window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-47505723-2', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); var match = RegExp('[?&]gclid=([^&]*)').exec(window.location.search); var gclid = match && decodeURIComponent(match[1].replace(/\+/g, ' ')); if(gclid){ ga('set', 'dimension1', gclid); } ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Presse-Service
Filter schließen
Filtern nach:
Tags

Bitte wenden Sie sich bei Presseanfragen direkt an: 
Gabriele Becker 
Tel. +49 (0) 89 15 82 02-06
Fax +49 (0) 89 15 82 02-08
presse@mankau.de

Presse-Service

Bitte wenden Sie sich bei Presseanfragen direkt an: 
Gabriele Becker 
Tel. +49 (0) 89 15 82 02-06
Fax +49 (0) 89 15 82 02-08
presse@mankau.de

Sie benötigen ein Rezensionsexemplar, möchten eine/n Autor/in interviewen, brauchen Informationsmaterial oder druckfähige Cover und Bilder?
Bitte kontaktieren Sie uns (Anschrift siehe rechts)!

Nachfolgend finden Sie aktuelle Pressemitteilungen.
Gerne nehmen wir Sie auch in unseren Presseverteiler auf.

 

Sie benötigen ein Rezensionsexemplar, möchten eine/n Autor/in interviewen, brauchen Informationsmaterial oder druckfähige Cover und Bilder? Bitte kontaktieren Sie uns (Anschrift siehe rechts)!... mehr erfahren »
Fenster schließen
Presse-Service

Sie benötigen ein Rezensionsexemplar, möchten eine/n Autor/in interviewen, brauchen Informationsmaterial oder druckfähige Cover und Bilder?
Bitte kontaktieren Sie uns (Anschrift siehe rechts)!

Nachfolgend finden Sie aktuelle Pressemitteilungen.
Gerne nehmen wir Sie auch in unseren Presseverteiler auf.

 

1986 hat Claudia Meißner die Zeitschrift ins Leben gerufen und seitdem vierteljährlich herausgegeben. Nun, nach 35 Jahren, übergibt sie ihr Werk an den neuen Herausgeber Raphael Mankau und Redaktionsleiterin Anna Marguerita Schön und blickt ebenso stolz zurück wie voraus: „Ich bin dankbar für die vielen Begegnungen und Gespräche mit all den wunderbaren Menschen und für die Freude, die es mir bereitet hat, dieses Magazin zu gestalten. Und ich freue mich, dass die ‚Kunst zu leben‘ nun von einem neuen Team weitergeführt wird – mit frischem Wind, wunderbaren Ideen und viel Know-how!“
Mit unendlicher Trauer erfuhr das Team des Mankau Verlags vom Tod seines Autors Dr. med. Daniel Dufour, der am 30. April 2021 in der Schweiz verstorben ist. Seine Karriere zeugt von einem Leben, das der Heilung von Körper und Seele gewidmet war.
Für die Allgemeinmedizinerin und TCM-Ärztin Dr. med. Christina Barbara Petersen beginnt der Weg zur Gesundung damit, auf die innere Stimme zu hören. Ausgehend von ihren eigenen Erfahrungen, untermauert sie in ihrem erfolgreichen Ratgeber „Intuitiv gesund“ intuitives Wissen mit wissenschaftlicher Erkenntnis und praktischen Tools zur Persönlichkeitsentwicklung.
Rosige Aussichten für das anstehende Frühjahr: Rosenmedizin, Rosenmandalas, Rosenmomente – und jetzt ein Rosentraum! Im neuen Hörbuch von Anna Marguerita Schön lädt die Rose dazu ein, selbst „Königin im eigenen Reich“ zu sein und tiefe Entspannung und Zuspruch zu erfahren.

8 Tipps für ein starkes Immunsystem

Wenn Sie gut für Ihren Körper und Ihr Immunsystem sorgen, leben Sie nicht nur gesünder, sondern können sich auch sicherer fühlen. Schließlich ist ein abwehrstarker Organismus nicht nur in der Lage, Viren und andere Krankheiterreger abzuwehren, sondern steckt auch Belastungen wie eine Impfung oder einen hektischen Alltag leichter weg. Heilpraktiker Thomas Lambert Schöberl, Autor des Buchs „Grüne Seelen”, verrät Ihnen hier die acht wichtigsten Tipps für ein starkes Immunsystem.
Seit mehr als dreißig Jahren verhilft der psychologische Berater seinen Klienten aus aller Welt zu mehr Lebensqualität. Kern seiner ungewöhnlichen, aber erfolgreichen Methode ist die Entschlüsselung unbewusster Blockaden, um chronische Beschwerden aufzulösen. Sein Vorgehen beschreibt Andreas Winter in seinem erfolgreichen Standardwerk „Heilen durch Erkenntnis“, das nun in einer aktualisierten Taschenbuchausgabe erhältlich ist.
In seinem Buch „Grüne Seelen“ und im gleichnamigen Hörbuch schildert der Experte für Naturheilkunde den ganz persönlichen Weg zu seiner Berufung. Zugleich greift er in die aktuelle Debatte um die Zukunft des Heilpraktikerberufs ein und verdeutlicht, warum dieser so wichtig ist.
Anhand der Erfahrungen aus seiner Naturheilpraxis sowie durch seinen persönlichen Lebensweg beschreibt Thomas Lambert Schöberl, wie aus der Begegnung mit der Natur sämtliche Potenziale und Informationen erwachsen, die für unser aller Wohlergehen nötig sind.
Die Coaching-Programme des Diplom-Pädagogen und Bestseller-Autors haben das Ziel, blockierende Glaubenssätze und Verhaltensweisen zu entdecken und aufzulösen. Das Ergebnis sind größeres Selbstbewusstsein, höhere Selbstzufriedenheit, Selbstsicherheit sowie stärkeres Selbstwert- und Eigenverantwortlichkeitsgefühl.
„Wir alle kennen die Rose als Sinnbild für Schönheit und Liebe, doch für uns steht sie ebenso für Selbstbewusstsein, Kraft, Selbstliebe, Glück und Lebensfreude. Sie lehrt uns, dass Zartheit und Kraft sich nicht ausschließen – wir dürfen unsere eigene Zartheit annehmen und können dennoch mutig und stark durchs Leben gehen.“ Anna Marguerita Schön und Marlene Mankau wollen mit ihrem Mal- und Geschenkbuch „Rosenmandalas“ ihren Leser*innen persönliche Wohlfühlmomente in Text und Bild schenken – kleine Auszeiten im stressigen Alltag, um innerlich wie äußerlich aufzublühen.
Ob in Filmen, Magazinen oder Liedern – immer wieder werden Geschichten von der wahren Liebe erzählt und die Sehnsucht danach am Leben erhalten, während sie gleichzeitig auch als Utopie dargestellt wird. Ausgehend von eigenen Erkenntnissen und Erfahrungen entwickelt Claus Walter in seinem Buch „Die Kraft der wahren Liebe“ ein umfassendes Konzept, das nicht nur das Leben des Menschen, sondern auch das seiner gesamten Mitwelt bestimmt.
Eine der schwierigsten Aufgaben für ältere Menschen ist es, anderen verständlich zu machen, dass sie nicht „versorgt“ werden wollen und sich in keiner Notlage befinden. Vielmehr geht es um „Teilhabe“ am Leben und den Wunsch, in Würde zu altern. Bernard Otis hat ein sehr persönliches Buch darüber geschrieben, was dies in der Praxis bedeutet.
1 von 15