window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-47505723-2', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); var match = RegExp('[?&]gclid=([^&]*)').exec(window.location.search); var gclid = match && decodeURIComponent(match[1].replace(/\+/g, ' ')); if(gclid){ ga('set', 'dimension1', gclid); } ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Interviews mit unseren Autoren | Mankau Verlag
Filter schließen
Filtern nach:
Tags

Interviews mit unseren Autoren

Die Autoren des Mankau Verlags sind Experten für Lebenshilfe, Heilung und Gesundheit im umfassend verstandenen Sinne. Im Interview sprechen sie über ihre Schwerpunktthemen und Heilungsansätze sowie über Hilfe zur Selbsthilfe.

Die Autoren des Mankau Verlags sind Experten für Lebenshilfe, Heilung und Gesundheit im umfassend verstandenen Sinne. Im Interview sprechen sie über ihre Schwerpunktthemen und Heilungsansätze... mehr erfahren »
Fenster schließen
Interviews mit unseren Autoren

Die Autoren des Mankau Verlags sind Experten für Lebenshilfe, Heilung und Gesundheit im umfassend verstandenen Sinne. Im Interview sprechen sie über ihre Schwerpunktthemen und Heilungsansätze sowie über Hilfe zur Selbsthilfe.

„Wir alle wissen, dass Kinder es nicht leicht haben in dieser herausfordernden Zeit und oft etwas Hilfestellung benötigen, um mit dem zunehmenden Leistungsdruck, mit sich selbst und mit anderen Menschen gut zurechtzukommen. Unsere Symbolmittel geben hier wirksame Heilimpulse, u.a. bei Ängsten, Hyperaktivität, Entfremdung, Verhaltensstörungen und schulischen Problemen.“ Mit dem Kartenset „Homöopathische Symbolapotheke für Kinder“, passend zum gleichnamigen Buch-Ratgeber, legen Christina Baumann und Roswitha Stark einen weiteren Titel aus ihrer Bestseller-Reihe vor. Im Interview erläutern die beiden Expertinnen für Symbole- und Schwingungsmedizin, warum die Symbolmittel für die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen besonders gut geeignet sind.
„Die Brennnessel ist ‚Heilpflanze des Jahres 2022‘, und das zu Recht – es gibt keine andere Pflanze in unseren Breiten, die ein solcher Allrounder ist und eine solche Vielzahl von therapeutischen und prophylaktischen Anwendungsmöglichkeiten auf sich vereint. Mit ihrer Hilfe sind wir den mannigfaltigen Herausforderungen des Alltags körperlich und seelisch viel besser gewachsen.“ Gesundheitsexpertin Barbara Simonsohn, Autorin des Kompakt-Ratgebers „Brennnessel“, erklärt im Interview, warum wir keinen Bogen um die oftmals als Unkraut geschmähte Heilpflanze, sondern uns ihre zahlreichen erstaunlichen Eigenschaften und Wirkungen zunutze machen sollten.
„Schon unsere Vorfahren haben ihre vierbeinigen Begleiter mit heimischen Heilpflanzen erfolgreich und auf natürliche Weise bei Krankheiten und Beschwerden behandelt, und die hohe Wirksamkeit der Pflanzenstoffe wird mittlerweile in zahlreichen wissenschaftlichen Studien bestätigt.“ Tierärztin Dr. med. vet. Dorina Lux, Autorin des Kompakt-Ratgebers „Grüne Hausapotheke für Hunde“, hat sich in ihrer mobilen Praxis auf Naturheilkunde spezialisiert. „Im Gegensatz zu herkömmlichen Arzneimitteln sind Heilpflanzen, die vor unserer Haustüre wachsen, keinen Lieferengpässen oder Produktionsstopps unterworfen, sondern stets zuverlässig verfügbar und dabei oft besser verträglich.“ Im Interview erläutert die Veterinärmedizinerin die Vorteile der Anwendung von regionalen Heilpflanzen, abgestimmt auf den Patient Hund.
„Ähnlich wie beim Menschen haben körperliche Symptome und Krankheiten bei Tieren oft ihren Ursprung in inadäquater Ernährung und Stress. Unter Letzterem verstehen wir in der Tiermedizin jeden Zustand, der den natürlichen Bedürfnissen eines Tieres widerspricht. Die TCVM als ganzheitliche Heilmethode setzt sich als Ziel, das komplette Individuum, also Körper, Geist und Seele, in Einklang zu bringen und zu heilen, und kombiniert zu diesem Zweck verschiedene Behandlungsmethoden wie Ernährung, Heilpflanzen und Akupressur bzw. Heilmassagen.“ Die TCM-Experten Prof. TCM Univ. Yunnan Li Wu, Dr. Natalie Lauer und Dr. med. vet. Dorina Lux, Autoren des Ratgebers „Die Organuhr für Haustiere“, erläutern im Interview, wie sich das bekannte Konzept der Organuhr auf unsere vierbeinigen Freunde übertragen lässt und die Anwendungen der TCM zu ihrer sanften Heilung eingesetzt werden können.
„Ich habe mich unabhängig von den Energiepreisen zum Autofasten in der Zeit vor Ostern entschlossen. Aber auch ich bemerke bei mir eine gewisse Bequemlichkeit im Alltag.“ Anja Haider-Wallner ist Unternehmensberaterin im Rahmen der Gemeinwohl-Ökonomie, Spieleleiterin bei „Enkeltauglich leben“ und Autorin des Ratgebers „So klappt’s mit dem Welt-Retten“. Sie gibt einige Tipps für die aktuellen Krisenzeiten.
„Meiner Ansicht nach ist Altern eine physiologische Degeneration, ein Prozess, an dessen Ende der Verfall steht. Reifen hingegen wäre eine morphologische Evolution, eine stetige Verbesserung der Seinsmöglichkeit. Denken wir an Obst, bedeutet ‚reif‘, in seinem Dasein vollkommen zu sein. ‚Reif‘ wäre damit also das Optimum einer Existenz, und ‚alt‘ ihr Untergang.“ Der bekannte Diplom-Pädagoge und Coach Andreas Winter, Autor des Taschenbuchs „Die Psychologie des Jungbleibens“, erklärt, wie wir durch die Auflösung von Stress und belastenden Mikrotraumatisierungen die biologische Uhr zurückdrehen und unseren inneren Frühling wecken können.
„HypnoBirthing beruht auf der Annahme, dass eine Frau eine sichere, leichtere und angenehmere Geburt erfahren kann, wenn sie richtig vorbereitet und frei von Furcht ist.“ Marie F. Mongan († 2019), die Begründerin und Autorin von „HypnoBirthing“, erläutert die Hintergründe der international erfolgreichen Geburtshilfe aus den USA. Das Interview hat die ehemalige Leiterin des HypnoBirthing-Instituts im Jahr 2008 anlässlich des Erscheinens der deutschen Erstausgabe ihres Buchs gegeben; nun ist der Geburtshilfe-Bestseller auch als Hörbuch erhältlich.
„Unsere Vorfahren mussten oft Lasten tragen, die sie uns vererben, aber sie haben auch große Stärken entwickelt. Diese Stärken sind ihre Gaben an uns. Auf sie können wir als innere Ressourcen zurückgreifen und damit unser Leben leichter meistern. Im besten Fall versteht ein Nachkomme diese Gaben als Auf-Gaben; dann weisen sie ihm den Weg zu seiner Bestimmung, und er erfährt Orientierung über seinen weiteren Entwicklungsweg. Die schamanische Ahnenarbeit bringt all das ans Licht, sodass einerseits eine Befreiung von den begrenzenden Lasten erfolgen kann und zugleich eine Auf- und Ausrichtung auf den Lebenssinn und die eigene Lebensaufgabe möglich wird.“ Bianka Maria Seidl, Autorin des Buchs und des Audio-Ratgebers „Schamanische Ahnenarbeit“, unterstützt Menschen dabei, sich von den begrenzenden Programmen ihrer familiären und genetischen Konditionierung zu befreien, die Kraft der Erneuerung in sich zu wecken und mit dem Beistand der Vorfahren alle Herausforderungen des Lebens zu meistern.
„Ich möchte die Menschen dazu ermutigen und anregen, ihren Füßen wieder mehr Aufmerksamkeit zu schenken, sie selbst ‚in die Hand zu nehmen‘ und liebevoll zu umhegen – denn unsere Füße sind es doch, die uns Halt und Stütze schenken, uns durchs Leben tragen und mit der Erde verwurzeln.“ Die erfahrene Lauftrainerin Béatrice Drach-Schauer, Autorin des Kompakt-Ratgebers „Kleine Fußschule“, erklärt, warum wir unsere Füße fit halten und pflegen sollten und wie wir Schmerzen und Fehlbelastungen vorbeugen und lindern können – um beschwerdefrei und leichtfüßig durchs ganze Leben zu gehen.
„Ich habe es schon immer geliebt, Geschichten zu erzählen. Im ‚Liber Bellorum‘ geht es ganz grob gesagt darum, Grenzen zu brechen. Einen Blick hinter den Horizont zu werfen und den eigenen Horizont damit zu erweitern. Die Geschichte ist für alle, die sich nach ein wenig mehr Magie in ihrem Leben sehnen, die träumen und rätseln möchten. Um in fremde Welten zu entführen und den oft grauen und eindimensionalen Alltag ein wenig aufzupeppen.“ Warda Moram, Autorin des dreiteiligen Fantasy-Epos „Liber Bellorum“, spricht im Interview über den ersten Band der Trilogie, über ihre Inspiration und Fantasyliteratur im Allgemeinen.
„Die Inhaltsstoffe der Zistrose arbeiten synergetisch zusammen; sie zeichnet sich durch Gerbstoffe, Harze und vor allem besondere Pflanzenbegleitstoffe aus, die Polyphenole. Diese dienen den Pflanzen als Phytohormone zur Kommunikation untereinander sowie als Schutz gegenüber Fressfeinden oder zur Abwehr gegen krank machende Bakterien, Viren und Pilze. Diese Fähigkeit geben sie an Mensch und Tier weiter. Die Zistrose ist eine der am besten wissenschaftlich untersuchten Heilpflanzen, und man kann sie getrost als eine Art Allheilmittel bezeichnen.“ Die Ernährungsberaterin und Gesundheitsexpertin Barbara Simonsohn, Autorin des Kompakt-Ratgebers „Zistrose“, möchte ihren Leserinnen und Lesern wieder mehr Vertrauen in die Kraft der Natur für ein langes und gesundes Leben schenken.
„Wenn wir lernen, sensibler mit uns und unserer Umwelt umzugehen, dann können wir Stressfaktoren viel früher erkennen und diesen gezielt entgegenwirken. Die vergoldeten ‚Ohrsamen‘ stimulieren auf sehr sanfte Weise bestimmte Energiepunkte am Ohr, auf Basis der sogenannten Aurikulotherapie nach Dr. Paul Nogier und Prof. Frank Bahr. Die Anwendung der Ear Seeds hat sich unter anderem bei Kopfschmerzen, Rückenbeschwerden, Allergien, Ängsten, Schlafstörungen und hormonellen Dysbalancen bewährt. Als kleine Hausapotheke passen die goldenen Kügelchen in jede Handtasche und sehen dazu noch prima aus!“ Die Heilpraktikerin Tanja Anna Maria Parvin, Autorin des Kartenset „Ear Seeds“, beschreibt im Interview die Therapie mit dem gleichnamigen Gesundheitsaccessoire, das mittels eines durchsichtigen Heftpflasters ganz einfach aufgeklebt werden kann und mit seiner heilsamen Wirkung zunehmend mehr Ohren erobert.
1 von 11