window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-47505723-2', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); var match = RegExp('[?&]gclid=([^&]*)').exec(window.location.search); var gclid = match && decodeURIComponent(match[1].replace(/\+/g, ' ')); if(gclid){ ga('set', 'dimension1', gclid); } ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); TCM: Ganzheitliche Begleitung für Mutter und Baby

Ganzheitliche Schwangerschaft mit TCM: Prof. Li Wu und Dr. Natalie Lauer begleiten durch die schönste Zeit im Leben einer Frau

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) kennt eine Reihe von Methoden, um den Organismus energetisch auszubalancieren und häufige Beschwerden sanft zu lindern. Der Ratgeber „TCM für Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit“ vermittelt das nötige Wissen und praktische Tipps, damit die werdende Mutter und ihr Baby die Schwangerschaft, die Geburt und die Zeit danach in ganzheitlichem Wohlbefinden verbringen.

Breite Palette sanfter Anwendungen

Wer das erste Kind erwartet, hat erfahrungsgemäß sehr viele Fragen. Das neue Buch der TCM-Experten Prof. Li Wu und Dr. Natalie Lauer wird nicht alle diese Fragen beantworten können. Aber es führt in die Lehre der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) ein und zeigt, wie die Gesundheit während der Schwangerschaft und der Stillzeit gepflegt werden kann, um fit und zufrieden zu bleiben.

Die TCM verfügt über eine breite Palette an sanften Behandlungsmethoden wie eine passende Ernährung, Akupunktur, Heilbäder, Kräuterrezepturen oder Bewegung und Meditation, die das Wohl von Mutter und Kind fördern. Darüber hinaus behandelt das Buch weitere Themen wie Geburtsvorbereitung, den Ablauf der Geburt und das Wochenbett – inklusive medizinischer Tipps und Infos. Im Selbsthilfeteil werden zahlreiche Anwendungen zur sanften Behandlung von gängigen Schwangerschafts- und Stillbeschwerden aus der TCM vorgestellt, sodass diese besondere Zeit in vollen Zügen genossen werden kann, ohne sich mit lästigen Beschwerden herumschlagen zu müssen. 

Grundlagen der chinesischen Heilkunst

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) blickt auf eine jahrtausendealte Geschichte zurück und vertritt seit jeher einen ganzheitlichen Ansatz. Hier stehen die Einheit von Körper, Geist und Seele sowie der damit verbundene freie Fluss von Qi, der von Yin und Yang bestimmt wird, im Mittelpunkt. Bei einem gesunden Menschen besteht eine dynamische Balance zwischen Yin und Yang. Die beiden gegensätzlichen Pole gehen in einem fließenden Prozess ständig ineinander über.

Die Lebensenergie Qi fließt in einem komplexen Netz aus Leitbahnen (Meridianen), das den gesamten Körper durchzieht. Das ausgeklügelte Energiesystem korrespondiert direkt mit den Organen. Jedem Organ sind bestimmte Körperabschnitte, Emotionen sowie ein Element zugeordnet. Die Chinesen gehen von insgesamt fünf Elementen (auch Wandlungsphasen genannt) aus: Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser. Sie unterstützen, kontrollieren, ergänzen und gleichen einander aus.

Befindet sich das System in einer dynamischen Balance und sind Yin und Yang ausgewogen, bedeutet das Gesundheit. Eine Disharmonie führt schließlich zu Krankheit. Um Einklang zu bewahren oder wiederherzustellen, leitet der TCM-Arzt verschiedene Prozesse ein, die je nach Bedarf Yin oder Yang fördern. 

Das Wunder des werdenden Lebens

Wer die Geburt eines Kindes miterleben darf, wird urplötzlich vom unerklärlichen und magischen Zauber dieses Wunders der Schöpfung ergriffen. Es ist die unmittelbare Erfahrung des immerwährenden Zyklus von Entstehen und Vergehen, Veränderung und Erneuerung, Leben und Tod, Sein und Nichtsein.

Nach Ansicht der TCM beginnt die Gesundheitspflege des ungeborenen Kindes nicht erst nach der Befruchtung der Eizelle. Vielmehr sollen die werdenden Eltern bereits zwei Jahre vor der Zeugung durch einen gesunden Lebensstil für optimale Voraussetzungen sorgen und sicherstellen, dass Eizelle und Sperma von höchster energetischer Qualität sind. Das soll heißen: Bewegung, ausgewogene Ernährung, möglichst wenig Alkohol, kein Nikotin oder Rauschmittel und vor allem wenig Stress. Auf diese Weise optimieren sie die Energie der vorgeburtlichen Essenz (auch Ursprungs-Qi), von der das Kind sein Leben lang zehrt.

Die Befruchtung der Eizelle markiert laut TCM den Beginn der komplexen energetischen Veränderungen, die die werdende Mutter in den folgenden Monaten durchlaufen wird. Ihre Organe müssen in den nächsten Monaten Schwerstarbeit leisten, da sie nun zusätzlich eine Schutz- und Ernährungsfunktion für das Ungeborene übernehmen.

Buch-Tipp:
Prof. TCM Univ. Yunnan Li Wu / Dr. Natalie Lauer: TCM für Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit. Mankau Verlag, 1. Auflage April 2021, Klappenbroschur, 13,5 x 21,5 cm, 302 S., 18,95 Euro (D) / 19,50 Euro (A), ISBN 978-3-86374-595-0.

Link-Empfehlungen:
Mehr Informationen zum Ratgeber „TCM für Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit”
Zur Leseprobe im PDF-Format
Mehr über Autor Prof. TCM Univ. Yunnan Li Wu
Mehr über Autorin Dr. Natalie Lauer
Unsere sozialen Netzwerke – für Fragen, Kritik, Anregungen


Passende Artikel
Verfügbar
Verfügbar
TCM für jeden Tag TCM für jeden Tag
ab 9,95 € *
Verfügbar
Die Organuhr Die Organuhr
ab 9,95 € *