Über die Kunst eines erfüllten Lebens

Ex-Topmanager und Autor Matthias A. Exl schreibt über „Selbstbefreiung“

„Befreie dich selbst!“ von Matthias A. Exl ist erstmals als Taschenbuch erschienen. Der spirituelle Ratgeber beschreibt die persönliche Transformation des früheren Spitzenmanagers zu einem wahrhaft befreiten Leben. „Die Veränderung zum Positiven liegt in uns selbst, denn die Realität ist nur ein Spiegel unseres Inneren“, so der Autor heute.

„Ich hatte mich selbst verloren“

Matthias A. Exl hatte anscheinend alles erreicht, was man sich wünschen kann: Auf dem Höhepunkt seiner Karriere arbeitete er als Vizepräsident eines Dienstleistungsunternehmens, an dessen globalem Aufbau er maßgeblich beteiligt gewesen war. 500 Angestellte, die größten Venture-Kapitalisten als Finanziers, entlohnt mit einem fürstlichen Gehalt – das war sein Leben. Damals hätte er gesagt, es handele sich um ein Leben in Fülle, erfüllt von teuren Restaurants, Autos und vielem mehr. In Wahrheit jedoch hatte er sich verändert, nicht zum Positiven: „Ich kann nicht mehr sagen, was damals größer war: meine Eitelkeit, mein Hochmut oder doch meine Arroganz? Irgendwann begriff ich, dass ich in Wirklichkeit nichts gewonnen, sondern mich selbst verloren hatte“, so der frühere Topmanager.

Eigene schöpferische Kraft zurückgewinnen

In der aktualisierten Taschenbuchausgabe seines Erfolgstitels „Befreie dich selbst!“ zeigt Exl mit praktischen Beispielen und konkreten Übungen, wie man die eigene schöpferische Kraft zurückgewinnt und ein wahrhaft erfülltes Leben führt. Zwei wichtige Gesetze auf dem Weg der Befreiung sind das Spiegelgesetz und das Gesetz der Fülle. Das eine besagt, dass alles, was im Außen geschieht, eine Reflexion des inneren Seins-Zustands ist. Das andere, dass die eigene Ausstrahlung, das Denken und Fühlen bestimmen, was zu einem selbst zurückkommt. Denn wenn das emotionale Hintergrundbild nicht der Vision entspricht, kann sich die schöpferische Kraft des Höheren Selbst nicht entfalten.

Verletzungen erkennen und Schattenseiten integrieren

„Das Experiment der Selbstbefreiung scheitert oft an der eigenen Trägheit und Angst, an mangelndem Willen und Selbstdisziplin“, weiß der Autor. Daher fordert der spirituelle Ratgeber dazu auf, Verletzungen zu erkennen und zu verzeihen, aber auch die Schattenseiten zu integrieren. „Heute bin ich an einem Punkt angekommen, bei dem ich mich selbst, aber vor allem das Selbst, den Lebensstrom, der alles lenkt, gefunden habe, auf einem Weg, der mich Demut lehrte. Mit meinem Buch möchte ich diese Erfahrungen mit anderen teilen“, so Exl.

 

Buch-Tipp:
Matthias A. Exl: Befreie dich selbst! Über die Kunst eines erfüllten Lebens. Mankau Verlag 2018, 9,95 Euro (D) / 10,30 Euro (A), Taschenbuch, 12 x 19 cm, 203 S., ISBN 978-3-86374-439-7.

Link-Empfehlungen:
Mehr Informationen zum Ratgeber "Befreie dich selbst!"
Zur Leseprobe im PDF-Format
Mehr über den Autor Matthias A. Exl
Zum Internetforum mit Matthias A. Exl
Zur Buchseite "Befreie dich selbst!" von Matthias A. Exl


Passende Artikel