window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-47505723-2', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); var match = RegExp('[?&]gclid=([^&]*)').exec(window.location.search); var gclid = match && decodeURIComponent(match[1].replace(/\+/g, ' ')); if(gclid){ ga('set', 'dimension1', gclid); } ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Prof. Dr. Franz M. Wuketits, Evolutionsforscher, Wissenschaftstheoretiker, Publizist | Mankau Verlag
Menü schließen

Produkte von Wuketits, Prof. Dr. Franz M.

Wuketits, Prof. Dr. Franz M.

Prof. Dr. Franz M. Wuketits (1955 - 2018) hat an der Universität Wien Philosophie, Zoologie, Paläontologie und Wissenschaftstheorie studiert und lehrte seit 1980 am Institut für Philosophie mit Schwerpunkt Philosophie der Biowissenschaften; außerdem hatte er Lehraufträge und Gastprofessuren an der Universität Graz, der TU Wien und der Universität der Balearen in Palma de Mallorca.

Seit 2002 war Prof. Wuketits Vorstandsmitglied des „Konrad Lorenz Instituts für Evolutions- und Kognitionsforschung“ im niederösterreichischen Altenberg, daneben wissenschaftlicher Beirat mehrerer Institutionen und Gesellschaften (u. a. Freie Akademie Berlin) sowie Beirat in verschiedenen Fachzeitschriften wie „Biological Theory“, „La Nuova Critica“ und „Ludus Vitalis“. Franz M. Wuketits war Autor von ca. 40 Büchern und über 420 weiteren Veröffentlichungen, außerdem (Mit-)Herausgeber von 15 Sammelbänden.

Filter schließen
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Verfügbar
Zivilisation in der Sackgasse
Zivilisation in der Sackgasse
ab 19,95 € *
Zuletzt angesehen