Filter schließen
Filtern nach:
Tags

Interviews mit unseren Autoren

Die Autoren des Mankau Verlags sind Experten für Lebenshilfe, Heilung und Gesundheit im umfassend verstandenen Sinne. Im Interview sprechen sie über ihre Schwerpunktthemen und Heilungsansätze sowie über Hilfe zur Selbsthilfe.

Die Autoren des Mankau Verlags sind Experten für Lebenshilfe, Heilung und Gesundheit im umfassend verstandenen Sinne. Im Interview sprechen sie über ihre Schwerpunktthemen und Heilungsansätze... mehr erfahren »
Fenster schließen
Interviews mit unseren Autoren

Die Autoren des Mankau Verlags sind Experten für Lebenshilfe, Heilung und Gesundheit im umfassend verstandenen Sinne. Im Interview sprechen sie über ihre Schwerpunktthemen und Heilungsansätze sowie über Hilfe zur Selbsthilfe.

„Während Schwangerschaft und Geburt befinden sich alle Frauen auf einer höheren energetischen Ebene. Meine Yoga-Übungen verleihen ihnen die Fähigkeit, ihren Körper besser wahrzunehmen, den Zugang zum tieferen Sinn der natürlichen Kräfte zu finden und das Baby Schritt für Schritt auf seinem Weg ins Leben zu begleiten.“ Die französische Yoga-Lehrerin Martine Texier, Autorin des Ratgebers „Der weibliche Weg“, unterstützt seit über drei Jahrzehnten werdende Mütter auf dem Weg zu einer natürlichen und freudvollen Geburt. Ihre Übungen helfen, Beschwerden während der Schwangerschaft zu vermeiden, das Kind vor der Geburt die richtige Position finden zu lassen und bei der Entbindung bewusst die „Türen“ des Geburtskanals zu öffnen.
„Ich kann nur wirklich erfolgreich sein, wenn mich das, was ich tue, glücklich macht. Wenn ich die Dinge, die ich mache, gerne mache. Nur dann kommt der Erfolg.“ Im Gespräch erzählt die erfahrene Diplom-Psychologin und Personaltrainerin Kathrin Emely Springer, Autorin des Buches „Was wirklich zählt im Leben“, über Begabungen, Erfolg, Glück und Selbstbestimmung.
„Bewegung, Bewegung, Bewegung! Bewegungsmangel ist einer der stärksten Risikofaktoren für Arthrose. (…) Darüber hinaus gibt es weitere Möglichkeiten: gesunde Ernährung, Stressabbau sowie die Anwendung von gelenkschützenden und knorpelregenerierenden Stoffen.“ Dr. med. Eberhard J. Wormer, u. a. Autor des Kompakt-Ratgebers „Arthrose. Vorbeugung und Selbsthilfe bei Gelenkschmerzen“, spricht im Interview über die Ursachen des Knorpelschwunds und die wichtigsten Voraussetzungen, um die Gelenke gesund zu erhalten.
„Die Chinesen kennen Artemisia annua nachweislich seit mehr als 2.000 Jahren als Heilpflanze. Sie haben sie traditionell gegen Fieber, vermutlich auch bei Malaria, eingesetzt, zum Austreiben von Würmern, bei Durchfällen, Entzündungen, Infektionen und zur allgemeinen Stärkung des Immunsystems.“ Barbara Simonsohn, Gesundheitsexpertin und Autorin u. a. des Kompakt-Ratgebers „Artemisia annua“, berichtet im Interview über die erstaunliche Heilkraft der Pflanze Artemisia annua (Einjähriger Beifuß), die nicht nur als wichtiges Mittel bei Malaria, sondern inzwischen auch bei Krebs, Borreliose, Hepatitis, Herpes und bakteriellen Infektionen Anwendung findet.
„Das systemische Gestalten mithilfe von Zeichen, Worten und Farben zeigt uns, wie wir über das Wirken für andere und vor allem für uns selbst wirkliche Lebensveränderungen erreichen können. Die Ergebnisse lassen mich immer wieder staunen, wie wir doch in unserer Realität untrennbar miteinander verbunden sind.“ Für die Heilpraktikerin und Erfolgsautorin Roswitha Stark („Familienstellen mit Symbolen“) ist Familienstellen „Bewusstseinsarbeit höchsten Ranges“; im Interview spricht sie darüber, wie sehr sie systemische Aufstellungen schätzt und welch wunderbare Erfahrungen sie damit schon gemacht hat, vor allem in Kombination mit der Symbolarbeit – einfach auf dem Papier und ohne Stellvertreter.
„Da sich leider die wenigsten Frauen mit dem Beipackzettel beschäftigen, leben sie oft sehr lange mit Beschwerden, die sie niemals mit der Antibabypille in Verbindung bringen würden.“ Durch ihre Arbeit und ihren Blog Generation-Pille.com ist Isabel Morelli täglich mit den Auswirkungen konfrontiert, „die diese eine täglich eingenommene kleine Tablette auf das Leben einer Frau haben kann“. Ein Gespräch mit Isabel Morelli, selbst Betroffene und Autorin des Buches „Kleine Pille, große Folgen“.
„Schon Konfuzius sagte: ‚Hast du die Absicht, dich zu erneuern, dann tu es jeden Tag.‘ Wenn wir Tai-Chi-Übungen in unseren hektischen Alltag integrieren, finden wir zurück in unsere Mitte und können alle Herausforderungen mit neuer Gelassenheit und Energie meistern. Die Audio-Anleitungen der CD dienen hier optimal als ‚Spickzettel‘, bis wir die Übungsabläufe völlig verinnerlicht haben, und bieten hilfreiche Imaginationen.“ Die bekannte Tai-Chi-Lehrerin Barbara Reik, Autorin des Kompakt-Ratgebers und der neuen Audio-CD „Tai Chi für zwischendurch“, sieht in Tai Chi, Qi Gong und Meditation eine wundervolle Möglichkeit, sich in kleinen Auszeiten etwas Gutes zu tun und allem Stress mit wohltuender Ausgeglichenheit zu begegnen.
"Wir haben festgestellt, dass das Summen der wirkungsvollste selbsterzeugte vibro-akustische Klang ist, den wir hervorbringen können – das heißt, der Klang hallt im Körper nach und schwingt in ihm mit. Das Summen beeinflusst uns auf der Zellebene und wirkt sich sogar auf unsere DNA aus." Die Klangheilungsexperten Andi und Jonathan Goldman, Autoren des Buches "Heilsames Summen. Klangmassage für Körper und Seele", äußern sich im Gespräch über die Heilkraft des Summens.
"Wir betrachten das Thema ganzheitlich und sehen die Beschwerden nicht als Laster, sondern als Teil einer Entwicklung hin zu einer neuen Lebensphase." Prof. TCM (Univ. Yunnan) Li Wu und Dr. Natalie Lauer erzählen über ihren neuen Buch-Ratgeber "Mit TCM gelassen durch die Wechseljahre", erklären die Sichtweise der chinesischen Medizin und geben Empfehlungen. "Bereits über 4.000 Jahre lang hat man in China und in weiten Teilen Asiens mit dieser Form der Therapie große Erfolge erzielt." Das sei auch Ziel ihres Buches und ihrer Arbeit, die bei Wechseljahresbeschwerden u. a. auf Akupressur, Qi Gong und Heilkräuter setzt.
„Wenn Eltern selbst nicht als nachahmenswertes Vorbild taugen, so müssen wir uns nicht wundern, wenn Kinder orientierungslos bleiben. Eltern werden auf Schritt und Tritt von ihren Kindern beobachtet, welche deren Verhalten bis ins Grundschulalter kopieren. Wollen Eltern, dass ihre Kinder selbstsicher, souverän und konfliktfähig werden, so sollten sie ihnen genau das auch vorleben – und nicht einfach nur einfordern!“ Im Interview spricht der renommierte Diplom-Pädagoge Andreas Winter, Autor des Taschenbuchs „Zu viel Erziehung schadet!“, über frühkindliche Erfahrungen und deren Einfluss auf die spätere Lebensqualität und erklärt, wie wir ein menschlicheres, natürlicheres und gelasseneres Eltern-Kind-Verhältnis entwickeln können.
„Die Karten zur ‚Homöopathischen Symbolapotheke‘ bieten zahlreiche unkomplizierte Möglichkeiten für die Auswahl und Anwendung der Symbolmittel, daher stellen sie eine optimale Ergänzung zum Buch dar.“ Christina Baumann, Trainerin für ganzheitlich-energetische Heilmethoden, und die Heilpraktikerin Roswitha Stark vermitteln in ihrer „Homöopathischen Symbolapotheke“ in Symbolform codierte Homöopathika, die das gesamte Schwingungsspektrum des Heilmittels transportieren und so die Selbstheilungskräfte auf allen Ebenen optimal aktivieren können. Passend zum Buch, das großen Anklang bei Lesern und Anwendern gefunden hat, ist nun auch ein Kartenset mit 101 Symbol- und 10 Testkarten erschienen.
"Wirkliche Liebe kann nur entstehen, wenn Themen wie Achtsamkeit, liebevolle Zuwendung und Seelenbegegnung authentisch und liebevoll stattfinden." Christina Stägert und Thomas Künne, Autoren des Ratgeber-Buches "Lustvoll lieben", sprechen im Interview über die Suche nach sinnlicher und erfüllender Liebe sowie mögliche Impulse für Lust und Lustgewinn.
1 von 7