Interviews mit unseren Autoren

Die Autoren des Mankau Verlags sind Experten für Lebenshilfe, Heilung und Gesundheit im umfassend verstandenen Sinne. Im Interview sprechen sie über ihre Schwerpunktthemen und Heilungsansätze sowie über Hilfe zur Selbsthilfe.

Die Autoren des Mankau Verlags sind Experten für Lebenshilfe, Heilung und Gesundheit im umfassend verstandenen Sinne. Im Interview sprechen sie über ihre Schwerpunktthemen und Heilungsansätze... mehr erfahren »
Fenster schließen
Interviews mit unseren Autoren

Die Autoren des Mankau Verlags sind Experten für Lebenshilfe, Heilung und Gesundheit im umfassend verstandenen Sinne. Im Interview sprechen sie über ihre Schwerpunktthemen und Heilungsansätze sowie über Hilfe zur Selbsthilfe.

Der renommierte Kardiologe Dr. med. Joel K. Kahn plädiert in seinem Ratgeber „Das gesunde Herz“, der rechtzeitig zum Weltherztag 2019 erstmals in deutscher Sprache erschienen ist, für eine neue Kultur der Vorsorge: Standardtests und Notfallmaßnahmen sind nicht geeignet, Herzerkrankungen zu verhindern – wir brauchen moderne Laboruntersuchungen und Veränderungen des Lebensstils.
„Während das Baby an der Brust seiner Mutter trinkt, befinden sich die beiden in einer einzigartigen Beziehung zueinander, die seelisch so tief zufriedenstellt, dass sich beim Baby ein tiefes Urvertrauen aufbaut.“ Im Interview spricht die erfahrene Eltern-Säuglingsberaterin, Osteopathin und Homöopathin Vivian Weigert über die Vorzüge des Stillens, aber auch über den Umgang mit Stillproblemen. Die Autorin des vielfach bewährten Ratgebers „Stillen. Das Begleitbuch für eine glückliche Stillzeit“ ist überzeugt: „Stillen ist einfach, und praktisch jede Frau kann es – wenn sie die richtige Beratung und Unterstützung bekommt.“
„Herzerkrankungen würden deutlich zurückgehen, wenn wir gesunde Vollkornkost, Sport und den Verzicht auf das Rauchen institutionalisieren würden.“ Im Interview sprach der renommierte US-Kardiologe und Buchautor Dr. Joel K. Kahn („Das gesunde Herz“) über die Ursachen und das Risiko einer Herzerkrankung. Kahn zeigt sich überzeugt, dass durch geeignete Maßnahmen das Herzinfarktrisiko um bis zu 90 Prozent gesenkt werden kann.
Die beiden Autorinnen waren überwältigt, mit welcher Begeisterung die Leser den ersten Band und das Kartenset der "Homöopathischen Symbolapotheke" aufgenommen haben. Nun legen die Symbole-Expertinnen mit 70 sogenannten "Kleinen Mitteln" nach; außerdem haben sie acht Spezialmittel entwickelt, welche die Störfrequenzen des digitalen Zeitalters für unseren Organismus verträglicher machen sollen.
„Fast jeder hat schon einmal von der Posttraumatischen Belastungsstörung gehört, doch die meisten denken dabei nur an Soldaten in Kriegsgebieten – dass eine PTBS nach jedem traumatischen Erlebnis auftreten, jeden von uns treffen kann und in einigen Berufsgruppen sogar weitverbreitet ist, ist den wenigsten bewusst. Unbehandelt kann sie zu schweren Folgekrankheiten führen; doch die gängigen Behandlungsmethoden setzen leider falsch an. Das Wichtigste ist, die mit dem traumatischen Erlebnis verbundenen Emotionen bewusst zuzulassen und auszuleben.“ Dr. med. Daniel Dufour, Begründer der erfolgreichen OGE-Methode und Autor u.a. des Ratgebers „Das Ende des Tunnels“, spricht im Interview über seine persönlichen Erfahrungen und seine wichtigen Erkenntnisse zur Posttraumatischen Belastungsstörung.
„Die Ursachen liegen weit zurück und stammen aus früheren Generationen unserer Ursprungsfamilien, Ahnenreihen, aus uralten Zeiten oder Vorleben. Es sind unbewusste Weitergaben von emotionalen Verletzungen, Schocks, Traumen, Ängsten, Aggressionen, Depressionen usw., die verdrängt, unterdrückt und nie versöhnt wurden. Das alles ist in uns gespeichert …“ Claus Walter hat nach über 14 Jahren Forschung zielgerichtete Methoden zur Revitalisierung erschöpfter Menschen und Unternehmen entwickelt; so entstand das Herz-Resonanz-Coaching®. Die Auflösungsarbeit „Fremdenergien“ – so auch der Titel von Claus Walters aktuellem Buch – entstand in Zusammenarbeit mit Spezialisten und Therapeuten. Über die Ursachen und die Auflösung von Fremdenergien spricht Claus Walter in diesem Interview.
„Aus der Sicht der Maria-Holl-Methode sind Migräne und Kopfschmerz Symptome einer energetischen Imbalance des gesamten Körpers und können durch die Übungen der MHM erfolgreich behandelt werden. (…) Jeder, der bereit ist, 30 Minuten täglich zu üben, kann die Methode erfolgreich anwenden.“ Maria Holl ist erfahrene Heilpraktikerin für Psychotherapie, Meditationslehrerin und Autorin des Ratgeber-Buches „Gewitter im Kopf. Migräne und Kopfschmerzen nachhaltig stoppen“; seit vielen Jahren hilft sie Menschen, die an Migräne oder Kopfschmerz leiden.
„Von der Menstruation bis zu den Wechseljahren und darüber hinaus – die Naturmedizin hält für jeden Lebensabschnitt die passenden Mittel bereit.“ Maria Lohmann ist Heilpraktikerin, erfolgreiche Buchautorin (u. a. des Ratgebers „Naturmedizin für Frauen“) und führt eine Praxis für Naturheilkunde in München. Warum Naturmedizin für Frauen so ideal ist, erklärt sie im nachfolgenden Interview.
„Dass viele Beziehungen müde und mehr oder weniger konfliktreich vor sich hindümpeln, hat meiner Meinung nach nur einen Grund: Wir kennen unsere Partner gar nicht wirklich. Oft stellen wir Erwartungen an sie, die sie gar nicht erfüllen können! Unsere Erwartungen jedoch führen zu Enttäuschungen … und zu Stress!“ Bestseller-Autor und Diplom-Pädagoge Andreas Winter, dessen Ratgeber „Artgerechte Partnerhaltung“ nun in einer aktualisierten Taschenbuchausgabe erscheint, erklärt, wodurch falsche Erwartungen entstehen und wie wir lernen, uns selbst und die Bedürfnisse des Partners besser zu verstehen – für eine glückliche und beständige Beziehung.
„Oft haben Paare das Bild von einem süßen Baby im Kopf, welches sie in Gedanken schon in den Armen halten. Dabei vergessen sie gerne, dass Leben schon viel früher beginnt. Ich versuche, Kinderwunschpaaren zu vermitteln, dass dieses Baby eine Kinderseele ist, ein feines Licht, welches aus dem Himmel den Weg auf die Erde sucht. Diese Seele braucht eine Verbindung zu ihren Eltern.“ Namiah Beatrix Bauer, Autorin des Ratgeber-Buches „Freudensprung. Wie das Wunschkind leichter zu dir kommt“, erzählt im Gespräch über ihren eigenen Lebensweg, ihre Arbeit als Kinderwunschberaterin sowie den Schmerz, den die Bilder von glücklichen, schönen und erfolgreichen Schwangeren bei jeder Kinderwunschfrau auslösen können.
„Das Innere und das Äußere hängen immer zusammen. Insofern verstärkt sich die Wirkung immens, wenn man beides angeht, den materiellen Hausputz und die energetische Reinigung.“ Im Gespräch erzählt die Innenarchitektin und Feng-Shui-Expertin Barbara Arzmüller, Autorin des Ratgeber-Buches „Ein guter Platz zum Leben“, was es mit Ordnung, Harmonie und Chaos auf sich hat und warum für ein harmonisches Zuhause das Wissen um den richtigen Ort und die richtige Zeit so wichtig sind.
„Eine ayurvedische Entschlackung befreit den Organismus auf allen drei Ebenen, also Körper, Geist und Seele, von den Altlasten und gibt uns unsere ursprüngliche Energie und unser ‚Rundum-Wohlgefühl‘ wieder.“ Ayurveda-Therapeutin Balvinder Sidhu – Autorin der Bücher „Ayurveda Detox“ und „Energiequelle Ayurveda“ – erzählt im Interview, was sie an dem alten indischen Heilsystem fasziniert und wie eine „Entschlackung“ und Entgiftung mit Ayurveda funktioniert.
1 von 2