window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-47505723-2', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); var match = RegExp('[?&]gclid=([^&]*)').exec(window.location.search); var gclid = match && decodeURIComponent(match[1].replace(/\+/g, ' ')); if(gclid){ ga('set', 'dimension1', gclid); } ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Mankau Verlag trauert um HypnoBirthing-Begründerin Marie F. Mongan

Mankau Verlag trauert um HypnoBirthing-Begründerin Marie F. Mongan

Marie F. Mongan, Gründerin der inzwischen weltweit verbreiteten HypnoBirthing-Geburtshilfemethode und Direktorin des US-amerikanischen HypnoBirthing-Instituts, ist am 17. Juni 2019 im Alter von 86 Jahren friedlich im Haus ihrer Tochter Maura verstorben.

Frustriert von der Geburt ihres ersten Kindes, bei der sie sich von den Ärzten und der Krankenhausroutine buchstäblich entmündigt gefühlt hatte, hatte sich Marie "Mickey" Mongan einem Umdenken in der Geburtshilfe verschrieben. Mit den ausgefeilten Entspannungs- und Selbsthypnosetechniken von HypnoBirthing hinterlässt sie allen werdenden Müttern ein kraftvolles Vermächtnis: „HypnoBirthing hilft Frauen, ihr Recht wieder einzufordern, ihre natürlichen Geburtsinstinkte zu wecken, und mit der völligen Miteinbeziehung ihrer Partner verwirklichen sie eines der unvergesslichsten Erlebnisse ihres Lebens“, so schreibt sie.

Der Mankau Verlag, der seit dem Jahr 2008 ihr zentrales Buch "HypnoBirthing. Der natürliche Weg zu einer sicheren, sanften und leichten Geburt" verlegt, trauert um eine große Visionärin und Vorreiterin einer natürlichen und sanften Geburt.

Zur Traueranzeige ...