Interviews mit unseren Autoren

Die Autoren des Mankau Verlags sind Experten für Lebenshilfe, Heilung und Gesundheit im umfassend verstandenen Sinne. Im Interview sprechen sie über ihre Schwerpunktthemen und Heilungsansätze sowie über Hilfe zur Selbsthilfe.

Die Autoren des Mankau Verlags sind Experten für Lebenshilfe, Heilung und Gesundheit im umfassend verstandenen Sinne. Im Interview sprechen sie über ihre Schwerpunktthemen und Heilungsansätze... mehr erfahren »
Fenster schließen
Interviews mit unseren Autoren

Die Autoren des Mankau Verlags sind Experten für Lebenshilfe, Heilung und Gesundheit im umfassend verstandenen Sinne. Im Interview sprechen sie über ihre Schwerpunktthemen und Heilungsansätze sowie über Hilfe zur Selbsthilfe.

„Heutzutage werden alle möglichen Faktoren für den Ausbruch diverser Krankheiten verantwortlich gemacht. Jedoch sollten wir fragen: Warum wird der eine krank, der andere nicht? Meist ist die Ursache Stress, der durch verborgene Ängste ausgelöst wird und den Körper in seiner Abwehr schwächt. Wird der Stress aber abgebaut, verschwinden auch die Krankheitssymptome.“ Bestseller-Autor Andreas Winter erläutert in der neuen Taschenbuchausgabe seines Standardwerks „Heilen durch Erkenntnis“ seinen erfolgreichen Ansatz, demgemäß durch das bloße Bewusstmachen der wahren Ursachen und das Vermitteln der intelligenten Logik eines Symptoms langjährige Beschwerden und Blockaden im Nu aufgelöst werden können.
„Seit meiner Jugend wollte ich in die Mission, in der Überzeugung, dass der christliche Glaube in die Welt getragen werden müsse. Aber im Kongo habe ich eine Kirche erlebt, der es nur um Macht und Machterhalt ging und die sich auch nicht gescheut hat, mit repressiven Regierungen zu kollaborieren.“ Nach seinen Erfahrungen in der afrikanischen Mission hat sich Bernward Mankau, Autor des Buchs „Blindflug“ aus dem Herder Verlag, in den Laienstand zurückversetzen lassen. Seiner Meinung nach muss sich die christliche Kirche zurückbesinnen auf die Grundlagen ihrer Lehre, um nicht weiter an Glaubwürdigkeit und Gläubigen zu verlieren.
„Häufig werden Menschen durch eine frühe Erfahrung des Verlassenwerdens tief verletzt. Diese – oft unbewusste – ‚Verlassenheit‘ kann zu den verschiedensten körperlichen oder psychischen Beschwerden führen, ohne dass sich die Betroffenen der auslösenden, meist weit zurückliegenden ‚Wunde‘ bewusst sind. Die OGE-Methode gibt ihnen die Möglichkeit, zu den eigenen Emotionen vorzudringen, diese auszuleben und zu heilen.“ Der Allgemeinmediziner Dr. med. Daniel Dufour, Leiter der Vitamed-Klinik in Genf, erklärt in seinem Buch, wie man unterdrückte Gefühle ausloten, sich mit seinem inneren Selbst vertraut machen und so körperlich wie mental genesen kann.