window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-47505723-2', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); var match = RegExp('[?&]gclid=([^&]*)').exec(window.location.search); var gclid = match && decodeURIComponent(match[1].replace(/\+/g, ' ')); if(gclid){ ga('set', 'dimension1', gclid); } ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Nachruf für Stephen Harrod Buhner

In memoriam Stephen Harrod Buhner.
Nachruf von Dr. med. Eberhard J. Wormer

Am 8. Dezember 2022 ist mit Stephen Harrod Buhner einer der bekanntesten und überzeugendsten Experten für Heilpflanzenkunde verstorben.

Ein schmerzlicher Verlust für die Heilkräuterkunde weltweit. Buhner hatte deutsche Wurzeln und stammte aus einer Familie, die Mitte des 19. Jahrhunderts aus der Region Osnabrück nach Amerika ausgewandert war. Unter seinen Vorfahren seit 300 Jahren befanden sich verschiedenste Ärzte und Heiler. Als Kind prägte ihn vor allem die Zeit, die er bei seinem kräuterkundigen Urgroßvater Cecil Harrod verbrachte. Mit knapp 30 Jahren begann Buhners Weg in die Welt der Pflanzenheilkunde.

In seinem Werk verknüpfte er erstmals traditionelles Heilwissen, Pflanzenmedizin und moderne Wissenschaft. Er begründete eine evidenzbasierte Kräuterheilkunde, die Analysen abertausender Studien miteinbezog. Zu seinen Hauptwerken zählen Herbal antibiotics, Herbal antivirals und Healing Lyme. Die Bücher Sacred Plant Medicine, The Lost Language of Plants und The Secret Teaching of Plants sind leidenschaftliche Plädoyers für die Erhaltung der Natur unseres Planeten, für die ganzheitlich spirituelle Haltung gegenüber jeder Lebensform. Er veröffentliche 23 Bücher, unzählige Zeitschriftenbeiträge, Kurzgeschichten, Gedichte und war einer der erfolgreichsten Sachbuchautoren der Pflanzenheilkunde. Seine wichtigsten Werke sind auch in deutscher Sprache verfügbar.

Buhner war gern gesehener Gast auf internationalen Kongressen, hielt Vorträge, korrespondierte mit Kollegen und unzähligen Ratsuchenden aus aller Welt. Er war 30 Jahre Senior Researcher der Foundation for Gaian Studies. Das „Buhner-Protokoll“ zur Behandlung von Borreliose und assoziierten Infektionen ist nach wie vor eine wertvolle Option für viele verzweifelte Borreliose-Patienten.

Der deutschamerikanische Ethnobotaniker Wolf-Dieter Storl bezeichnete Buhner als einen der bekanntesten und überzeugendsten Phytotherapeuten: „Seine Konzepte und Therapievorschläge sind wissenschaftlich gesichert, die Fakten stimmen, die Zusammenhänge sind klar formuliert und breit gefächert. Und – Buhners Information ist praxistauglich.“

Am 8. Dezember 2022 verstarb Stephen Harrod Buhner mit 70 Jahren in New Mexico, USA, an den Komplikationen einer länger vorbestehenden Lungenerkrankung. 

Eberhard J. Wormer

Dr. med. Eberhard J. Wormer verfasste zusammen mit Stephen Harrod Buhner das im Mankau Verlag zuletzt in 2022 aktualisierte Buch „Grüne Antibiotika“.


Passende Artikel