„Gestalten Sie selbst Ihre Zukunft – nachhaltig positiv und ganz nach Ihren Wünschen!“

Interview mit der Diplom-Psychologin und Personaltrainerin Kathrin Emely Springer

„Wer nachhaltige Veränderungen, d.h. Verbesserungen in seinem Leben erreichen will, muss sein Unterbewusstsein ‚mit ins Boot holen‘. Durch einfache Mentalübungen können wir die richtigen inneren Bilder erschaffen, unser Unterbewusstsein neu ‚programmieren‘ und zielgerichtet positiv einstimmen. So können wir unsere wahren Wünsche und Ziele erkennen und verwirklichen, Krankheiten schneller und besser heilen sowie mühelos beruflichen und privaten Erfolg in unser Leben ziehen.“

Die erfolgreiche Personaltrainerin Kathrin Emely Springer, Autorin des Erfolgsratgebers „Der Schlüssel zum Unterbewusstsein“ und der gleichnamigen Audio-CD, ist davon überzeugt, dass in jedem von uns ein verborgener Schatz schlummert, der nur aktiviert werden muss und unsere Zukunft nachhaltig in neue, bessere Bahnen lenken kann.

Gleichzeitig mit der Taschenbuchausgabe Ihres Erfolgsratgebers „Der Schlüssel zum Unterbewusstsein“ erscheint auch eine gleichnamige Audio-CD. Handelt es sich dabei um eine Ergänzung des Buches oder ein eigenständiges Projekt?

Kathrin Emely Springer: Die Audio-CD ist ein eigenständiges Projekt, das mir schon sehr lange am Herzen liegt. Man muss also nicht das Buch gelesen haben, um mit der CD erfolgreich zu arbeiten. Dennoch stellen die Mentalübungen der CD natürlich eine sinnvolle Ergänzung des Buches dar; da Gehörtes eher den emotionalen Teil unseres Gehirns anspricht, kann uns die Audio-CD dabei unterstützen, die Erkenntnisse und Ziele des Taschenbuchs leichter umzusetzen.

Welche Zielsetzung verfolgt das von Ihnen entwickelte Trainingsprogramm, und wofür lassen sich die Mentalübungen am besten einsetzen?

K. E. Springer: Jeder Mensch hat andere Zielsetzungen im Leben und dabei auch ganz unterschiedliche Hindernisse oder Blockaden zu überwinden. Auf meiner CD gibt es zu den unterschiedlichsten Themen des Lebens Übungen, die helfen sollen, Probleme leichter zu bewältigen, angestrebte Ziele schneller zu erreichen und unsere Wünsche zu verwirklichen.

Der Schlüssel liegt Ihrer Ansicht nach darin, bestehende Probleme erst einmal anzuerkennen, dann zu reflektieren und schließlich die negativen Verhaltensmuster, Glaubenssätze und Programme ein für alle Mal zum Positiven zu verändern. Was ist notwendig, um diese Schritte zu gehen?

K. E. Springer: Die wichtigsten Voraussetzungen für eine nachhaltige „Umprogrammierung“ sind zunächst einmal der Wille, sich den Problemen zu stellen, und eine gewisse Eigenreflektion. Wer diese Herausforderung bewusst annimmt, kann sehr schnell mit Erfolgen und viel Positivem im Leben rechnen. 

Um wirklich tiefgreifende Veränderungen im Leben zu erreichen und die Zukunft zu gestalten, ist es wichtig, auch neue innere Bilder zu erschaffen. Wie lassen sich diese erzeugen?

K. E. Springer: Bilder entstehen immer im Inneren eines Menschen. Nur das, was wir selbst an Bildern gestalten und zulassen, kann auch eintreffen. Die mentalen Übungen auf meiner CD geben genaue Anweisungen dafür, wie man diese inneren Bilder entstehen und wirken lassen kann. 

Die CD enthält vielfältige, in der Praxis bewährte Übungen, die auf die sogenannte Alpha-Ebene des Unterbewusstseins zugreifen und entweder einzeln oder aufeinander aufbauend durchgeführt werden können. Was versteht man darunter, und wie wird dies konkret umgesetzt?

K. E. Springer: Die sogenannte Alpha-Ebene ist ein Bewusstseinszustand, in dem wir mit unserem Unterbewusstsein kommunizieren können. Es ist ein Entspannungszustand, der es uns ermöglicht, mentale Veränderungen vorzunehmen. Wir erreichen diesen Zustand, indem wir – in ruhiger Umgebung und völliger Entspannung – die Augen schließen und von 10 bis 1 rückwärts zählen.

Sie wenden Ihre Methode in Ihrem Stuttgarter Institut beim Führungscoaching, in der Personal-Strategieberatung bei Konfliktbewältigungs- und Kriseninterventionsprogrammen an. Welche Erfahrungen haben Sie dabei mit Ihren Klienten gemacht?

K. E. Springer: Bei Klienten, die sich auf meine Arbeitsweise eingelassen haben, sind meine Erfahrungen durchwegs positiv. Die Veränderungen, die die Klienten anstreben, wurden in der Regel problemlos umgesetzt, und die erklärten, realistischen Ziele konnten erreicht werden.

Viele Bemühungen scheitern daran, dass das Unterbewusstsein keine klaren und deutlichen Botschaften erhält. Wie müssen Wünsche nach Veränderung formuliert sein, und wie lange dauert es, bis diese erreicht ist?

K. E. Springer: Dafür gibt es ein paar wichtige Grundsätze, die jedoch leicht zu beachten sind. Die Affirmationen fürs Unterbewusstsein müssen im Präsens, also in der Gegenwartsform, und ohne Negation, d. h. ohne Verneinung formuliert sein. Kurze, klare Sätze sind für das Unterbewusstsein am leichtesten zu verstehen. Außerdem sollten wir mit dem, was wir uns suggerieren, „einprogrammieren“ möchten, auch wirklich voll und ganz einverstanden sein, wir müssen uns damit identifizieren können – damit es uns nicht so ergeht wie Goethes Zauberlehrling: „Die Geister, die ich rief, die werd‘ ich nicht mehr los.“ Aber mithilfe meines Buchs und der Übungen auf der CD werden Sie schnell herausfinden, was Sie sich wirklich wünschen und welche Ihre wahren Ziele im Leben sind.

Buch-Tipp:
Kathrin Emely Springer: Der Schlüssel zum Unterbewusstsein. Aktiviere deinen verborgenen Schatz! Mankau Verlag, 1. Aufl. Juli 2017, Taschenbuch, 12 x 19 cm, 157 Seiten, 9,95 Euro (D) / 10,30 Euro (A), ISBN 978-3-86374-397-0. 

CD-Tipp:
Kathrin Emely Springer: Der Schlüssel zum Unterbewusstsein. Audio-CD. 13 Mentalübungen für Heilung, Gesundheit und Erfolg. Mankau Verlag, 1. Aufl. Juli 2017, Audio-CD mit 4-seitigem Booklet, Gesamtlaufzeit ca. 68 Min, 12,95 Euro (D) / (A), ISBN 978-3-86374-415-1.

Link-Empfehlungen:
Mehr Informationen zum Taschenbuch "Der Schlüssel zum Unterbewusstsein"
Mehr Informationen zur Audio-CD "Der Schlüssel zum Unterbewusstsein"
Mehr zur Autorin Kathrin Emely Springer
Zum Internetforum mit Kathrin Emely Springer

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.