window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-47505723-2', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); var match = RegExp('[?&]gclid=([^&]*)').exec(window.location.search); var gclid = match && decodeURIComponent(match[1].replace(/\+/g, ' ')); if(gclid){ ga('set', 'dimension1', gclid); } ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Neues Verlagslabel "julos": Start mit Fantasy-Trilogie "Liber Belorum"

Mankau Verlag goes Fantasy: Mit Band I der Trilogie „Liber Bellorum“ ist im Herbst das neue Verlagslabel "julos" gestartet

Blut und Feuer“ ist der erste Teil einer düster-fantastischen Romanreihe von Warda Moram um das Schicksal eines ungleichen Brüderpaares. Mit Printausgabe und gleichzeitig erscheinendem Hörbuch wird ein neues Verlagslabel eröffnet, das sich besonders an ein jüngeres Publikum richtet. 

Gelungene Aktion zweier Verlegersöhne

Unter dem Stichwort „mankau.fiktion“ suchten Julius und Oskar Mankau nach dem besten neuen Skript aus den Genres Fantasy und Science-Fiction. Ziel der beiden Verlegersöhne war es, im Jahr 2021 ein erstes Buch zu veröffentlichen. Nun ist es so weit, und der Mankau Verlag wagt sich mit dem Label „julos“ auf neues Terrain. „Blut und Feuer“ heißt der erste Band der fesselnden Fantasy-Trilogie „Liber Bellorum“, mit der die engagierte Geschichtenerzählerin Warda Moram Jugendliche ab 14 Jahren und junge Erwachsene in eine düstere Fantasiewelt entführt.

Die studierte Literaturwissenschaftlerin, die unter Pseudonym schreibt und im Alltag als Übersetzerin und Editorin arbeitet, unternahm ihre ersten Schreibversuche im Bereich der Fantasy bereits im Grundschulalter und widmete auch ihre Masterarbeit der fantastischen Literatur. Leserinnen und Leser dürfen sich auf eine spannende und hochkarätige Geschichte über das Schicksal zweier Brüder freuen, die nach Einschätzung der Verlagsjury irgendwo zwischen „Eragon“, „Der Name des Windes“ und „Herr der Ringe“ angesiedelt ist. 

„Blut und Feuer“ – ein spannender Auftakt

Der erste Teil der Trilogie erzählt die fantastisch-düstere Geschichte der beiden ungleichen Brüder Kyle und Raven, die heimatlos durchs Land ziehen. Kyle, ein impulsiver und verwegener Charakter, wird getrieben von einem dunklen Geheimnis, während der schüchterne Raven sich einfach nur ein normales Leben wünscht und an der schwierigen Art seines älteren Bruders so manches Mal verzweifelt. Nach einem Streit geraten sie getrennt voneinander in eine völlig fremde Welt, die ihnen näher ist, als sie zunächst erkennen können, und die nicht nur Gutes für sie bereithält. Es verschlägt sie auf eine Schule für Magier, auf der sie ihren Begabungen entsprechend unterrichtet werden.

Zunächst scheinen die beiden endlich irgendwo angekommen zu sein, doch braut sich etwas Bedrohliches über ihnen zusammen. Eines Tages flieht Kyle aus der Akademie. Sein jüngerer Bruder macht sich Jahre später auf, um ihn zu suchen. Doch was er auf seiner Reise herausfindet, versetzt nicht nur ihn in Angst und Schrecken … 

Printausgabe, Hörbuch, Blog – ein multimediales und interaktives Erlebnis

Parallel zur gedruckten Ausgabe des ersten Bandes der Trilogie erscheint auch das gleichnamige Hörbuch, das vom bekannten Schauspieler und Sprecher Matthias Lühn gekonnt in Szene gesetzt wird. Mit seiner aus zahlreichen Hörbuchproduktionen, u. a. für Lübbe Audio, Hörverlag Hamburg, Wunderkind, Ronin Hörverlag und Random House Audio, vertrauten, jugendlich-mitreißenden Stimme ist er genau die richtige Besetzung für die fesselnden Episoden über den ewigen Kampf zwischen den hellen und dunklen Mächten.

Damit sich Fantasy-Freunde und neue Fans der Trilogie auch über das Gelesene und Gehörte austauschen können, wird ab Juli 2021 unter www.liber-bellorum.de ein eigener Blog ins Leben gerufen. Über gezieltes Influencer-Marketing und eine kostenlose E-Book-Aktion bauen die engagierte Autorin und ihr Verlag ein großes Testleser-Netzwerk auf, um die fantastisch-düsteren Erlebnisse des ungleichen Brüderpaars für einen großen Leserkreis lebendig werden zu lassen. Und so wie sich Warda Moram mit „Liber bellorum“ einen lang gehegten Traum erfüllt hat, dürfen sich auch Liebhaber anspruchsvoller Fantasy auf anregende Träume freuen.

Buch-Tipp:
Warda Moram: Liber Bellorum. Band I: Blut und Feuer. Mankau Verlag 2021, Klappenbroschur, 13,5 x 21,5 cm, 340 Seiten, 17,95 Euro (D) / 18,50 Euro (A), ISBN 978-3-86374-623-0.

Link-Empfehlungen:
Mehr Informationen zum Buch „Liber Bellorum I: Blut und Feuer“
Zur Leseprobe im PDF-Format
Mehr über Autorin Warda Moram
Zum Blog www.liber-bellorum.de
Unsere sozialen Netzwerke – für Fragen, Kritik, Anregungen


Passende Artikel
Verfügbar
Verfügbar
Jetzt vorbestellen
Jetzt vorbestellen
Jetzt vorbestellen
Jetzt vorbestellen