window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-47505723-2', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); var match = RegExp('[?&]gclid=([^&]*)').exec(window.location.search); var gclid = match && decodeURIComponent(match[1].replace(/\+/g, ' ')); if(gclid){ ga('set', 'dimension1', gclid); } ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Wahre Liebe und Selbstliebe – Basis allen seins

Vom Ego zum Selbst: „Die Kraft der wahren Liebe“ von Claus Walter zeigt den Weg zur Erfüllung frei von romantischer Verklärung

Ob in Filmen, Magazinen oder Liedern – immer wieder werden Geschichten von der wahren Liebe erzählt und die Sehnsucht danach am Leben erhalten, während sie gleichzeitig auch als Utopie dargestellt wird. Ausgehend von eigenen Erkenntnissen und Erfahrungen entwickelt Claus Walter in seinem Buch „Die Kraft der wahren Liebe“ ein umfassendes Konzept, das nicht nur das Leben des Menschen, sondern auch das seiner gesamten Mitwelt bestimmt.

Persönliches Wachstum und Sichtbarkeit

Nach den beiden Büchern „Herz-Resonanz-Coaching“ (2016) und „Fremdenergien“ (2019) legt der Unternehmens- und Gesundheitsberater Claus Walter nun sein neues Werk im Mankau Verlag vor. „Die Kraft der wahren Liebe“ ist der abschließende Teil einer Trilogie, die auf der von Walter entwickelten „b5-Formel“ (beleben, bewegen, befreien, begeistern, bereichern) basiert.

Die beiden ersten Bücher befassen sich stark mit der Klärung und Neutralisierung von blockierenden Ursachen von Leiden oder Unglück im Leben eines Menschen. Die Neutralisierungsarbeit möchte Walter nun fortsetzen mit weiteren Erkenntnisgewinnen um die Bedeutung und einzigartige Wirkkraft der wahren Liebe: „Dies soll Sie begleiten zur Stärkung Ihres persönlichen Wachstums und Ihrer Sichtbarkeit. Dieses Wachstum und diese Sichtbarkeit werden von der Quelle der wahren Liebe gespeist – der Basis für alle und alles im Leben.“ Gerade in der gegenwärtigen Corona-Krise und eines umfassenden „Klimawandels“ sei es an der Zeit, in Ehre, Achtung und Respekt gegenüber der wahren Liebe auf die unterschiedlichen Ausprägungen von Liebe einzugehen und dies zusätzlich mit Beispielen aus dem Coaching oder mit Lebenspraxisbeiträgen zu unterlegen.

Die Bedeutung der „wahren Liebe“

Im Unterschied zu vielen anderen Liebes-Ratgebern betont Claus Walter, dass sein Buch sich ausschließlich an Naturgesetzen, Naturkräften und den dahinterliegenden höheren Kräften orientiert und frei von jeder Religion und neutral in alle Richtungen geschrieben wurde. Die Liebe ist demnach die Basis aller Dinge und allen Seins, eine nicht greifbare Energie mit einer großen Kraft und Wirkung. Aus Sicht der Quantenphysik ist sie eine Information, welche sich in einer sehr positiven Energie, Schwingung und Resonanz zeigt.

Die Liebe kann im Kern, im Herzen, dem Zentrum der Gefühle verortet werden. Wird die Liebe einem Menschen oder Wesen von außen gegeben oder aktiviert ein Mensch seine Selbstliebe, erzeugt diese „Liebes-Information“ eine äußerst starke und positive Kraft, oftmals auch eine Heilkraft. Der Grundtenor der Liebe ist, einen Einklang aus Freiheit, Selbstbestimmtheit, Harmonie und Balance herzustellen. Basis für die Entwicklung wahrer Liebe ist der Dreiklang der persönlichen Entwicklung: Er führt vom Clearing („Mit sich selbst ins Reine kommen, Klärung der Ursachen“) über eine klare persönliche Neuausrichtung („Was ist mein persönlicher Berufungsweg? Was ist meine Vision im Leben?“) schließlich zu Wachstum und damit einhergehender Sichtbarkeit im Außen.

Über die Selbstliebe zum Wir

Aktuell befindet sich die ganze Welt in einem größerem Umbruch und Wandel. Viele Aufgaben lassen sich nur gemeinsam lösen, und das egoistische Vorgehen von Staaten und Kulturen, Institutionen, Firmen und Eliten, Familien bis hin zum einzelnen Menschen ist nicht mehr zeitgemäß. Der gegenwärtige Transformationsprozess hin zur wahren Liebe, der Menschlichkeit, dem respektvollen und wertschätzenden Handeln gegenüber seinen Mitmenschen sowie gegenüber der Natur, der Wirtschaft und den Finanzen erfordert ein Sich-Einbringen in diese neue Zeit.

Selbstliebe ist nach Walter der erste Schritt weg vom Egoismus und hin zum Altruismus: „Sehen Sie die Selbstliebe als Ihren persönlichen Schlüssel an, den Sie auf Ihrer Lebensreise ständig bei sich tragen. Mit ihm lassen sich auch für Sie viele neue Möglichkeiten und Räume in Ihrem Leben öffnen. Dort schlummern immense Potenziale, die ansonsten verschlossen bleiben, weil Sie selbst verschlossen sind.“ Nur wer selbst Liebe für sich empfindet, kann diese auch an andere weitergeben. Nur ein Mensch, der sich selbst achtet, respektiert und ehrt, sei in der Lage, Liebe an andere Menschen weiterzugeben oder sie von diesen zu empfangen. Dies bringt eine emotionale Stabilität; und die aktive Selbstliebe wirkt natürlich, menschlich und authentisch nach außen.

Buch-Tipp:
Claus Walter: Die Kraft der wahren Liebe. Vom Ego zum Selbst: Der Weg zur Erfüllung. Mankau Verlag 2021, Klappenbroschur, 16 x 22 cm, durchgehend farbig, 174 S., 16,95 Euro (D) / 17,50 Euro (A), ISBN 978-3-86374-602-5.

Link-Empfehlungen:
Mehr Informationen zum Buch „Die Kraft der wahren Liebe”
Zur Leseprobe im PDF-Format
Mehr über den Autor Claus Walter
Zum Internetforum mit Claus Walter