine „Schande für unsere Gesellschaft und ein Armutszeugnis für ein untaugliches Schulsystem, unreife, überforderte Eltern und unreflektierte Pädagogen“. Im Interview erläutert er seinen erfolgreichen Ansatz „Coaching statt Nachhilfe“.
„Da sich leider die wenigsten Frauen mit dem Beipackzettel beschäftigen, leben sie oft sehr lange mit Beschwerden, die sie niemals mit der Antibabypille in Verbindung bringen würden.“ Durch ihre Arbeit und ihren Blog Generation-Pille.com ist Isabel Morelli täglich mit den Auswirkungen konfrontiert, „die diese eine täglich eingenommene kleine Tablette auf das Leben einer Frau haben kann“. Ein Gespräch mit Isabel Morelli, selbst Betroffene und Autorin des Buches „Kleine Pille, große Folgen“.
„Schon Konfuzius sagte: ‚Hast du die Absicht, dich zu erneuern, dann tu es jeden Tag.‘ Wenn wir Tai-Chi-Übungen in unseren hektischen Alltag integrieren, finden wir zurück in unsere Mitte und können alle Herausforderungen mit neuer Gelassenheit und Energie meistern. Die Audio-Anleitungen der CD dienen hier optimal als ‚Spickzettel‘, bis wir die Übungsabläufe völlig verinnerlicht haben, und bieten hilfreiche Imaginationen.“ Die bekannte Tai-Chi-Lehrerin Barbara Reik, Autorin des Kompakt-Ratgebers und der neuen Audio-CD „Tai Chi für zwischendurch“, sieht in Tai Chi, Qi Gong und Meditation eine wundervolle Möglichkeit, sich in kleinen Auszeiten etwas Gutes zu tun und allem Stress mit wohltuender Ausgeglichenheit zu begegnen.
"Wir haben festgestellt, dass das Summen der wirkungsvollste selbsterzeugte vibro-akustische Klang ist, den wir hervorbringen können – das heißt, der Klang hallt im Körper nach und schwingt in ihm mit. Das Summen beeinflusst uns auf der Zellebene und wirkt sich sogar auf unsere DNA aus." Die Klangheilungsexperten Andi und Jonathan Goldman, Autoren des Buches "Heilsames Summen. Klangmassage für Körper und Seele", äußern sich im Gespräch über die Heilkraft des Summens.